Wovor die andere Hälfte von Deutschland WIRKLICH Angst hat

    • (1) 22.12.16 - 18:57
      Inaktiv

      http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anschlag-in-berlin-es-reicht-kolumne-a-1127106.html

      Diskussion stillgelegt
      • (2) 22.12.16 - 19:11

        Na ja, "Hälfte" und "Angst" waren wohl etwas übertrieben.

        Sagen wir lieber : "was einem Teil der Deutschen ein leichtes Unbehagen bereitet" :-(

        Diskussion stillgelegt

        Naja, so richtig verstanden habe ich das auch nicht, aber es scheint wohl Leute zu geben, die scheinen eine nicht enden wollende Kette von Menschen in unser Land einfallen sehen, die uns ausrauben und unsere Frauen und Kinder schänden ....

        Fassen wir die Fakten zusammen: Ein Verrückter hat sich eine LKW geschnappt und ist in eine Menschenmenge gerast, die friedlich auf einem Weihnachtsmarkt gefeiert hat. Ein schreckliches Verbrechen, unfassbar, schlimm für die Opfer und ihre Angehörigen. #kerze

        Aber ich sehe keine einfallenden Horden, die unser Land plündern, ich sehe überall in der Welt Elend und Leid und viele Menschen, die nur deswegen zu uns kommen, weil für sie sonst kein Platz ist um in Frieden zu leben ...

        Diskussion stillgelegt
          • Wer spielt hier was herunter? Was wäre denn richtig?

            Diskussion stillgelegt
            • Richtig wäre jeden einzelnen ..., der an Silvester die Frauen begrabscht / ausgeraubt / vergewaltigt hat abzuschieben (na zumindest zu bestrafen, was niemals passieren wird)

              Richtig wäre es keinen hier reinzulassen, der seinen Pass "verloren" hat und dessen Identität nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann.

              Ich könnte immer so weitermachen, aber wozu die Mühe?!

              Es ist spät uns es ist völlig sinnlos ;-)

              Bis vor kurzem konnten viele die Entstehung des 2. WKs nicht verstehen.

              Die Voraussetzungen sind gegeben.

              Diskussion stillgelegt
              • Richtig wäre es auch , den u Bahn Treter oder die, die den obdachlosen angezündet haben, ebenso wie dem jungen, dessen Bombe auf einem Weihnachtsmarkt nicht gezündet hat , sofort abzuschieben.

                Aber ich befürchte auch das wird nicht passieren.

                und wenn nächstes jahr ein rechter Aufschwung kommt, dann ist.sicher nicht die "andere Hälfte " schuld, sondern die oben genannte idioten und die "Konsequenzen " daraus, die wahrscheinlich wieder sehr milde ausfallen werden

                Diskussion stillgelegt
                • "Richtig wäre es auch , den u Bahn Treter oder die, die den obdachlosen angezündet haben, ebenso wie dem jungen, dessen Bombe auf einem Weihnachtsmarkt nicht gezündet hat , sofort abzuschieben."

                  und die sechsköpfigen Gruppe Schwarzafrikaner die eine 23 Jährige bedrängten, und die ganzen anderen Einzelfälle der letzten Tage bitte gleich mit.

                  "und wenn nächstes jahr ein rechter Aufschwung kommt, dann ist.sicher nicht die "andere Hälfte " schuld, sondern die oben genannte idioten und die "Konsequenzen " daraus, die wahrscheinlich wieder sehr milde ausfallen werden "

                  #pro

                  Diskussion stillgelegt
                  • Hallo, nein, wenn ein rechter Aufschwung kommt, dann sind nur diejenigen Schuld, die das Kreuzchen dort machen. Übernehmt die Verantwortung für Euer Handeln, wenn jemand ein Kreuzchen bei der AfD macht, dann ist nur derjenige dafür verantwortlich, dem diese Hand gehört, weder sind die sog. Gutmenschen oder gar Frau Merkel dafür verantwortlich.

                    Ja, mich stört auch viel an der Politik von Frau Merkel, aber ich käme nie auf die Idee, die AfD zu wählen, weil wenn ich mein Gehirn einschalte und das Programm dieser Partei lese, dann sehe ich, dass alles nur schlechter wird und nicht besser.

                    Mich regt es auf, wenn immer nur das Negative in diesem Land gesehen wird, es passiert auch sehr viel Gutes. Nur wird das nicht verbreitet. Ja, es sind Fehler bei der Flüchtlingskrise gemacht worden, aber nicht erst 2015, sondern schon viel früher. Leider handelt die Politik immer nur, wenn akut was ist, weitläufig denken und handeln ist nicht verbreitet. Das stört mich z.B.

                    Und wenn Du zur Integration von Flüchtlingen beitragen willst, da hast Du doch die meisten Befürchtungen, dass das nicht klappt, dann geh in die nächste Flüchtlingsunterkunft und helfe mit, dass Integration funktioniert. Ich mache das und habe schon viele gute Erfahrungen sammeln können. Aber leider auch Traurige, weil ein großes Hindernis bei der Integration die Ablehnung der Gesellschaft ist.

                    Also rede nicht blöd rum, sondern werde aktiv. Und wenn Du rechts wählen willst, dann mach es, aber nur DU bist dafür verantwortlich und niemand sonst.

                    LG Leah

                    Diskussion stillgelegt
                    • "Ja, mich stört auch viel an der Politik von Frau Merkel, aber ich käme nie auf die Idee, die AfD zu wählen, weil wenn ich mein Gehirn einschalte und das Programm dieser Partei lese, dann sehe ich, dass alles nur schlechter wird und nicht besser."

                      glaube kaum , das hier einer im forum die AfD wählt!

                      "Also rede nicht blöd rum, sondern werde aktiv. Und wenn Du rechts wählen willst, dann mach es, aber nur DU bist dafür verantwortlich und niemand sonst."

                      ich habe einen Satz zitiert, den ich sehr gut finde!!!

                      "Und wenn Du zur Integration von Flüchtlingen beitragen willst, da hast Du doch die meisten Befürchtungen, dass das nicht klappt, dann geh in die nächste Flüchtlingsunterkunft und helfe mit, dass Integration funktioniert."

                      auch das habe ich alles gemacht, würdest du ALLE meine Beträge kennen, hättest du dieses sicherlich gelesen.

                      Diskussion stillgelegt

                      Tja, aber es gibt durchaus Leute oder Ereignisse, die eine Mitschuld haben, daß es jetzt mehr rechtswähler gibt.

                      Wären diese vielen ( ja sind sehr viele! ) Vorfälle nicht passiert oder würde unsere Politik in dieser Sache besser laufen, hätten wir das Problem nicht.

                      Man wählt nicht einfach so rechts, man wird sozusagen "dazu gemacht "

                      Diskussion stillgelegt
                      • Es gibt keinen Grund rechts zu wählen, außer, das ist meine persönliche Meinung, einzig und allein Dummheit.

                        Wenn Du rechts wählst, ist in Ordnung, aber Du bist dafür verantwortlich. Und nicht Frau Merkel oder sonstwer.

                        LG Leah

                        Diskussion stillgelegt
                        • was denkst du persönlich denn, wer oder was daran Schuld ist, das die Afd an Stimmen gewinnt?

                          und andere Parteien Stimmen verlieren?

                          Diskussion stillgelegt

                          #pro

                          Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

                          Ich finde es sehr schlimm, dass Menschen die Verantwortung für ihr Handeln einfach abstreiten und wirklich glauben, sie können nicht anders.

                          Vor allem wenn man sich vor Augen führt, dass die rechten und rechtsextremen Parteien, die da gewählt werden, gar keine Lösungen haben.

                          Welche Lösung hat denn eine AfD oder eine NPD so etwas wie in Berlin zu verhindern?

                          Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen