AFD

    • (1) 21.09.17 - 21:42

      Hallo, ich habe mir hier einige Beiträge durchgelesen. Ich habe bemerkt das immer mehr Leute hier die AFD in den dreck ziehen und sie als rechte Partei abstempeln. In JEDER Partei gibt es rechts & links gestimmte. Erst letztens war eine Doku auf dem tv von einem Politiker der CSU der alle Flüchtlinge sogar die die hier Arbeit finden abschieben will! & das macht die AFD Zbsp nicht! Sie will sehr wohl Flüchtlinge aufnehmen.
      Es ist einfach merkwürdig das hier Leute Angst haben ihre Kinder mit auf eine Klassenfahrt zu lassen aufgrund der anschläge aber keiner für Veränderungen bereit ist! Ich wähle weder die AFD noch die CDU. Ich selbst habe einen iraker als Mann & trotzdem haben wir beide höllisch Angst, unsere Kinder auf die Straße zu lassen bzw auf Konzerte etc. Zu gehen! Ich bin wirklich nicht rechtsradikal aber das ist die AFD auch nicht! Ihr wollt alle keine Angst mehr um eure Kinder haben aber lasst es zu das andauernd neue angebliche Flüchtlinge hier nach Deutschland kommen und unsere Freunde, Familien , bekannten das Leben nehmen! Ich möchte als Mutter Verantwortung tragen und möchte das sich was ändert! Und bitte fresst mich nicht auf!

      • "Ihr wollt alle keine Angst mehr um eure Kinder haben aber lasst es zu das andauernd neue angebliche Flüchtlinge hier nach Deutschland kommen und unsere Freunde, Familien , bekannten das Leben nehmen! "

        Die Konnotation, dass es Flüchtlinge sind, die anderen das Leben nehmen, ist an sich schon eine Unverschãmtheit. Wenigstens aber eine dümmliche Formulierung.

        Flüchtlinge = Terroristen. Du hast Deine Lektionen von der AfD gut gelernt.

        Es sind Terroristen, die Menschen ermordet haben und die meisten von ihnen, die Anschläge begangen haben, lebten bereits vor der Flüchtlingskrise in europäischen Ländern.

        Von mir aus schliess Dich weg, keller Dich ein, ergeh Dich in Agonie aber bitte nicht wieder das Märchen, dass wir nur eine Mauer ums Land ziehen müssten um maximale Sicherheit zu haben......

      Die Meinungsmacher lenken die Gedanken der Leute, die können an sich nichts dafür, aber schaue viele denken anders schweigen derzeit, warten auf Sonntag...

      und dir viel Spass gleich kommt ne Welle, die Fackeln sind gezündet, die Mistgabeln bereit und der Scheiterhaufen steht...

    • Du hast an anderer Stelle geschrieben, in etwa sinngemäß, der AfD würde ein Stempel aufgedrückt werden.....

      Ist Dir schon mal der Gedanke gekommen, dass es Menschen wie Du sind, die diesen Stempel aufdrücken? Die so viele Klischees bedienen, die man als Außenstehender irgendwie so oder so ähnlich immer im Kopf über Wähler der AfD im Kopf hatte.

      Ich bin jetzt ein paar Mal nach Lesen Deiner Beiträge mit einem gewissen Glücksgefühl zusammengepackt, verbunden mit einem ganz kurzen Dankesgebet Richtung Himmel, dass ich, bei allen Problemen, nicht so geworden bin wie Du und nicht so denke wie Du und als Folge so etwas wie die AfD wählen muss.

      Ich meine das nicht abwertend sondern ehrlich bedauernd. Du kommst mir vor wie eine Ertrinkende, die sich zur Rettung an einem Haifischmaul festklammert.

(10) 22.09.17 - 00:04

Und dafuer brauchts jetzt noch einen Beitrag?

Lass es ruhen! Bringt hier absolut nichts.
So schlecht kann die Partei nicht sein.
Sonst würden Sie nicht so viele wählen ;-)

Top Diskussionen anzeigen