Kein Interesse an Politik

    • (1) 27.09.17 - 22:36

      Hallo,

      Ich interessiere mich leider sehr wenig für Politik. Immer wieder nehme ich es mir vor, täglich Nachrichten zu lesen oder zu gucken, aber kann mich nur selten dazu aufraffen. Klar kriegt man das wichtigste mit und ich weiß immer ungefähr, was aktuell grad los ist.
      Ich weiß, dass es wichtig ist, aber es interessiert mich einfach nicht.
      Zur Wahl gehe ich immer und ich weiß auch wie das Wahlprogramm der Parteien aussieht, aber so tiefgründige Kenntnisse fehlen mir einfach. Ich könnte keine intensive Diskussion über politische Themen führen, weil mir das Wissen fehlt und ich dazu dann nicht so richtig ne eigene Meinung habe und das kann man nicht mal eben so aufbauen und da wären wir wieder beim Anfang meines Textes. Es ist ein Teufelskreis.
      Hat jemand nen Tipp für mich, wie ich die Sache angehen könnte? Ich möchte es ja schon ändern, da ich weiß, dass es wichtig ist.

      • Ist wie beim Sport: Just do it.
        Und ich finde, der Appetit kommt beim Essen.
        Es ist doch immer so, dass Lernen erst Spaß macht, wenn erste Aha-Erlebnisse da sind und die entstehen, wenn Wissen irgendwo andocken kann. D.h. der Anfang ist vielleicht etwas mühselig, durchhalten lohnt sich aber, weil es wie Puzzlen ist: irgendwann kristallisiert sich ein Gesamtzusammenhang heraus.

        Als Einstieg empfehle ich dir, mal häufiger Deutschlandfunk zu hören. Mir macht z.B. die Presseschau am Morgen Spaß, weil ich es mag, wenn Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln thematisiert werden.
        Oder du suchst dir ein Thema, dass dich interessiert und beißt dich daran fest: was sagen die einzelnen Parteien dazu? Wie wird das Thema in unterschiedlichen Zeitungen dargestellt?

        Viel Spaß bei deiner Entdeckungsreise. Die Welt wird viel bunter, wenn man lernt, sie aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten.

        Grundlagen kannst du immer online z.B. bei der Bundeszentrale für politische Bildung ergooglen.

      Wenn du dir ein Bild vom Großen und Ganzen machen willst empfehle ich Volker Pispers. Der hat 2015 leider aufgehört. Es ist humorvoll und richtig gut durchdacht.

      https://www.youtube.com/watch?v=z-DtoYs_4LQ

    Muss man das denn? Ich interessiere mich auch für ganz viele Dinge nicht. Und nun? Soll ich die mir alle trotzdem reinprügeln? Dann bist Du halt nicht daran interessiert. Und fertig. 😉

Top Diskussionen anzeigen