Austritt Zeugen. Danke euch

    • (1) 10.12.17 - 09:35

      Hallo.

      Ich danke all denen, die mir dazu geraten haben den Schritt zu wagen
      Ich habe es gesschafft und bin gestern sicher angekommen

      Ich Weiss, dass es einiges dauern wird, das erlebte zu verarbeiten. Aber der grösste Schritt ist getan

      Morgen darf ich nach Monaten endlich, meine Schwester besuchen gehen. Ich hatte so lange Kontaktverbot.

      Ich hoffe sie wird bald aus der Klinik entlassen und wir können gemeinsam neu starten

      Und wie ich jetzt auch bemerkte, die Welt ist garnicht böse. Mor haben so viele Leute geholfen und auch ihr mir so liebe Tipps gegeben

      Auch wenn ich ein wenig Angst vor dem ganzen habe & der Telefonterror begonnen hat, bin ich überzeugt das ich das schon irgendwie schaffe

      Viele Grüsse

      • Wie gesagt, du kannst dich rechtlich gegen Telefonterror wehren. Mach ein Schreiben indem du verlangst, dass die Telefonnummer gelöscht wird. Ansonsten wirst du mit rechtlichen Schritten drohen. Und dann geh sofort zur Polizei und zeigt an deinem Handy wie oft du schon per Telefon belästigt wurdest. Erzähl denen die ganze Wahrheit. Und dann ist ganz schnell Schluss mit Telefonterror.

        Das Wichtigste wird für dich in nächster Zeit sein im Kopf zu begreifen, dass du vor nichts Angst haben musst. Als Aussenstehender kann man es kühl und nüchtern betrachten und dir sagen, dass du vor nichts Angst haben musst. Da du aber eine lebenslange Gehirnwäsche abbekommen hast, musst du das erst mal lernen. Lernen zu begreifen, dass du frei bist.

        • Den Terror macht hauptsächlich mein Partner.

          Er will mit mir zusammen neu starten

          Ob ich das so glauben kann.
          Er wollte immer einer der ältesten werden und jetzt will er aufeinmal auch austreten?
          Vllt wegen dem Baby? Oder nur verarsche?

          Da hast du recht.. Das muss ich erstmal verarbeiten


          Ich bin froh, dass ich mein eigenen weg gefunden habe was ich glaube. Schon vor Jahren.

          Vll habe ich auch meinen eigenen kleinen glauben

          Aber es ist weder der glaube noch der

          Ich hab zu mindestens keine Angst dass das böse mich holt.
          Meine Schwester hatte das sehr sehr lange.
          Ich komme damit ganz gut zurecht

          • Glaub Deinem Partner kein Wort. Er wird wahrscheinlich von den anderen massiv unter Druck gesetzt. Das passt nicht zusammen, Ältester werden wollen und austreten. Never!
            Hol Dir notfalls Unterstützung von Sektenbeauftragten, die erfährst Du bei der evangelischen und katholischen Kirche, auch wenn Du nicht ev. oder kath. bist.
            LG Moni

Top Diskussionen anzeigen