Essener Tafel. Ist das wirklich möglich?

    • (1) 26.02.18 - 14:58

      Mich hat es letzte Woche schon schockiert, dass die Essener Tafel beschlossen hat, bestimmte ausländische Bevölkerungsgruppen nicht mehr aufzunehmen. Ich glaube zwar, dass die Entscheidung des Verantwortlichen falsch ist aber was mich maßlos ärgert, dass sich in einem so reichen Land, die Ärmsten der Armen um einen Teller Suppe oder Lebensmittel streiten müssen. Die Steuereinnahmen sprudeln seit Jahren, Deutschland erwirtschaftet u.a. durch die niedrigen Zinsen Überschüsse im zweistelligen Milliardenbereich und trotzdem müssen sich Menschen um ein Stück Brot zanken. Und das in Deutschland.

      Die Politik hat in diesem Bereich doch wirklich versagt und es wundert mich nicht, dass die SPD so abgestürzt ist. Sie war in den letzten 20 Jahren bei vier Regierungen dabei und hat nichts gegen diese Zustände getan. Obwohl sie jedesmal für das Ressort Soziales verantwortlich war. Ich werde bei der nächsten Gelegenheit die Linkspartei wählen, die einzige noch verbliebene Partei, die diese Missstände benennt und vielleicht auch bekämpfen wird.

      • Mit der Bundesrepublik Deutschland geht es seit Jahren bergauf.
        Das mit der Essener Tafel kann nur ein Einzelfall sein.

        Ich verstehe sowieso nicht, warum es überhaupt diese Tafeln gibt.
        Geben die Menschen ihr Geld nur für Alkohol oder Tabak aus? Scheint wohl so.
        Die "Regelsätze" in unserem sozialen Deutschland sind so hoch, dass eigentlich niemand auf die Tafeln angewiesen ist.

        Und wenn einkommensschwache Familien wirklich zu wenig an Geld im Monat zur Verfügung haben, müßen sie halt mehr arbeiten. Eine Arbeit findet doch wohl jeder.
        Die Wirtschaft brummt...
        Missstände gibt nun wirklich bei uns nicht.

        • (3) 26.02.18 - 16:51

          Meine Mutter arbeitet ehrenamtlich bei der tafel und ich kann dir sagen, der mindestsatz reicht eben oftmals nicht um einen Monat damit über die Runden zu kommen. Vor allem dann nicht, wenn es sich um mehrstufige Familien handelt. Und mittlerweile kommen übrigens auch oft Rentner zur tafel, weil ihre rente eben auch nicht ausreicht um sich mit dem lebensnotwendigen versorgen zu können. Dein dummes geschwafel kannst du dir also sonst wohin stecken!

          • >>... die Rentner haben genug Geld etc pp...<<
            Wieder nur dummes Gelaber, wer hat das so genau wann geschrieben?

            • hast du auch noch eine andere Kassette zum abspielen? es wurde hier schon zugenüge über das Thema geschrieben, es gibt keine Armut in Deutschland, die Rentner bekommen genügend Gelder ansonsten gibt es ja die Absicherung der privaten Rente etc, schon mal überlegt das sich das nicht jeder leisten kann?

              all das war hier groß Thema 2015/16

              • Du willst mir was von Themen erzählen, die zur Genüge durchgenommen wurden? Du, die auf jeden Thread anspringt, in dem es um Flüchtlinge geht? Du, die mit der immer gleichen Leier kommt und nichts dazu gelernt hat? Armes Deutschland #ole

                • kannst du auch was anderes außer jeden Thread schreddern, mit Deinem Zickenkrieg gegen andere User? reicht es nicht das in den anderen Threads genug von dir editiert wurde? musst du wirklich hier jetzt weiter machen?

                  der Ersteller des Threades hat drum gebeten hier nicht weiter zu streiten, wäre schön wenn du dich dran hälst. #danke

                  • Pass mal auf, wenn immer wieder die gleiche Grütze von Usern wie Dir kommt, werde ich einen Teufel tun! Und nicht nur meine Beiträge wurden gelöscht, hast Du auch gemerkt, ne? Halt Dich doch künftig aus solchen Diskussionen zurück, Du hast sowieso keine Ahnung von dem, was da geredet wird. Permanet wirst Du gebeten, Dich heraus zu halten, nicht nur von mir und immer wieder gibst Du Deinen Senf dazu. Und nein, Du wirst nicht gemobbt, Du mobbst Dich selber immer wieder auf´s Neue. Hattest Du jetzt schon etwas sinnvolles hier im Thread beigetragen? SINNVOLL?????

        (15) 26.02.18 - 20:13

        Das kann so ja nicht stimmen...
        Wir, also die Bundesrepublik Deutschland, ist Exportweltmeister, wir schreiben zum zweiten oder dritten Mal die schwarze Null, die Renten sind sicher... etc.

        Die Kinder- und Altersarmut wird von der agierenden BundesreGIERung energisch bekämpft... upps, da stimmt was mit der Umschalttaste nicht...:-(

        Also, wo bitte kann man diese Menschen in Deutschland, äh in der Bundesrepublik Deutschland denn finden?
        Die gibt es doch gar nicht. Und wenn doch, sind sie zu faul, oder ihr Leben lang faul gewesen.

        Die können doch froh sein, dass die soziale Partei Deutschland (SPD) die Agenda 2010 unter Schröders Schirmherrschaft auf den Weg gebracht hat.
        Seit dem geht es doch allen gleich "gut".

        So, und nun ist genug mit Ironie.

Top Diskussionen anzeigen