Fassungslos😡

Eine Regierung die das Recht auf Familien ZusammenfĂŒhrung fĂŒr GefĂ€hrder will,macht mich sprachlos........

Haben die nicht mal einen Eid geschworen...?

Wir holen jetzt Familienangehörige von GefÀhrdern ins Land ,alimentieren Sie.....

Einfach unfassbarđŸ˜‘đŸ˜€

Familiennachzug bei FlĂŒchtlingen soll in AusnahmefĂ€llen auch fĂŒr GefĂ€hrder erlaubt sein https://focus.de/8897963

1

Wundert dich das etwa?

Auch GefÀhrder haben Rechte und bevor man sie abschiebt, holt man lieber ihre Famile dazu. Aber auch das schaffen wir ( Ironie off)

2

Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfĂŒllen und Gerechtigkeit gegen jedermann ĂŒben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Das wurde wohl vergessen dabei😠😡

3

....vielleicht hat Gott nicht geholfen:-)

weitere Kommentare laden
7

Mal ganz ehrlich: hast du was Anderes von unserer Allparteienregierung unter unserer Gottkönigin erwartet?

10

Andere LĂ€nder tun alles, um islamistische GefĂ€hrder loszuwerden und es ihnen so ungemĂŒtlich wie möglich zu machen in ihrem Land, um ihre Bevölkerung vor TerroranschlĂ€gen zu schĂŒtzen. In Deutschland lĂ€sst man jetzt auch noch islamistische GefĂ€hrder den Rest ihrer (sicher auch) fundamentalistischen Familien-Clans nachholen - damit sie sich in Deutschland auch richtig wohlfĂŒhlen und mit Hartz4 versorgt werden.

Die AFD muss fĂŒr ihren Zulauf gar nichts mehr tun......

11

Das ist so. Wenn man glaubt, die linke Gorko könnte nicht noch beklopptere Ideen haben, dann kommen die mit sowas um die Ecke... SA-GEN-HAFT!!!!

https://www.focus.de/politik/deutschland/kommentar-spd-will-familiennachzug-fuer-gefaehrder-dieser-partei-ist-nicht-mehr-zu-helfen_id_8902907.html

Lies mal die Kommentare unter dem Artikel #rofl#rofl#rofl

12

Leute calm down, Politik ist ein schwieriges Thema.
Es wird nie alles so laufen, wie Ihr es euch wĂŒnscht, jeder hat andere Vorstellungen und PrioritĂ€ten.
Diese ewigen Diskussionen erinnern mich langsam an Facebook.

13

AmĂŒsant finde ich hierbei, dass die SPD das ganze mit dem Schutz von Ehe und Familie begrĂŒnden will.

Ich dachte nach SPD-Lesart ist die Ehe sowieso ein veraltetes abzuschaffendes Konstukt und Familie ist sowieso ĂŒberlall, wo Kinder sind.

Ferner hat die SPD - nachdem fĂŒr die SPD unter Ehe nunmehr auch M+M, W+W und M+W+W+W+W fallen - eigentlich gar keine Defintion des Begriffs Ehe; wie soll man etwas schĂŒtzen, dass man nicht mal sprachlich beschreiben kann?

Ansonsten ist die Frage natĂŒrlich spannend, wann denn die Wahlkampfhilfe fĂŒr die AFD eingestellt wird. Im Sommer 2015 lag die AFD teilweise bei 2-3%.

Die Partei gĂ€be es eventuell gar nicht mehr, wenn die anderen Parteien schlicht nicht regelmĂ€ĂŸig den Eindruck erweckt hĂ€tten, der deutsche Staat dĂŒrfe nicht zwischen Menschen mit und Menschen ohne deutschen Pass differenzieren.

14

Die Überschrift des Artikels ist irrefĂŒhrend. Focus eben.

Exakt mĂŒsste es heissen: "Familiennachzug fĂŒr Ex-GefĂ€hrder"

15

"Focus eben."

Titeln aber auch andere so.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article176178762/GroKo-Kabinettsvorlage-Familiennachzug-soll-im-Ausnahmefall-auch-fuer-Gefaehrder-gelten.html

Und auch die von reuters:

https://de.reuters.com/article/deutschland-kabinett-familiennachzug-idDEKBN1IB11C

formulieren teils so und teils so.

Problem ist eher, dass der Begriff "GefÀhrder" gar keine klare Kritieren hat; da nicht eindeutig ist, was ein "GefÀhrder" ist, ist somit auch nicht eindeutig, was ein "gelÀuterter GefÀhrder", etc. ist.


Eigentlich kÀmpft sich die Politik hierbei damit ab, dass man Personen, die bestimmten religiösen Strömungen innerhalb des Islam anhÀngen, nicht reinlassen möchte.

Aber da dem Staat ja alle Religion gleich zu sein hat, kann der Staat daraus kein Kriterium machen und muss ĂŒber fragwĂŒrdige Hilfskonstruktionen versuchen, das gleiche Ergebnis zu erreichen.