Jugendweihe bei Tochter vom Nachbarn - Geschenk

Hallo,

die Tochter unserer Nachbarn hat demnächst Jugendweihe. Da wir von ihr ab und an mal Sachen für unsere Tochter bekommen, wollten wir ihr auch gern was zur Jugendweihe schenken. Ich überlege nun was das sein könnte. Ich hatte damals ein Nagelpflegeset, hochwertiges Besteck und Handtücher und ansonsten nur Geld bekommen. Fand das Geld damals besser. Inzwischen bin ich froh über die damaligen Geschenke.

Soll ich ihr Geld schenken oder lieber was kaufen? Aber was?

Viele Grüße

Jenni

1

Hallo

Ich würde Geld schenken dann kann sie sich selber was aussuchen oder sparen.

Wie du ja selber schreibst warst du froh Geld bekommen zu haben.

Aussteuersachen finde ich nicht so toll .

Die ersten Handtücher kann man doch von den Eltern einhamstern :-).

Gruß Arienne

2

Ich würde auch Geld schenken.

Meine Kinder hatten zwar keine Jugendweihe, auch keine Konfirmation oder Kommunion.

Aber als meine Tochter auszog, habe ich angefangen, ihr Handtücher etc. zu kaufen. Sie wollte das nicht. Sie hat mir dann gesagt, wenn ich was beisteuern wolle, dann solle ich ihr lieber das Geld geben, damit sie die Sachen nach ihrem Geschmack aussuchen könne.

Ich finde das auch völlig o.k.