Meine Tochter ist ne gute Köchin !!!!!!!!!!!

Hallo an alle #winke,

meine Tochter (11 Jahre) hat heute beschlossen das sie eine 5 minuten terrine essen möchte und diese sich auch selbst zubereiten möchte. JA MAMA ICH WEIß WIE DAS GEHT!! Gut dachten meine Schwester und ich so viel kann nicht schief gehen lassen wir sie mal machen........ haben mit unseren kleinen gespielt als mein großer und der große von meiner Schwester riefen MAMA HIER IST TOTAL VIEL QUALM #schock#schock#schock WIR IN DIE KÜCHE GEFLITZT von meiner Tochter nix zusehen #schock meine Schwester verschwand im Qualm und kämpfte sich zur Mikrowelle vor, ich reiße erst mal alle Fenster auf meine Tochter kommt aus Ihrem Zimmer ahnungslos und fragt was ist denn hier los????#kratz Ich so was hast du gemacht ? Darufhin meine Tochter na ich habe die 5 minuten terrine in die mikrowelle gestellt auf 600 grad mit deckel ohne wasser und das 5 minuten.....#schock#schock#schock.......

so nun gibt es ne neue 5 minuten terrine aber gemacht von Mama

lg Yvonne

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.... *kopfschüttel*

Wenn ich mit 11 noch nichtmal eine 5Minuten-Terrine hätte machen können, wäre ich wohl verhungert....

Kat

"Fehler vermeidet man, indem man Erfahrung sammelt. Erfahrung sammelt man, indem man Fehler macht." - Laurence J. Peter

#rofl

pass auf, wenn sie den wasserkocher verwendet - der (zugegeben, sehr senile) Opa von meinem Mann hat mal den wasserkocher befüllt und dann auf die heiße Herdplatte gestellt. da nichts weiter passiert ist, können wir da auch heute noch herzhaft drüber lachen...

na jetzt wo der größte schock vorbei ist lachen wir auch drüber ,mikrowelle funktioniert nocht die zimmer sind wieder sichtbar und das wichtigste den kids is nix passiert ......jetzt weiß meine tochter auch wieso das 5 minuten terrine heißt ......hat nix mit mikrowelle zutun sondern heißem wasser und 5 MINUTEN WARTEN#rofl

lg Yvonne

Du! Das habe ich auch schon gemacht. Zum Glück war mein Mann in der Küche und hat mich gefragt ob ich das Haus abbrennen möchte. Wuste zuerst nicht was er meint, habe dann den "Denkfehler" erst begriffen.

Cloti

Hi Yvonne,
ach ja, das kenne ich.

Mein Sohn hat mal Knusperbrot in den Toaster gesteckt - Resultat 1 m hohe Stichflamme! Das war echt krass!!!!

Und meine Tochter hat mal versucht, chinesische Mie-Nudeln im Wasserkocher zu kochen...

von dem Feuermelder, der in der Küche losging, nachdem die Pizza eine Stunde im Ofen vergessen wurde, red ich jetzt gar nicht erst....

Viele Grüße!

das mit der Pizza ist ein toller Diät-Tipp: "wie man 800kcal in einer Stunde verbrennt" ;-)

Ha, cooler Spruch, werde ich den Kids nachher mal sagen!!

#rofl

Hahahaha, dasselbe haben meine Schwester und ich damals auch gemacht #rofl

Ja... die Küche ist auch ein Schandfleck meiner Kindheit. Ich und meine Schwester waren 12 und 10 Jahre alt, eine Freundin unserer Mutter hat zwei Mädchen, mit denen wir auch befreundet sind - 13 und 10 Jahre alt.

Als unsere Mütter länger weg mussten, waren wir für unser Mittagessen verantwortlich - EIGENTLICH auch kein Problem, alle Schlüsselkinder und wir älteren Geschwister haben auch schon erfolgreich gekocht.

Aber aus irgendeinem Grund dachten wir, dass wir zu viert viel mehr an Nahrungsmitteln benötigen, als zu zweit. Also zuerst die vorgesehenen Würstchen in die Pfanne. Schien ein bisschen wenig, also noch Spaghetti - eine Packung ins bald überkochende Wasser und das Tomatenmark direkt in eine heisse Pfanne, so dass es richtig schwarz wurde und am Boden festgehockt hat. Schien immer noch ein bisschen wenig und wir waren echt hungrig. Also noch eine Teigmischung für Crêpes gemacht und die in die Pfanne gegossen.

Abgesehen von den Crêpes, die das einzig essbare waren, war alles verbrannt, es hat gestunken, vom Rauch will ich gar nicht erst beginnen und die Küche sah aus!

Das gab von beiden Müttern eine richtig deftige Standpauke an uns vier Mädchen... und putzen mussten wir natürlich auch. :-D

Huhu,

*lach*...na da wirds aber Zeit für einen Kochkurs, würde ich sagen. Gut das nichts passiert ist, sowas kann ganz fies ins Auge gehen.

Bin wirklich froh das mein Sohn da sehr umsichtig ist und seine 6 oder 7 verschiedenen Sachen wirklich gut kochen kann mittlerweile.

lg

Andrea

Hallo

ich hab mir auch grad gedacht, ups meine Tochter ist schon 10 und hat noch keine einzige 5min Terrine gemacht und auch noch keine gegessen. *schüttel* #sorry ich mag die Dinger nicht.

Dafür macht sie aber schon andere Sachen, meist in der Pfanne. :-) Ich bin zwar noch in der Küche anwesend, aber helfen muss ich dann nicht mehr.

LG
Manu

Auweia, Aber nun hast Du ja eine Idee zum nächsten Geburtstag--> ein Kochkurs. Mein Großer hat in dem Alter am Wochenende Menüs gekocht(aber nur weil es ihm wichtig ist sehr gut zu speisen).

lg

Hallo!

Ich hab damals mal versucht, Wackelpudding zuzubereiten.
Stand drauf: Zubereitungszeit 10 Minuten.

In 10 Minuten war der Wackelpudding aber noch nicht fest. Hmm, vielleicht zuviel Wasser genommen? Den zweiten Portionsbeutel auch noch reingeschüttet. Dann wurde es schon etwas fester. Am Ende knirschte es, wenn man mit dem Löffel reinpiekte. #zitter

Gelernt: Zubereitung heisst nicht Fertig. #aha#rofl

Gegessen haben wir das Zeug übrigens trotzdem.. war total widerlich, aber wir hatten es ja selbst gemacht. ;-)

LG
Granouia

Finde ich bei einer 11jährigen eher zum Heulen....

Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.

Winston Churchill

und meine Meinung ist das Kinder auch Fehler machen müssen......
Sie hat eine Erfahrung gemacht und wird das nächte mal umsichtiger sein dazu ist die Kindheit da!!!

Hallo!

Ich musst jetzt auch erst mal schmunzeln :-)

Aber wenn ich so darüber nachdenke: Hauswirtschaft war jetzt nicht unbedingt das sinnloseste Fach in der Schule #gruebel

Grüße

Hallo

Upps, Bildungslücke Nummer 2 in den letzten Tagen.

Kind 1. neun Jahre wusste nicht was fruchtzwerge sind und meine Tochter 15 Jahre kennt keine 5 Minuten Terrine .#rofl

Lg