Sohn hat lange Haare, Opa und Vater meckern rum.

    • (1) 08.05.16 - 10:55

      Hallo Leute,
      mein 10 jähriger Sohn hat lange Haare (Bis zur Schulter). Ich finde das steht ihm, er würde sich die Haare auch unter keinen Umständen kürzen. Sein Vater meckert immer wieder rum "Die Haare sind viel zu lang" und vor allem mein Vater und sein Opa jede Woche "Lukas hat ein Auge" dabei hängen die Haare ihm garnicht mehr immer im Auge, früher war das immer so. Die in der Schule sagen auch nix und finden dass ihm das steht. Ich habe diesen Thread hauptsächtlich erstellt damit sein Opa die Meinung von anderen sind. Vor kurzem wollte er den Pony schwarz gefärbt haben, das habe ich natürlich auch gemacht und es sieht echt cool aus, das geht aber nach 7 Wochen wieder raus.
      Hier ist ein Bild von ihm: http://www.fotos-hochladen.net/view/lukas13pl2mc4g5rb.jpg
      Meiner Meinung nach gibt es da jungs die viel schlimmer aussehen, und ich wollte gerne wissen wie andere das sehen.
      LG Elke

      • Hallo,
        mir gefällt das nicht. Liegt aber sicher daran, dass ich in den wenigsten Fällen lange Haare bei unseren männlichen Zeitgenossen mag. Ich finde das nur bei Männern mit leichten Locken ganz gut, die dann aber auch extrem männlich aussehen müssen (kantiges Gesicht, sportlich muskulös). Da bin ich wohl eher traditionell.
        Gruß danaz

        wen interessiert die Meinung anderer, wenn er sich wohlfühlt ist alles gut, fraglich würde ich das nur finden wenn die Kinder in der Schule ihn mit einem Mädchen verwechseln, aber da das nicht der Fall ist doch alles gut.

        Naja, ist echt Geschmackssache, aber ich finde, er sieht damit doch sehr mädchenhaft aus. Aber lange Haare mag ich bei Jungs und Männern sowieso nicht. Und wenn man beim Essen die Haare so im Gesicht trägt, finde ich das bei beiden Geschlechtern unappetitlich.

        LG
        Martina75

      Wenn dein Sohn die Haare so tragen will, söll er doch. Er ist ja alt genug um selbst entscheiden zu können. Es gefällt ihm. Das ist die Hauptsache. Er wird im laufe der Jahre noch einige Haarwechsel haben.Dass er sich von seinem Vater und Opa da nicht beirren lässt finde ich toll. Obwohl ich persönlich den beiden Männern mal eine Ansage gemacht hätte, deren Frisuren waren früher bestimmt auch nicht besser. ;-)

      Dein Sohn sieht wie ein kleines Mädchen aus, die Gesichtszüge sind schon noch sehr weiblich, die Schwarze Farbe schaut sehr unschön aus, passt zu dem anderen Haarton nicht und auch die Spitzen solltet ihr besser pflegen.

      Sicherlich interessieren sich die Mitschüler noch nicht so viel für das Äußere von den Anderen , aber das wird ab der 6ten Klasse , nächstes Schuljahr kommen und da sollte dein Sohn schon gepflegter herumlaufen.

      (11) 08.05.16 - 12:01

      So eine Frisur haben hier einige Jungs. Bin ich persönlich jetzt kein Fan von, aber was soll man machen?
      Ich finde das ist Sache deines Sohnes.
      Wer weiß was mein Kind mal für Ideen haben wird...

      Hallo
      Das ist doch Geschmackssache, wenn es ihm gefällt und er die Haare pflegt ist doch alles super.
      Völlig egal was die Verwandtschaft oder sonst wer davon hält.
      Meine 7,5 jährige hat sich ihre Haare diese Woche schneiden lassen und die sind sogar kürzer als die von deinem Sohn.

      Ein Mädchen mit kurzen Haaren #nanana wie dramatisch..

      LG

      • Nun, DU hast es auf den Punkt gebracht. Unsere Gesellschaft hat da ein massives Problem:

        Mädchen mit kurzen Haaren, Jeans und Holzfällerhemd: Cool, buschikos, taff - akzeptiert
        Junge mit langen Haaren (ich rede jetzt nicht mal von Kleid und Bluse): Mädchenhaft, unnormal, abartig ,......

        Findet das noch jemand sehr seltsam?

    Er muss sich wohlfühlen. Darauf kommt es an. Er sollte bestimmen dürfen, wie er seine Haare trägt. Und er ist ja alt genug sich gegen Einmischungen zu wehren. Aber ich bin ehrlich, mir gefällt es auch nicht.

    LG

    Bei dem schwarz gefärbtem Pony schaltet sich bei mir ein klischeehaftes Bild von der sozialen Unterschicht ein... Nicht wirklich politisch korrekt aber es ist da. Abgesehen davon finde ich Haare färben in dem Alter sehr fraglich.

    Die Frisur ist nicht besonderes schön, ich würde da mein Kind aber selber entscheiden lassen. Haare färben hatte ich ganz klar verbotten.

    K

    weiss dein Sohn, dass du sein Foto hier unverpixelt preisgibst? Ich würde niemals meine Kinder hier öffentlich zeigen.

    man könnte ihn durchaus für ein Mädchen halten, er hat "noch" kein spezifisches Jungengesicht

    wozu färbt man einen Pony schwarz #kratz

    das Problem ist, dass bei langen Haaren, der Schritt zur Kurzhaarfrisur schwer fällt

    es ist Geschmacksache, mir gefällt es nicht so

    Hallo,

    ich verstehe das Problem nicht. Deinem Sohn gefällt es - und Du hast nichts dagegen...
    Wenn er sich entsprechend pflegt, was Haarwäsche, kämmen etc. angeht, wäre für mich Vaters Argument "die Haare sind viel zu lang" daher auch irrelevant. Schließlich muss er ja nicht damit rumlaufen.

    Beim Färben hörte bei mir persönlich der Spaß auf - aber das ist Ansichtssache. Ich färbe meine Haare auch nicht - mein Sohn ist gleich alt wie Deiner, findet Farbe aber auch uninteressant.

    Wie andere Jungs im Vergleich zu meinem aussehen, wäre mir da eher unwichtig...

    LG

    a79

    Zu dem Foto.... Im Grunde darf wohl kein Kind schauspielern...da sieht man nämlich nicht nur saß Foto eines Kindes, sondern erfährt auch noch den Namen !!
    Daher....zu den Damen die sich wegen ses Bildes aufregen...kein Fernsehen mehr anschalten. Lauter Kinder zu sehen...unverpixelt!!!

    Zur TE....ich finde es steht ihm nicht! Ein wenig kürzer und ohne schwarz.

    Der Vater und Opa haben recht uns wollen den Jungen bewahren.

    Mona

    Hallo,

    ich finde, es steht ihm nicht; "Frisur" ist etwas anderes und was man daran noch stylen möchte, ist mir auch ein Rätsel.

    Aber es ist sein Kopf und er muss so rumlaufen. Also ist es völlig egal, was andere sagen. So lange er die Haare pflegt, soll er sie eben so tragen. Er schadet ja niemandem damit (ausser vielleicht sich selbst).
    Färben wäre allerdings ein absolutes No Go in dem Alter für mich.

    Auch müsste mein Sohn müsste damit leben, dass ich ihm immer wieder sagen würde, dass es nicht gut aussieht.

    LG

    Würde Bitte jemand der verantwortlichen hier das bild rausnehmen?

Schlimm finde ich das färben da es gesundheitsschädlich ist und für mich ein Tick zuviel des guten ist.
Mit der Haarlänge muss er ja rumlaufen.
Bis vor einem Jahr hatte mein Sohn wesentlich längere Haare und ich finde sie nicht besonders lang

Hallo,

mir persönlich gefällt die Frisur nicht, aber das ist Ansichtssache.

Mit dem Färben würde ich nicht anfangen, das sind zu viele Chemikalien.

LG

Ich finde es steht ihm nicht. Sein Gesicht sieht damit leicht weiblich aus und das Pony ist schlecht gefärbt. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Haare gestylt besser aussehen. Färben würde ich in dem Alter nicht. Aber das ist eure Sache.

liebe Grüße.

Hallo!

Dein Sohn ist ein hübscher Kerl mit feinen Gesichtszügen.
Was die Frisur angeht - halte ich mich raus .... in 8 Wochen ist jede Frisur ausgewachsen.

Da ich die Gelegenheit habe (im Dorf) über Jahre die Frisur-Entwicklung von Kindern zu beobachten gebe ich nichts auf Moment-Aufnahmen mit 10.
Lass ihn machen wie er es will, solange er sich gut damit fühlt und dazu stehen kann. Du kannst ihn beraten, wenn Du meinst er hätte Nachteile mit der Frisur. Farbe würde ich in dem Alter nicht erlauben - ist genau genommen auch verboten, aber wenn es die Eltern machen .....
Dass der Opa was dagegen hat kann ich mir vorstellen, aber sein Opa muss ja auch damit nicht leben.

Dass sein Vater was dagegen hat ist sein gutes Recht, dann soll er ihn mal was für was anderes begeistern. Offenbar gibt Dein Sohn nicht viel darauf was der Papa sagt .... #gruebel

LG, I.

Top Diskussionen anzeigen