Geschenk zum Auszug?

          • Jap, hart erarbeitet #schwitz
            So einfach kann es sein, da bin ich echt nicht drauf gekommen. Ein Grill wäre eine super Idee. Hängematte ist auch cool, da muss ich mal nachforschen ob man die dort irgendwie befestigen könnte. Danke!

    (8) 08.08.17 - 09:22

    Meine Mutter hat schon angefangen zu kaufen, da habe ich noch ein Jahr zu Hause gewohnt, sie konnte es kaum erwarten #schwitz
    Egal, klar schenkt man etwas zum Auszug des Kindes. Ich habe von meinen Großeltern Möbel gekauft bekommen für die neue Wohnung und Zubehört. Frag doch Dein Kind mal ;-)

    LG

    • (9) 08.08.17 - 10:31

      Da schon alles vorhanden ist (an Möbeln und Elektrogeräten)und meine Tochter der Meinung ist ich habe schon genug Geld für die ausgegeben über die Jahre wollte ich mich einfach mal inspirieren lassen ;-)

      Jamie Oliver hat ein tolles Kochbuch veröffentlicht, da geht es darum, was man in der Küche haben sollte, was man mit den Resten machen kann, worauf man beim Kauf von Fleisch und Gemüse achten sollte etc. Google mal. Das ist zwar ein kleines Geschenk, aber wenn man eh schon alles hat, wäre so etwas doch eine schöne Idee.
      unsere Kinder werden jeder ein gutes Kochbuch mitbekommen, das steht fest. Alles andere kommt ja sowieso noch dazu, Ausstattung etc.
      Diese Waschmaschine wäre mir nur dann wichtig, wenn das Kind in einer Gegend wohnt, in der es keine Waschsalons gibt. Als Studentin war es immer klasse, im Waschsalon die Wäsche zu waschen... #verliebt
      Aber vielleicht idealisiere ich das gerade auch ein wenig. :-)

Hallo,

tja, ich werde meinem im September ausziehenden Sohn "Survivalpaket" schenken,
mit selbstgeschriebenen Rezepten seiner Lieblingsessen als Buch laminiert( einfachste Anleitung) :-p, Buch für "Männer"

und ein bisschen Kleinkram , den er gebrauchen kann. Coole Bettwäsche, Fotos, Erinnerungen, vielleicht etwas männertaugliche Deko;-), "Übernachtungsgutscheine" mit Bahnhofsabholung usw.usw.
Er zieht vorerst in eine komplett ausgestattete WG...von daher...

LG

Katinka

  • Hallo
    Das ist auch schön :-) Kleinere Idee habe ich auch, ein Foto/Erinnerungsalbum sollte es eigentlich schon zum 18 Geburtstag geben. Nur bin ich etwas im Verzug #schwitz
    Ich wollte halt nur auch etwas größeres/langfristigeres schenken weil es halt die erste eigene Wohnung ist.

    LG

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

(17) 14.08.17 - 11:15

Hallo robin-heath

Meine Kinder (14 und 8 Jahre) sind noch etwas zu klein zum Ausziehen. Als ich ausgezogen bin, habe ich aber von meinen Eltern alles nötige Geschirr geschenkt bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe.

(18) 18.08.17 - 17:12

Also Ausstattung ist ja genug vorhanden;-).

Wie wäre es mit einem Rezeptebuch, also mit allen Rezepten aus "Mamas Küche" die abgöttisch geliebt werden. Und trotzdem noch ganz viel Platz für die eigene Kochzukunft.

Ich hätte mir das von meiner Mutter gewünscht, nach ihrem Tod sind viele "Familienspeisen" einfach auch mit ihr verschwunden/verloren. So weit hätte ich es nicht kommen lassen dürfen....vorher habe ich mir da nie Gedanken drum gemacht.

  • (19) 18.08.17 - 18:04

    Das ist eine schöne Idee!:-) Und ja, so weit denkt man wirklich nicht unbedingt.
    Eine eigene Rezeptesammlung hat sie ohnehin noch nicht.

    • (20) 19.08.17 - 17:04

      Oje, so sollte das eigentlich auch gar nicht rüberkommen#rofl. Ich persönlich hätte mit so einem Geschenk damals noch nichts wirklich anfangen können (Miracoli war da schon eine Herausforderung#schein), wie weitreichend so ein Geschenk ist, das hätte ich erst viele Jahre später zu schätzen gewußt. Aber ich hätte mich trotzdem sehr darüber gefreut, auch wenn es noch ein paar Jahre unbenutzt im Bücherregal verbracht hätte. Das meinte ich eigentlich, ob der "Nestflüchter" aktuell damit etwas anfangen kann.#schwitz. Oh man, ich finde nicht die richtigen Worte#kratz.

      • (21) 19.08.17 - 17:13

        Ich verstehe was du meinst #rofl
        Nein, ich denke so wichtig wie in ein paar Jahren ist es jetzt noch nicht. Aber irgendwie muss das Essen ja auf den Tisch kommen und da wird es bestimmt auch das ein oder andere selbst entdeckte Rezept geben an das man sich erinnern will.
        Weil du Miracoli ansprichst, mit meinen Nudel Geschichten brauche ich bei meinen Kindern leider nicht anfangen #schock Nudeln sind da leider (und merkwürdigerweise #rofl) mehr als unbeliebt

Top Diskussionen anzeigen