Ab wann lasst ihre eure Mädels alleine shoppen gehen?

    • (1) 10.02.18 - 12:07

      Hallo! Ich habe mal eine allgemeine Frage. Ab welchem Alter lasst ihr eure Mädels alleine shoppen gehen? Ich bin etwas skeptisch. Meine Tochter ist 12. Man muss dazu sagen, dass wir komplett auf dem Land leben. Sie müsste mit der S-Bahn 1 Std bis in die Innenstadt Münchens fahren. Sie war noch nicht oft in München. Wenn dann nur mit dem Auto mit uns oder ein paar mal mit der Schule im Museum etc. Die Freundin, mit der sie fahren will, die kenne ich noch nicht mal wirklich. Nur vom sehen.
      Würdet ihr das erlauben?
      Katharina

      • Hallo,

        das würde ich von meinem KInd abhängig machen.
        Wie sicher ist sie in "unbekanntem Terrain"? Wie zuverlässig ist sie? Was traut sie sich selber zu?
        Mein Großer wird demnächst 12. Er fährt seit letztem Sommer regelmäßig mit Freunden direkt nach der Schule mit dem Bus in die Stadt zum Shoppen. Zurück müssen sie unterschiedliche Linien nehmen. Es funktioniert immer.
        Ich kann mich absolut auf ihn verlassen. Er hat immer sein Handy dabei; weiß, wie er im Notfall zureagieren hat.
        Die meisten der Jungs kenne ich; sie trennen sich auch mal in der Stadt aufgrund unterschiedlicher Interessen. Treffen sich dann wieder und beenden den Nachmittag an irgendeinem Imbiss oder Eiscafé.
        Aber wie gesagt: Ich mache es vom Kind abhängig. Mein Kleiner ist ein riesen Chaot. Momentan ist er noch zu jung, aber bei ihm sehe ich das sowieso noch lange nicht.

        LG

        Hallo,
        Wir wohnen in einem Vorort von München und meine Tochter ist auch mit 12 das erste Mal mit einer Freundin zum shoppen gefahren... allerdings nicht direkt nach München rein, sondern in die riem Arcaden . ist vom Weg her gar nicht so weit, aber sie müssen sogar einmal umsteigen. Inzwischen fährt sie regelmäßig mit Freundinnen hin. Also, wenn sie den Weg kennen und wissen, wo sie hinmüssen... warum nicht?! Wenn ich so überleg, dass ich damals mit 10 schon ewig weit mit Bus und Bahn zum Gymnasium fahren musste, dann schaffen das unsere Kinder auch, oder? Meine Tochter ist es sonst auch garnicht gewohnt, mit öffentlichen irgendwo hinzufahren, da sie hier bei uns im Ort mitm Radl zur Schule fährt...

        LG Tina

        Ich finde, 12 ist ein gutes Alter um damit anzufangen.

        Du kannst das ja alles nochmal mit ihr durchsprechen und für Notfälle gibt es ein Handy. Schlimmstenfalls musst du sie halt irgendwo abholen;-).

      • Meine 10jährige ist grade noch mal allein los, weil sie sich überlegt hat, dass wir für morgen doch zu wenig Karnevalsschminke haben...

        Wir wohnen zentral, das Einkaufszentrum ist nah und sie kennt den Weg.

        Ich war erst einmal in München, aber die Innenstadt wirkte noch relativ kompakt und nicht so zerklüftet wie beispielsweise Düsseldorf. Mit einer Freundin zusammen und mit Handy in der Tasche würde ich meiner Tochter mit 12 auch größere Städte als unsere erlauben.

        lg

        Nein, würde ich nicht! Nicht wegen der Fahrt, sondern weil ich die Freundin nicht kenne und mein Kind sich in der Stadt gar nicht auskennt!
        Ich würde im Zug mitfahren und die Mädchen 2 x 1 Std. in einem gewissen Radius alleine losziehen lassen vor Ort mit Zwischendurchtreffpunkt. So lernst du das Mädchen kennen und sie können trotzdem alleine shoppen. Das nächste Mal kann man neu entscheiden. VG

      • In dem Alter bin ich mit meiner Tochter und ihre Freundin in ein Shoppingcenter und die beiden sind alleine los.
        Für euch wäre es doch ein Kompromiss; du fährst mit ihnen hin, aber in der Stadt können sie laufen wie sie möchten. Aber du bist vor Ort und bist mit Handy jederzeit erreichbar.

        Und die bis jetzt dir noch unbekannte Freundin kann deine Tochter doch das Mädchen vorher mal zu euch einladen.

        meine Jüngste ist mit 11 allein shoppen gegangen, aber in einer Kleinstadt mit nur 2 großen Einkaufstrassen...jetzt ist sie 13 und fährt dann eigenständig mit dem Zug dorthin...

        mein großes Kind ist mit 12 mit einen Freund mit dem Zug nach Hannover zum shoppen gefahren...da war ich aber auch den ganzen Tag ziemlich aufgeregt ob das klappen würde...ging gut...wurde dann auch öfter gemacht...

        Ich würde zunächst einmal mit ihr hinfahren, sie kann eine Freundin mitnehmen. Dann trennen wir uns in der Stadt, verabreden einen Treffpunkt, fahren gemeinsam wieder zurück, fertig.

        Das wäre der Anfang.

        Um ihr den Ablauf zu zeigen, würde ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und sie den Weg allein suchen lassen, hinterher gehen. Damit sie lernt, wie das mit den Bahnen, Gleisen, der Orientierung in der Stadt etc so läuft. München ist ja dich recht groß.

        Nach einigen gemeinsamen Fahrten würde ich sie je nach Fähigkeit auch mal allein fahren lassen, mit Handyverbindung, falls sie bedarf hat, sich Rat zu holen.

        Hallo,

        das kommt auf das Kind an. Meine Tochter konnte mit 12 schon allein shoppen, aber niemals ganz allein, immer mit Freunden.

        LG

        Hallo,

        meine Tochter war mit 10 schon allein shoppen, allerdings wohnen wir auch in der Stadt und sie kann die Innenstadt fußläufig erreichen, kennt sich auch gut dort aus.

        In eine andere Stadt mit ÖPNV ist sie (fast 14) bislang noch nicht "allein" bzw. nur mit Gleichaltrigen gefahren. Ich hätte da auch immer noch kein gutes Gefühl bei, da sie kaum Orientierungssinn hat und generell selten mit den Öffentlichen fährt.

        Die Vorschläge der anderen finde ich gut - die Freundin vorab schon mal einladen, gemeinsam mit den Mädels in die Stadt fahren... So würde ich wohl auch anfangen.

        Viele Grüße
        H.

        Ich finde 13 ist ein gutes Alter, allerdings mit einer festen Abholzeit und eingeschränktem Budget :D

        Meine Tochter ist 12,5 J. und geht seit letzten Sommer immer in den Ferien einmal mit einer Freundin shoppen oder eben ins Kino. Da sie es gewohnt ist, mit Bus und U-Bahn in die Stadt zur Schule zu fahren, kennt sie sicht gut aus damit, sowie auch der Fußweg zur Fußgängerzone., was alles nicht weit weg von der Schule ist.
        Mit Freundin JA, aber ganz alleine NEIN!

        Warum das Pferd von hinten aufzäumen?

        Es gibt die Riem Accarden....da kann man die Kids abgeben und wieder abholen
        oder man fährt selber nach München , gibt die Kids am Marienplatz ab und holt sie dort nach zwei Stunden wieder ab.

        So machen wir es oft. Handy mitgeben und fertig

        lg
        lisa

        Besprich das doch mit deiner Tochter. Wenn sie sich das zutraut, klär ab ob sie den Weg kennt. WS sie macht wenn sie sich verlaufen bzw. das du sie auch abholen kannst.

Top Diskussionen anzeigen