Hoverboard

    • (1) 17.03.18 - 08:46

      Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal eure Erfahrungen mit diesem Hoverboard.
      Wie alt war euer Sohn/Tochter als sie dieses Board bekommen haben?
      LG und ein schönes Wochenende gewünscht 😊
      Bitte schreibt doch kurz wieso ihr für ja oder nein gestimmt habt. Danke schön 😊

      Hoverboard

      Anmelden und Abstimmen
      • (2) 17.03.18 - 10:03

        Ist das nicht falsch im Kindergartenforum? 🤔
        Soweit ich weiß muss das Ding versichert werden, weil keine normale Haftpflicht Schäden daraus trägt. Und aktuell wird ein Führerschein gewünscht... Wer ihn nicht hat muss mit Bußgeld rechnen.

        Das ist zumindest mein stand der Dinge. Wir hatten das Thema letztens zufällig mit unserem Versicherungsmakler.

        • Laut Internet wird wohl ein alter von 10 Jahren empfohlen. Also ich kenne kein Kind was mit 10 einen Führerschein hat 😂
          Und ja ich poste dies im Kindergarten Forum weil meine Tochter noch den Kindergarten besucht 😉
          Trotzdem danke für deine Antwort, auch wenn sie für mich nicht sehr hilfreich ist 😊

          • (4) 17.03.18 - 10:13

            https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/kleinfahrzeuge/hoverboard/

            Du findet im
            Netz auch viele Urteile über fahren ohne Fahrerlaubnis...& das Thema separate Versicherung. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht - daher wäre mir Wurscht ob ich 10-jährige kenne oder nicht.

            Wir hatten letztens in der Familie den Fall, das ein Kind mit dem Dreiradlenker an ein parkendes Auto kam. Riesen Drama, versicherungstechnisch. Aber es ist dann alles gut gegangen. Bei einem Hoverboard wäre der Personen- oder Sachschaden schneller noch größer - und dann steht man da.

            Ich kenne übrigens auch Leute die ihre Kinder nicht anschnallen. Darf man trotzdem nicht.

      meine Tochter hat eines...sie ist aber 13 Jahre alt. wir wohnen länglich und im öffentlichen Straßenverkehr wird es nicht genutzt, nur auf privat Gelände!

      Hast du die Frage im richtigen Forum gestellt? Kindergarten?

      Da Parkplätze auch zu StVG zählen und auf Spielplätzen sowas nicht faheren darf, ist man eigentlich auf privaten Grundstück eingeschränkt.

(18) 18.03.18 - 10:29

Mein Sohn hat es sich zum 7. Geburtstag gewünscht.
Ich habe es ihm allerdings nicht geholt. Meine Meinung frühestens mit 9 Jahren bekommt er eins.
Das zusätzliche Problem bei uns: er könnte es eh nur im Hof fahren.
Da wir in Berlin wohnen und er es auf Gehweg etc nicht nutzen darf.

Ps. Du musst darauf achten welches mindest Fahrergewicht ausgeschrieben ist. Bei einigen geht es erst ab 20/25 kg los.
Beste Grüße

(21) 18.03.18 - 11:01

Wie die anderen schon geschrieben haben, darf man damit nur auf privatem gelände fahren. Ob sich das dafür dann lohnt? Meine tochter (11) wollte das auch haben. Haben sie aber überzeugen können und ihr jetzt einen space scooter(wipp scooter) gekauft. Auch total im trend momentan. Und sie findet den mittlerweile viel besser 😁

Meine Söhne wollten so ein Teil haben, aber die darf man ja nicht im öffentlichen Verkehrsraum nutzen, also hätten sie ihre Runden damit in unserem Hof drehen können und die Aussicht war wenig verlockend #schwitz
Also ist der Wunsch vom Tisch ;-)

Da man die Dinger außer auf dem Privatgrundstück nicht fahren darf, ist es Quatsch.

Top Diskussionen anzeigen