Unreine Haut Junge 12 Jahre

    • (1) 16.12.18 - 19:51

      Mein Kind hat seit circa drei Wochen erste Pickel im Gesicht- sollte ich ihm Pflege kaufen ? Oder einfach nur Wasser und gut. Bedarf es Reinigungsmittel für das Gesicht wie Clerasil oder ist weniger mehr ?

      • (2) 16.12.18 - 22:12

        Hallo,

        da ich selbst zu Akne neige, rate ich von scharfen Reinigungsmitteln wie Clearasil und Co. ab. Die sind meist zu aggressiv. Ich fahre am besten mit Naturkosmetik (gibt's in jeder Drogerie) oder mit mildem Babyshampoo. Darauf achten, dass man mit warmen Wasser reinigt. Kaltes Wasser verstärkt fettige Haut. Da dein Sohn sich ja sicherlich nicht schminkt 😉, reicht eigentlich warmes Wasser zu Reinigung oder, wie schon geschrieben, Babyshampoo. Sollte sich eine richtige Akne entwickeln, würde ich das sofort einem Hautarzt vorstellen. Meine Mutter hat das bei mir nicht gemacht und ich habe etliche Narben davon getragen. Ich als Aknepatientin rate dazu, dass weniger immer besser ist als mehr. Die meisten Reinigungs- und Pickelmittel sind zu aggressiv, reizen die Haut und die Entzündung ist anschließend noch schlimmer. Möchte dein Sohn eine Gesichtscreme verwenden, achte darauf, dass sie viel Feuchtigkeit spendet und nicht fettet.

        LG
        Michaela

        (3) 17.12.18 - 08:55

        Hallo,

        mein Sohn (auch 12 J.) nutzt seit kurzem dieses Produkt:

        https://www.sebamed.de/de/produkte/produktseite/?tx_sebamedproducts_productlist%5Bproduct%5D=19&tx_sebamedproducts_productlist%5Baction%5D=show&tx_sebamedproducts_productlist%5Bcontroller%5D=Product&cHash=4ef152a632f8aa293f736257c69bedb3

        Dazu dann auch die Creme aus der Serie.

        LG
        Tanja

        (4) 17.12.18 - 11:52

        im grösseren Umfeld war tatsächlich überall "NIX" die beste Lösung. -- Keine SEifen, - keine Waschgels, -- und "wenn" es dann in der Pubertät dann mal krankhafte oder schwere Akne werden sollte, dann sollte man nur und ausschließlich verschriebene Salben nehmen und sonst wirklich nur mit wasser bzw. mechanisch (peeling-handschuh) waschen und reinigen...

        nicht mal hinterher eincremen... -- das lässt der Haus der Chance, den eigene Basenhaushalt und Fetthaushalt zu entwickeln.... ---

        dumm ist: wenn du einmal mit sowas und mit schmieren anfängst, -- dann machst du die haut mehr oder weniger abhängig und die eigenständigkeit geht verloren...

      • (5) 18.12.18 - 05:05

        ...warmes Wasser und eine milde Seife (ohne Parfum), gibt nichts besseres... und vielleicht mal einen Schönheitssalon besuchen, so für die Tiefenreinigung^^

        Hi, lass bloß die Finger von Clerasil und Co., MakeUps und diversen Cremes. Den einzigen dem das hilft, sind den Herstellern.

        Dass Kinder in der Pubertät mit Akne und Pickel zu kämpfen haben ist ja auch nichts neues, der eine hat kaum oder nichts, der andere dagegen ist der reinste Streuselkuchen^^. Wasser, Seife und Geduld sind die besten Mittel, alles andere ist nur rausgeschmissenes Geld.

Top Diskussionen anzeigen