Was denkt ihr, wieviel wächst mein Sohn noch?

    • (1) 12.04.19 - 20:13

      Hallo! Mein Sohn macht sich letzte Zeit ziemliche Sorgen um seine Körpergröße, denn er will unbedingt größer oder = 180cm werden. Sein Vater ist 180cm groß, ich, also seine Mutter 170cm. Er ist mit momentan 15 Jahren und 8 Monaten, wie er meint, morgens fast 174-175cm groß und abends 173-174cm. Viele in seinem Alter sind größer, deshalb ist ihm das auch aufgefallen. Wir vermuten, dass es vielleicht an meiner kleineren Mutter liegen könnte, sie ist ca. 160cm groß, mein Vater 177-178cm. Laut des Urbia Größenrechners sollte er ja ca. 181cm werden, er selber glaubt nicht daran... Er ist außerdem frühgeboren (knapp 3 Monate). Früher in der Grundschule war er immer einer der größten. Ach ja und die Pubertät hat so mit 10-11 eingesetzt und er hat schon leichten Bartwuchs sowie Schuhgröße 45 1/3. Was denkt ihr? Freue mich über eure Antworten :)

      Wie groß wird er?

      Anmelden und Abstimmen
        (5) 12.04.19 - 21:42

        Ich hab Schuhgröße 40 als Frau und bin nur 155cm groß 😅

        (6) 15.04.19 - 22:37

        🤗
        Also das kann ich mir jetzt nicht vorstellen, dass die Rechnung auch nur annähernd stimmt.
        Wenn ich das für meine Tochter eingebe (12.5 Jahre und aktuell 1.70), kommt eine Endgrösse von 1.96 🥵 raus.
        Ich war mit 12 auch 1.70 und hatte Schuhgrösse 41 - und dabei blieb es bis heute.
        LG

    (7) 12.04.19 - 20:49

    Die meisten Jungs die ich kenn sind bis gut 18 noch gewachsen. Einige haben mit 16 erst richtig angefangen. Der Schuhgröße nach würde ich auch sagen: da geht noch was .

    Außerdem gibt es viele Jungs die kleiner als 170 cm sind, die Hürde hat er doch schon lange geschafft.

    Er wird wohl einfach abwarten müssen. Wichtiger ist, dass sein Inneres wächst, dann ist das Äußere nicht mehr wichtig. Das kann aber noch ein bisschen dauern, bis er mit sich klar kommt (kenn ich von meinem Großen).

    Der Sohn meiner Nichte kam auch 3 Monate zu früh auf die Welt und war mit 15 immer noch bei der kleineren Fraktion in der Familie. Nun ist er 18 und hat seinen Vater mit 180 überholt um ca 3-4 cm, alles in 3 Jahren hochgeschossen..
    Ihn hat das nie gejuckt.
    Bei Deinem Sohn wäre es wichtiger, dass er endlich eine entspannte Haltung dazu bekommt. Streckbank geht nicht, also wird er es wohl abwarten müssen. Hört mit den Spekulationen/Diskussionen auf, welche Oma da "schuld" sein könnte, das bringt doch auch nichts.
    Meine Frühchen-Enkelin ist 12 und erst 140 cm groß, aber ihr ist das vollkommen wurscht, ihre Mutter ist auch kein Riese, der Vater 1.78, aber sie ist bisher total entspannt. Ich hoffe das bleibt so. Die wachsen alle noch bis mindestens zum Ende des 18. Lebensjahrs. LG Moni

    • Naja, wir geben keinem die Schuld, wir spekulieren ja nur ein bisschen ;)

      • Aber das bekommt Dein Sohn ja alles mit und steigert sich da noch mehr in das Thema rein. Ist ja auch das Alter ;-)
        Ich würde das ganze Thema mal ganz formell ein Jahr auf Eis legen. Hilft bei "heißen" Themen.....bei uns liegt auch gerade was auf Eis....(eine etwaige schwere Hüft-Op bei Leonie im Sommer 2020)
        LG

    Burschen wachsen sogar bis zum 20. Geburtstag noch.


    lg lene

(12) 12.04.19 - 22:14

Die gleiche Frage kam vor einigen Wochen schonmal. Ich glaub das warst auch du oder?
Es kann hier keiner sagen wie groß er wird. Mein Sohn ist 15 Jahre und 6 Mon und ist 173cm groß. Er würde auch gerne die 180cm knacken. Ich bin 162cm und mein Mann 168cm.
Ich würde sagen abwarten. Ich würde deswegen jetzt nicht den Handwurzelknochen röntgen o.ä.

  • (13) 12.04.19 - 22:58

    Eigentlich nicht, nein?

    • (14) 13.04.19 - 06:58

      Auf jeden Fall war vor einigen Wochen das gleiche Thema. Der Sohn wollte auch unbedingt die 180 cm knacken.
      Abwarten. Denke er wird auf jeden Fall noch wachsen, da Jungs eigentlich mit 16-18 Jahren nochmal nen Wachstumsschub haben. Ob das dann 180cm werden kann man nicht sagen.

(15) 12.04.19 - 22:35

Ich kann dir zwar nicht sagen, wie groß er noch werden würde, allerdings kann ich dir von meinem Onkel Berichten, er war auch so bis etwa 18 der kleinste in der Clique, irgendwas um die 170 herum. Aber ab etwa 18 bis 21 hat er wohl so einen Schuss in die Höhe gemacht, jetzt ist er über 1.90 und definitiv einer der größten aus dieser Gruppe.

Also würde ich mal sagen, abwarten und Tee trinken. Bei Männern heißt es also nicht umsonst, dass sie bis 22 noch wachsen 😂

(16) 13.04.19 - 09:45

Hi,

man sagt so die Größe mit 2 Jahren x2 ist die ungefähre Endgröße. Stimmt natürlich nicht genau, aber bei uns hat es bei allen gut hingehaun.

(18) 13.04.19 - 12:48

Macht ihr Eltern da auch so ein Trara drum? Ich frage mich nämlich, warum man sich als Jugendlicher so sehr über die Größe definiert. Und 1,75 m ist ja nun nicht unbedingt klein.

Mein Kinderarzt sagte damals, die Kinder werden ca. doppelt so groß wie sie bei der U mit 2 Jahren sind. Bei meine Tochter stimmt es bis auf 2 cm. (nach oben), bei meinem Sohn um 8 cm (nach oben). Genau kann dir das wahrscheinlich keiner sagen.
Mit ca. 16/ 17 war mein Sohn übrigens ausgewachsen, sowohl Körper- als auch Schuhgröße; Töchterchen (18) meinte gestern noch, sie scheint gewachsen zu sein.stimmte auch, 1,5 cm.

(19) 13.04.19 - 12:52

Mein SOh ist 5 Wochen vor ET geboren, er ist aber gut 1,90 m groß; also DAS muß nicht unbedingt was mit dem Wachstum zu tun haben.

(20) 15.04.19 - 13:35

Hi,

mein sohn wurde Ende März 16, war eine sog. Mangelgeburt (gut 14 Tage vor Termin per Notkaiserschnitt geholt - 48cm / 2070g). Er gehörte schon immer zu den kleinen / war lange Zeit der Kleinste überall.

Ihn belastete das in der Grundschule sehr, weshalb wir die Hand röntgen ließen und regelmäßige Blutunsersuchungen vornahmen. Ergebnis: Er ist in der körperlichen Entwicklung 2,5 Jahre zurück (damals), Wachstumshormone sind genug da, aber er wächst langsamer. Kinderarzt und Facharzt in der Klinik meinten, wenn andere mit 14-16 ihre Wachstumsschübe haben, dann wird unser Sohn diese etwa zwischen 17 -19 haben.

Fabian ist aktuell 166cm groß und trägt Schuhgröße 42,5-43, immer noch kleiner als die meisten anderen, aber nicht der kleinste. Die damalige Prognose aufgrund unserer Größe (178 / 164cm) und der der Großeltern (178/153cm + 175/155cm) lag bei einer Endgröße von 175-180cm.

Fabian hat, seit er weiß, dass er in der körperlichen Entwicklung einfach etwas zurück ist, zumindest keine psychischen Probleme mehr damit, dass er kleiner ist als seine Kumpels. Er wächst, langsam aber stetig. Ich bezweifle, dass er 180cm groß wird, aber ich denke 175cm sind realistisch.

Gruß
Kim

(21) 29.04.19 - 07:23

Hallo,

das kann man jetzt noch gar nicht sagen. Ich bin nur 1,59 und mein Mann ist 1,76. Mein Mittlerer ist 178 und der Große ist schon 1,83. Meine Mutter ist 1,62 und mein Vater war 1,72. Meine Brüder sind beide über 1,80. Ich dagegen wurde nur 1,59. Meine Großeltern waren beide sehr groß. Mein Opa 1,95 und meine Oma 1,82. Mein Vater wurde nur 1,72. Deinem Sohn hilft da nur abzuwarten.

LG
Michaela

Top Diskussionen anzeigen