Zug fahren mit 12

    • (7) 28.06.19 - 22:07

      Meine fährt seit sie 10 ist ne halbe Stunde mit dem Regio zum Papa-Wochenende. Hat immer gut geklappt.

      Wir haben uns da heute drüber unterhalten. Mein Vater fuhr mit 12 alleine ins Erzgebirge zu Verwandten (350 km). Mein Mann durfte im selben Alter 1 h mit dem Zug alleine fahren.

      (8) 29.06.19 - 07:46

      Witzig...habe gerade gestern meine 12Jährige zum Zug gebracht. Sie fährt 3,5 Std. ohne Umsteigen. Auf dem Rückweg 4 Std. mit 1 x Umsteigen mit 1 Rucksack plus 1 Sporttasche. Habe ein gutes Gefühl und sie wächst an solchen Situationen.
      VG

    (10) 29.06.19 - 10:47

    mein grosser fuhr mit 8 jahren allein 4h, beim kleinen habe ich es erst später gemacht. sie haben beide die bahncard. kostet kaum etwas und viele wissen nicht, dass die auch für die 1. klasse ist.
    mein tipp wäre, auf jeden fall zusammen fahren. und handy mitnehmen. darüber sprechen, wann man den sitzplatz wechseln sollte.
    ich finde den zug deutlich sicherer als das auto. der frau muss man mit dem thema sicherheit kommen.
    Ach ja- wenn das kind selbst nicht will, dann nicht.
    bahnfahren allein ist schon ab 6 jahren möglich. (habe jetzt nicht gegoogelt)

    (11) 29.06.19 - 19:18

    Ja und nein!

    Einen, der nur Mamataxi kennt, Handy nur zum Spielen, sich nirgendwo zu fragen traut, noch nie Zug gefahren ist....

    nein.

    Ein Kind, das seit Jahren (mit) Zug fährt, umsteigen schon erlebt hat,
    weiß, wie man einen Fahrschein löst
    mit Gleiswechsel zurecht kommt - oder zumindest anrufen oder am Schalter fragen würde
    ggf. sogar den Umstiegsbahnhof kennt

    na, klar


    bei der Stunde Fahrtzeit käme es auch darauf an, wie häufig die Anschlusszüge fahren.
    Bspw. 1 Stunde Fahrtzeit, 5 Minuten Umstiegszeit für Gleiswechsel von 1 zu 7, nächster Anschluss fährt 4 Stunden später.
    Da würde ich einen Plan B bereit halten.

    Bei einer Fahrtzeit von einer Stunde, 10-15 Minuten Umstiegszeit, Anschlusszüge fahren in 30 Minutentaktung.
    Kein Problem.

(13) 30.06.19 - 12:08

Natürlich - meine Kids sind ab 8 alleine zum Opa 2 Stunden gefahren. Und immer angekommen.
Traut Euren Kindern was zu, meist sind die viel cooler als die Mamas

(15) 01.07.19 - 07:04

Hallo,

na klar. Das würde ich meine 8jährige machen lassen. Man muss doch nur auf dem einen Bahnhof ein- und am anderen wieder aussteigen. Ein 12jähriger wird sich ja wohl merken können wo er raus muss. Die Enkelkinder unserer Nachbarn fahren seit sie in der Schule sind, sprich 1. Klasse, jeden Sommer 3 Stunden mit dem Zug zu den Großeltern gefahren. Sie wurde Zuhause in den Zug gesetzt und bei den Großeltern abgeholt.

LG
Michaela

(16) 01.07.19 - 14:43

Hallo

Auf jeden Fall.
Meine Große ist letztes Jahr 3 Stunden ohne umsteigen zu Oma gefahren. Handy war dabei

LG Andrea

(17) 01.07.19 - 19:12

Meine Tochter durfte mit 15 das erste Mal alleine mit dem Zug fahren.

(18) 04.07.19 - 15:24

Mein Sohn (13) fliegt mehrmals im Jahr zu seinem Vater nach München. Anfangs waren wir beide aufgeregt aber nach dem ersten Mal war alles easy.

Ich buche auch keine Begleitung dazu. In den falschen Flieger kann er sowieso nicht steigen.

Bis jetzt ist alles gut gegangen :-)

(19) 04.07.19 - 23:40

Also meine durfte erst mit 14 das erste mal alleine mit dem zug fahren.
Bei einigen hab ich gelesen, dass sie mit 8 oder 9 schon alleinr fahren. Also ich würde das in dem alter nicht machen.

Ja, aber natürlich können 12jährige alleine Zug fahren.

Top Diskussionen anzeigen