Teuere Schuhe

Meine Tochter ist 12 und hat ihre traumschuhe von Adi.. s gefunden. Sie passen super und sehen super aus. Allerdings kosten sie 100 Euro. Und da jetzt der Herbst kommt, denke ich, dass diese weißen Schuhe nicht lange weiß sind. Ausserdem finde ich es viel Geld. Sie würde auch dazu zahlen. Aber mir geht's drum, weil ja doch bald wieder Herbst- und Winterschuhe anstehen.

Was würdet ihr tun? Würdet ihr die Schuhe kaufen?

Was ist Adi..s?
Meinst du ADIDAS? Darf man in Foren ausschreiben;)
Ich hätte in dem Alter keine 100€ für Adidas ausgegeben. Die Füße wachsen so schnell.

Sie hat jetzt Größe 41. Ob sie noch so arg viel wächst weiß ich nicht

Naja, am Ende kommt es doch auf euer Einkommen an. Könnt ihr euch die Schuhe leisten ohne mit der Wimper zu zucken? Ist es beginnender Markenwahn deiner Tochter? Kann ja auch sein, Hauptsache teuer und Markenname drauf.
Abgesehen davon, ja, es wird Herbst und dann Winter. Sind diese Schuhe auch an solchen Tagen brauchbar wenn es kalt wird?

Ich kauf keine so teuren Schuhe, wenn Marke dann wenn sie im Angebot sind. Ich sehe ein für wirklich gute Schuhe mehr aus zu geben, aber nicht für so ein paar Adidas Turnschuhe

weiteren Kommentar laden

Würde ich nichtmal für mich selbst als arbeitende Erwachsene ausgeben....

Wenn du davon ausgehst, dass ihre Füße nicht mehr viel wachsen, passen die Schuhe auch nächsten Sommer noch.
Bei unseren milden Wintern ziehe ich auch dann Sneakers an.

Hast du mal gegoogelt, ob es die selben nicht irgendwo im Internet günstiger im Angebot gibt? Oder neuwertig bei eBay oder so? 100€ ist schon recht happig. Und ich würde sie wenn auf jeden Fall gegen Schmutz imprägnieren lassen.

Ich würde deiner Tochter sagen, dass es ja schon ein recht ausgefallener Wunsch ist und dass du ihr prinzipiell sowieso Schuhe kaufen wolltest, aber nicht Luxus Schuhe bezahlen kannst. Du hättest Schuhe im Wert x bezahlt, wenn es nun aber unbedingt die sein müssen, soll sie den Rest vom Taschengeld dazu geben oder sich eben andere aussuchen, die im Budget sind.

Hallo, meine Tochter hat auch Schuhe von Adi.s. Mit Einlagen kosteten diese 110,-- Euro. Sie zahlte von ihrem Taschengeld und ihren Ersparnissen 30,-- Euro dazu. Den Rest habe ich gezahlt. Für "normale" Schuhe aus dem Schuhladen zahle ich auch 70,-- bis 80,-- Euro. Meine Tochter behandelt die Schuhe allerdings auch pfleglich. Warum sollte sie nicht ihre Traumschuhe bekommen?
Als ich Teenager war, waren auch bestimmte Schuhe von Adi.. modern. Ich habe sie auch bekommen.
Meine Tochter ist vernünftig was Kleidung angeht, es muss nicht alles von bestimmten Marken sein, momentan schaut sie eher auf den Umweltaspekt.
LG Leah

Wenn sie bereit ist etwas dazu zu zahlen, würde ich ihr die Freude machen!

Wir machen das immer so, dass ich einen bestimmten Anteil zahle (für Schuhe liegt meine Schmerzgrenze bei 60 Euro) und den Rest müssen die Kinder dazu tun (mein Mittlerer trägt daher 1 x die Woche für 3 Stunden Zeitungen aus) oder wünscht sich die zu Weihnachten oder Geburtstag.

Moin
Ich persönlich trage den Superstar von Adidas und der kostet ca 100-120 Euro.
Meine Söhne tragen die auch Mal ganz gerne, da kann man Glück haben und die für 50-80 Euro bekommen.
Irgendwann tragen Teenager keine Winterschuhe mehr. Mein 14 jähriger Sohn hat letztes Jahr im Winter nur Turnschuhe getragen. Die Winterschuhe hat er stehen lassen. Das war rausgeschmissen Geld.
Wenn ihr das Geld dafür habt, spricht doch nichts dagegen.
Meine Superstar halten lange, deswegen halte ich den Preis auch für gerechtfertigt.

Ich finde auch nicht das sich das bei deiner Tochter nach Markenwann anhört, wir tragen ja auch was und gefällt und nicht was günstiger wäre.

Hallo,
nein, diese Wunscherfüllung würde ich auf's Frühjahr verschieben. Meine 3 Kinder bekommen schon Schuhe in dem Wert, aber wettergerecht sollten sie sein.
VG
P.S.: Man darf Marken ruhig ausschreiben....Adidas z.B. :-)

Bei uns gilt:

Basis zahle ich. Was über das Basis-Budget hinausgeht, ist Geburtstags-/Weihnachtsgeschenk oder sie bezahlt es selbst dazu.

Bei Schuhen finde ich eine super Passform wichtig. Da bin ich bereit etwas mehr (dazu zu) zu bezahlen, wenn es die einzigen sind, die wirklich passen.
Gibt es mehrere passende zur Auswahl in verschiedenen Preislagen, siehe oben.


Sind diese Schuhe Wasserdicht? Dann würde ich das Basisbudget anwenden.
Sind es nur Spaß- und Spielschuhe, die nur selten getragen werden können, dann würde es unter volles Geschenk/Eigenzahlung fallen.

Noch trägt meine Halbschuhe. Wenn die Turnschuhzeit kommt und diese ganzjährig getragen werden, greift wieder das Basisbudget.
Winterstiefel tragen hier Jugendliche nur noch zum Skifahren oder wenn es wirklich Minusgrade hat und sie lange auf den Bus warten müssen.

Sind die Schuhe so, dass sie sie wetterbedingt im Herbst nicht tragen kann, würde ich mit ihr aushandeln, dass sie im Frühjahr gute Chancen hat. Dann hat sie Zeit bisdahin etwas dazu zu verdienen und kann sie dann auch länger tragen.

Hallo!

Hm, bin ich hier die einzige, die sich über den Preis nicht sonderlich wundert?!🤔
Turnschuhe von Adidas und Nike sind nunmal teuer, teils auch weit über 100 Euro🤷‍♀️
Mit 14 trug mein Sohn gewiss keine Winterschuhe mehr sondern ausschließlich Sneakers.
Da gibt es ja dünnere aus Mesh und festere, die eher für die nasskalte Jahreszeit geeignet sind.

Bei uns kommt es ganz stark darauf an, wie "nötig" solch teure Schuhe sind. 2-3-4 Paar pro Saison bezahlen wir, ebenso die Kleidung.
War darüber hinaus nicht nötig ist, ist purer Luxus und wird vom Taschengeld bezahlt oder zum Geburtstag oder Weihnachten gewünscht.

Ich kann es schon verstehen, dass die Kids ab einem gewissen Alter auch Markenkleidung tragen möchten. Das gehört einfach dazu und ändert sich vielleicht auch später mal wieder.
Während ich heute mit Überzeugung gern Leggings vom Lidl oder Jeans vom Aldi trage, mussten es vor knapp 30 Jahren unbedingt Levis 501 sein.
Auch, dass meine Eltern lieber Deichmann als Buffalos gesehen haben, konnte mich nicht überzeugen. (Heute frage ich mich, was mich damals wohl geritten haben muss🤨)
Von daher, lass die Kids einfach "mal machen" und mit dem eigenen Geschmack experimentieren.

Liebe Grüße vom Hummelinchen

Ich bin schon dafür das auch Jugendliche ab und an mal besondere Dinge/Kleidung bekommen sollen. Weiße Turnschuhe kann man übrigens hervorragend in der Waschmaschine reinigen. Mein 14 Jähriger hat 3 Paar davon und sind alle immer noch weiß auch nach einem Jahr (dank Waschmaschine).

Unsere Tochter hat auch Schuhe / Sneakers die auch so um den Dreh herum gekostet haben 😉 gute Sneakers (egal ob Adidas, Nike, Vans...) kosten meist in der Preisklasse! Ich persönlich finde es ok, dann hat sie halt anstatt 10 Paar „billige“ Schuhe eben 5 Paar vernünftige Sneakers.

Lg

"gute Sneakers (egal ob Adidas, Nike, Vans...) kosten meist in der Preisklasse! "

Das kommt dann aber doch sehr auf das Modell an. Ich trage aktuell auch hauptsächlich Nike, Adidas, Vans und Converse und nicht ein einziges Paar meiner Schuhe hat mehr als 50 Euro gekostet.

VG Isa

Ja das stimmt natürlich, es kommt wirklich auf‘s Model an... aber Nike oder Adidas unter 50,- 🤔 selbst meine geliebten Skechers kosten mehr als 50,- ...

Aber ja, Schuhe können sehr kostenintensiv sein!

Hallo, die Diskussion hatten wir auch vor kurzem. Bei uns bekommt der älteste pro Saisonwechsel ein Budget. Jetzt zum Herbst/Winter 250 Euro. Wenn er sich davon für 100 Euro Schuhe kauft, wäre ich wenig begeistert. Dann muss er eben ne günstige Jacke finden zb. Er war aber vor kurzem in einem Outlet und hat sich dort 2 Paar Adidas/ Nike Schuhe gekauft für 100 Euro. Somit hat er für den Rest noch 150. Wenn deine Tochter gespartes Geld dazu gibt, fände ich das völlig okay. Für solche Sachen gibt es ja Spardosen.

Hallo,
ich finde 100€ für einen Marken-Sneaker vollkommen ok und würde ihr die Schuhe wohl auch kaufen. Sneaker sind doch, so lange es nicht gerade diese Mesh-Dinger sind, ganzjährig tragbar. Mein Grosser trägt seit Jahren kaum was anderes, es sei denn, er geht zum Musik machen, da sind dann doch schwarze Anzugsschuhe gefragt, die auch in der Preisklasse +/- 100 € liegen.
Allerdings kaufen wir gerade Sneaker oft im Internet, das macht sich preislich bemerkbar.
LG
Elsa01

Hallo,
meine Jungs(16 und 13) tragen nur adidas und nike. Da sie schon Herrengrößen tragen sind diese natürlich dementsprechend teuer. Ein Paar kostet schon zw.100 und 150 Euro.
Die Jungs bekommen von uns 80 Euro für ein Paar Schuhe und den Rest müssen sie dann selbst zuzahlen.
Winterschuhe tragen sie schon ewig nicht mehr.

hi,

wenn ihr nicht gerade in den bergen wohnt, würde ich sie ihr kaufenk, wenn sie schon bereit ist, einen teil dazu zu zahlen.
meine kids tragen den ganzen herbst und einen großteil des winters turnschuhe...
winterschuhe nur vereinzelt..

lg
eddi

Hi!

Ich denke es kommt wirklich aufs Einkommen an bzw. wie Ihr mit dem Geld rechnen müsst.

Ich finde nicht, das ein Kind für Kleidung von seinem Taschengeld etwas dazu tun muss.

Solche Dinge könnten ggf. auch bis zum Geburtstag/Weihnachten warten und bis dahin kaufst Du Schuhe im Normalbereich. Dann muss sie sich noch etwas gedulden.
Ich finde das schon recht teuer. Und ja, weiss...ist wirklich nichts für den Alltag und fürs kommende Wetter. 🙈

Nike Air bla bla bla hat unser - schweineteuer aber er liebt sie und da kannste reden was du willst. Ich würd sie kaufen und die Nacht ihre Erfahrung schnell dreckig, nasse und kalte Füße und dann ist das Thema ein für allemal durch....Lehrgeld

Wenn sie was dazugibt, warum nicht. Es muss ihr schon gefallen.

Meine 14 jährige nichte hat sich letzten herbst unbedingt hellrosa Adidas sneaker selber gekauft. 150 euro. Ihr mutter hat sich geweigert, weil die farbe so anfällig ist.
Zwei Wochen und dreimal matschwetter später waren die schuhe soooo dreckig....
Bereut hat sie es nicht, aber sie würde jetzt wohl eine andere Farbe wählen.

Man kann die ohne sohle zwar gut in der maschine waschen, aber nach drei oder viermal l ist es einfach vorbei. Das Material macht das auch nicht ewig mit.
Und bei maximal 30 grad waschen, sonst kann sich die sohle verformen.
Es gibt spezielle imprägnierung für sneakers. Bei weiss unbedingt VORHER benutzen. Zwar werden die auch schmutzig, aber lassen sich leichter reinigen.
Nach dem reinigen wieder imprägnieren

Schuhe in der Preisklasse kaufe ich nicht mal mir selbst.

Meine Tochter liebt aber auch diese superstars. Sie hat ein Paar bekommen, als abzusehen war, dass ihre Füße nicht bzw kaum mehr wachsen.
Allerdings waren die sehr viel günstiger als 100€#cool, das hätte ich nie, auch nicht anteilig, bezahlt.

Sie zieht die Schuhe Sommer wie Winter an, nur an ganz grausigen Tagen kommen die Winterstiefel zum Einsatz.

Wenn sie etwas dazu zahlt wuerde ich die kaufen. ansonsten ist auch bald weihnachten ;-)

Ja ,würde ich.
Entweder unsere KIds wünschen sich solche teuren Schuhe zu Anlässen oder aber sie zahlen etwas dazu ,unsere Schmerzgrenze ist bei 60 Euro etwa.
Wir haben kein Problem damit. Ich haue Turnschuhe auch oft in d.Waschmaschine ,sind danach wie neu.
Winterstiefel gibt és hier schon lange nicht mehr ,unsere Kids sind 16 u. 12.

LG Kerstin

Hm, Winterstiefel im dem Alter gehen echt nicht mehr .. hier sind es Timberland mit 13 Jahren - noch teurer als der Preis von Dir genannt - das zahlen wir. Er trägt sie täglich und da wir schon auch gern Qualität am Fuß haben kommen no Name Schuhe generell nicht in Frage für uns. Kauft man ja nicht täglich u lieber spare ich es woanders ein als solch eine Bitte abzuwehren. Schuhe halt 🤷🏻‍♀️Aschenputtel wusste auch - die ändern dein Leben beizeiten 🙈

Wir haben unseren Kinder so Wünsche immer bezahlt,so ein Tamtam habe ich noch nie verstanden.
Sind alle trotzdem sehr anständige Erwachsene geworden und haben diesen für mich Geiz nicht gebraucht.