Wie lange dürfen eure 15 jährigen raus?

Hallo!

Ich wollte mal fragen wie lange eure 15 jährigen raus dürfen. Wenn sie in der Nähe sind (Nachbarschaft mit anderen)

Bitte auch in der Woche und am Wochenende wenn es da unterschiedliche Zeiten gibt.

Ich frage nur weil wir hier mega Diskussionen haben. 😂

Vielen dank

Hallo,
14,5 Jahre: Wir essen gg. 18.30 Uhr, da sind alle wieder zuhause im Normalfall.
Wenn Sport länger geht oder sie 10 Häuser weiter babysittet, finde ich 21 Uhr völlig okay, ist aber nicht regelmäßig.
Wochenende: Kino & Co. ca. 22 Uhr
Party: Lieb wäre mir da auch 22 Uhr (danach gehen wir selbst ins Bett), mein Mann hat unsere Jüngere (12) aber auch schonmal um Mitternacht von einer Mathenacht in der Schule abgeholt :-).
Unsere sind sehr vernünftig, außerdem ist mir Pünktlichkeit extrem wichtig. 18.30 heißt 18.30 Uhr und NICHT 18.45 Uhr. WENN es später als 5 oder 10 min wird, erwarte ich von den Kids einen Anruf. Ich appelliere da an Vernunft, ewige Diskussionen führe ich gar nicht. Wenn am nächsten Tag Schule ist, dann ist rechtzeitig Schicht im Schacht! Herumstromern oder ohne Plan im Park abhängen gibt's hier abends gar nicht, ich mag sowas nicht. Bei Freunden oder Sport oder so ist völlig okay.
VG

Unser Großer ist noch nicht ganz 15 aber ich Berichte trotzdem mal. In der Regel also unter der Woche wenn Schule ist, ist um 20 Uhr Schicht. Am Wochenende und in den Ferien darf er auch länger, aber nur wenn er in der Nachbarschaft ist. Das späteste war diesen Sommer 21:30 da war er Fußballspielen bei uns auf dem Bolzplatz.

Mein Söhne (14 und 15) dürfen - wenn am nächsten Tag Schule ist - sich bis 20.00 Uhr 'rumtreiben und anderenfalls bis 22.00 Uhr. Das ist auch so in etwa die 'Schicht im Schacht' Zeit ihrer Kumpels.

Grüsse
BiDi

Unter der Woche in der Schulzeit um 21 Uhr, am WE mit 15 um 22 Uhr oder halt bei den Freunden übernachten. Wobei es hier so war, dass mein Großer seine Freunde im Nachbarort hat. Direkte Nachbarschaft wäre wieder etwas anderes, aber da würde ich höchstens bis 23 Uhr hochgehen.

Unsere wird 14 Jahre und darf in der Woche bis 20 Uhr, Ferien, Wochenende... bis 22 Uhr

Hallo,

ich werde gleich gesteinigt! Kind (w, 15,5 J) darf unter Woche bis 20 Uhr, bei Sporttagen wird es auch schon mal 20.30 Uhr.

Am Wochenende ca 23 Uhr, bei privaten Partys auch schon mal 24.00 / 1.00 Uhr. Die Freunde sind alle sehr nett, die dazugehörigen Eltern kenne ich nur teilweise, aber auch diese sind sehr nett und entspannt wie wir. Im Normalfall wird das Kind von Freunden gebracht oder es kommt auch mal vor, dass beim Gastgeber übernachtet wird.

Beim späten Heimkommen ist das Kind meistens mit dem Fahrrad unterwegs, da ist die Bedingung, dass keine Feld- oder Schleichwege gefahren werden, sondern auf beleuchteten und befahrenen Straßen, wobei die Fahrzeit Max 15 Minuten beträgt.

Ist die Party weiter weg, wird übernachtet oder wir holen um ca 23 Uhr ab.

Bisher konnten wir unserem Kind immer vertrauen und wir halten unser Kind für verantwortungsbewusst.

VG

Hier ist es ähnlich, in der Woche beim Sport auch schonmal später so bis 21:00 Uhr. Am Wochenende bei Freunden auch bis schonmal 01:00 Uhr dann aber mit einem Mamataxi. Ohne Plan in der Stadt max 22:00 Uhr, da verweise ich auf das Jugendschutzgesetz.

Das ist hier genauso 😊

Hallo
Da kann ich keine festen Zeiten nennen.Nach Absprache je nachdem was wo gemacht wird und was so ansteht.
Meinst du mit Nachbarschaft mit anderen bei jemandem daheim oder draußen rumstromern?

LG

Bis 21, Ferien bis 22, und er jammert noch, die anderen dürfen länger raus.

Ich hoffe, ich muss mich da nicht nach meiner Erziehung richten.
Ich war damals die einzige, die keinen Alkohol getrunken hat, daher kam ich nüchtern nach Hause. Meine Freundinnen allerdings recht angetrunken, manchmal erst um 5 in der Früh.
Es gab zwei Partybusse, die fuhren ... und ewig bis in unser Dorf brauchten.

Aber. Wir haben keine Zeiten mitbekommen. Vielleicht machen wir das auch so. Wenn alle anderen Zeiten bekommen, hat sich das eh erledigt. Dann wird's langweilig, wenn alle weg sind. ;)

Das war bei uns auch so, ich hatte mit 15 auch keine Zeiten mehr, zu denen ich zu Hause sein musste, zumindest nicht am Wochenende. 😅 Bin auch Dorfkind, Partybusse gabs bei uns keine. Alkohol wurde aus meiner heutigen erwachsenen Sicht eigentlich viel zu viel getrunken, ich allerdings gehörte zu den Vernünftigen.
Ich staune, dass hier doch die meisten von ihren 15-jährigen erwarten, um 22 Uhr zu Hause zu sein und sie auch mit dem Auto abholen.

Muss an der Vernunft der Eltern liegen ;)
Bei uns gibt es keine Busse mehr die fahren um diese Zeiten. Natürlich hole ich meine Töchter ab bevor sie allein ewig zu Fuß in der Nacht unterwegs sind. Sie müssten auch allein gehen, hier wohnt keiner von deren Freunden.

Mich wundert es eher dass es einige Eltern gibt die noch nie was vom Jugendschutzgesetz gehört haben, hier fliegen Minderjährige um ne bestimmte Zeit aus der Disco.
Sind sie privat bei Freunden darf es auch mal länger sein.

weitere 2 Kommentare laden

Hallo,
unser Grosser ist 15,5 Jahre alt. Einmal in der Woche ist er erst gegen 21.15 Uhr zuhause, da hat er bis 21 Uhr Orchesterprobe im Nachbarort und wird vom Dirigenten dann mit nach Hause genommen (der wohnt noch einen Ort weiter und muss sowieso an unserem Haus vorbei, sehr praktisch für uns). An den anderen Wochentagen ist er meistens zuhause, da wäre aber auch gegen 21 Uhr Schluss.
Freitags und Samstags ist es unterschiedlich, je nachdem. Freitags hat er hier im Ort Orchesterprobe bis 21.30 Uhr, meist kommt er dann direkt nach Hause, manchmal ist aber dann unsere Ehrenamtskneipe auf und da darf er nach Rücksprache bis 23 Uhr. Man kennt sich im Ort und mehr, als dass man ihn nach Hause schickt, würde wohl nicht passieren. An den Abenden hole ich ihn dann auch ab, da wir einen echt blöden Weg nach Hause haben. Wenn er auf öffentlichen Veranstaltungen ist, ist spätestens 24 Uhr Schluss, auch da, mehr als rausschmeißen können sie ihn nicht. Abgeholt wird er allerdings immer. Wenn wir auf der gleichen Veranstaltung sind wie z.B. auf unserem Schützenfest, ist es so, dass er dann nachts mit uns nach Hause geht.
Private Veranstaltungen sind dann noch wieder was anderes, aber meist ist da auch gegen 24 Uhr Schluss.
Aber er ist definitiv noch nicht jedes Wochenende unterwegs.
Lg
Elsa01

Hallo,

meine Kinder durften (mit 15) in der Woche bis ca. 20 Uhr raus.... außer es gab Absprachen mit uns dass es länger wurde. Im Sommer am Wochenende durften sie bis 22 Uhr raus.... wir waren Dauercamper auf einem Campingplatz an der Ostsee und der Platz wurde um 22 Uhr "geschlossen" und dann hatten sich ALLE KINDER (wir hatten meistens noch von Beiden einen Freund/Freundin dabei) und es gab NIEMALS Probleme, es wurde sich immer pünktlich gemeldet am Wohnwagen (Kinder hatten ihr eigenes Zelt) aber es kam immer die Frage: hallo, wir sind da..... aber dürfen wir nochmal bis um 23 Uhr oÄ zwischen die Deiche weil wir da noch Wen kennengelernt haben? Klar durften sie weil es wirklich niemals ausgenutzt wurde nur kamen wir in der Nacht (wenn etwas passiert sein sollte) eben nur über große Umwegen vom Platz, deshalb war es uns damals wichtig dass wir wussten wo sich unsere Großzwerge aufhielten. So war es schon bei mir, meinen Freundinnen und meinen und deren Eltern. Ich bin mit Vertrauen in meinen Kindern immer gut gefahren.
An den Winterwochenenden wurden auch immer Zeiten ausgehandelt" wann wir sie aus der Disco abholen und jede Diskussion über Zeiten wurden von uns 30 Minuten gekürzt.....(aber nachts um 2 Uhr war reichlich bemessen und wurde auch von allen akzeptiert ) und die Kinder standen jedesmal PÜNKTLICH am Treffpunkt weil Eltern die im Schlafanzug mit Jogginghose zum Abholen, in dem Alter "uncool", gewesen wären wenn die in der Disco reingegangen wären (und wir wären reingegangen...) weil sie eigentlich um diese U(h)rzeiten schon von alterswegen zu Hause sein mussten....

LG

Ich finde es krass, dass hier alle ihren 15jährigen solche Zeiten vorschreiben.
Bei uns galt immer, zum Abendbrot zuhaus, danach kann man wieder losziehen oder man meldet sich für das Essen ab. Ansonsten wird geschaut, ob man bei wem übernachten kann, wenn es voraussichtlich länger wird. Unter der Woche ist aber auch glasklar, es ist Schule, da stromer ich nicht mehr abends rum, sondern kümmer mich um meinen Kram. Da wird gar nicht diskutiert, das würde sich hier jeglicher Logik entziehen, auf beiden Seiten.

Hallo.

Meine darf sowohl in der woche als auch am wochenende bis 21.30 uhr weg. Wenns dunkel ist, darf sie nur so lange wegbleiben, wenn sie nicht alleine ist und jemand mit ihr nach hause fährt. Im sommer auch alleine. Wenn kirmes ist darf sie länger, wenn z.b. ein feuerwerk ist. Aber dann bringen freunde sie nach hause. Sie sind immer mit dem rad unterwegs. Wenn mal geburtstag ist und es später wirddann bring ich und hol ab oder sie fährt mit fahrrad hin, ich hol ab und am nächsten tag holt sie ihr fahrrad ab.

Solange wie das Jugenschutzgesetz erlaubt (22 Uhr). In Ausnahmen, wenn sie bei Freunden sind von denen ich die Eltern gut kenne etc auch bis 24 Uhr.

“wenn sie...” Du hast doch keine Kinder #gruebel
Für ein Forum ja schön wenn es sehr aktive User gibt. Aber auf Fragen wie diese, sind deine hypothetischen Antworten, ohne selbst drin zu stecken, irgendwie... naja #kratz

Gut, dass du so genau Bescheid weisst.

Okay - ja du magst recht haben. Ich hab kein eigenes Kind das 15 Jahre alt ist. Und scheinbar muss ich mich jetzt vor jemandem Fremden in einem Forum rechtfertigen.
Ich habe mehrere Geschwister die deutlich jünger sind als ich und in genau dem Alter sind. Meine Mutter lebt leider nicht mehr und daher bin ich sehr aktiv in deren Erziehung eingebunden. Für meine Geschwister bin ich in vielen Fällen die Ersatzmama und mein Vater fragt mich oft um Rat wenn es um die Erziehung geht, da er selbst immer Vollzeit gearbeitet hat und mit der Situation jetzt eher überfordert ist. .

weiteren Kommentar laden

Huhu
Unter der Woche in der Regel höchstens bis 22 Uhr, am WE kommt es drauf an. Da generell länger, aber da wir eher früh schlafen gehen und es nicht so gut finden frisch aus dem Schlaf gerissen Auto zu fahren, setzen wir da eher auf Übernachtungen (auch wegen größerer Entfernung zu den 2 aller besten Freundinnen).
Unter der Woche unterhalten wir uns natürlich auch vorher darüber. Wenn die lieb gewonnene Austauschschülerin, die 6 Monate in der Klasse war, am Flughafen verabschiedet wird und der Flug spät am Abend geht, ist es für uns ok, wenn Kind erst gegen Mitternacht heim gebracht wird. Eine reguläre Kinovorstellung, die erst um 8 beginnt, muss unter der Woche nicht sein.

GLG

Hallo zusammen,

also bei mir hat unter der Woche meiner um 20h zu Hause zu sein. Am Wochenende spätestens um 22h. Ausnahmen sind natürlich Übernachtungen, Kino, etc..

Wenn wir wussten, wo er war und mit wem, dann gab es, wenn schulfrei war, keine Begrenzung.
In der Sternwarte war er oft bis zwei oder drei Uhr nachts.
Es war hier überhaupt kein Thema, weil ihm selbst klar war, dass das während der Schulzeit nicht, oder nur in Ausnahmefällen ging.

hallo

alleine nur "bis es dunkel wird" und wenn sie mit ihrem freund unterwegs ist bis 20 uhr unter der woche unf 21 uhr am we

Hey,

"bis es dunkel wird"
öhm, das ist es bei uns aktuell gegen 18.00 Uhr und wird in den nächsten Wochen ja noch früher sein, Winter eben.

Da ist selbst mein 13 jähriger noch allein unterwegs an manchen Tagen.

LG
Tanja

Letzten Winter hatte mein damals Fünftklässler an einem Tag in der Woche so lang Schule, dass es schon dunkel war, als er zuhause ankam... aber ich glaube, die Schule hätte „ich muss daheim sein, bevor es dunkel wird“ nicht akzeptiert.;-)

weitere 4 Kommentare laden

Hallo, oh unser Lieblingsthema. Also in der Woche 20.30 und am Wochenende und Ferien bis 21.00. Gerade jetzt wenn es wieder so dunkel ist, bin ich froh wenn er heim ist.

Mein Sohn wird nächsten Monat 15, er darf, wenn am nächsten Tag Schule ist, bis 20 Uhr raus, sonst muss er 22 Uhr zu Hause sein. Mit den Zeiten können wir alle gut leben.

LG
Visilo

14 geworden und in der Regel 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr. Bei Übernachtungen ist hier gegen 23 Uhr Schluß. Beschwerden gab es noch nicht. Hier gibt's aber such kein Kino.

Erzählst du uns jetzt die unterschiedlichen Positionen bei euch? Ich find es ja schon manchmal sinnvoll, sich mit der eigenen Position erst mal zurückzuhalten, aber jetzt wär ich dann doch neugierig.

Klar... als bei uns war in der Woche auch immer 20 Uhr und am Wochenende 20.30.

Wegen dem Wochenende gab es Diskussionen. Jetzt darf sie bis 21 Uhr raus.
(Besondere Veranstaltungen auch etwas länger, aber dann hole ich sie ab)

Also ziemlich ähnlich bzw. lockerer wie beiden meisten, die geantwortet haben.

(Mir kommen die Zeiten hier relativ streng vor, weil ich das Problem nicht sehe, wenn das Kind/der/die Jugendliche bei Freunden ist, der Heimweg geklärt ist (Nachbarschaft/wird heimgebracht oder abgeholt) und am nächsten Tag keine Schule ist. Ich hätte nur nicht gemocht, dass mein Kind nach 22 Uhr allein draußen unterwegs ist.)

weiteren Kommentar laden

Wir halten uns ans Jugendschutzgesetz, da gibt es keine Diskussionen. Aber meine Mädels sind auch sehr vernünftig.
Sind sie bei Freunden dann ist es mir egal wie lang.

Meine Tochter wird im Dezember 16 und darf am Wochenende bis 1 Uhr wegbleiben und in der Woche bis 22 Uhr.

Hallo,

wenn Schule ist bis spätestens 21:00 Uhr. Am Wochenende 22:00-22:30. Beim besten Kumpel zu Hause oder in direkter Nachbarschaft bis 23:00 Uhr.

LG