Läuse

Meine 15 jährige Tochter kam vorhin von der Schule heim - Kopf voller Läuse.

Wir haben sofort eine Behandlung gestartet. Leider erreiche ich aktuell niemanden mehr in Schule und melde sie natürlich gleich für morgen ab.

Weiß jemand von euch, wie lange sie nun daheim bleiben muss? Oder entscheiden die Schulen das individuell?

Ich habe was von 14 Tagen gelesen, was ich jedoch übertrieben lang finde, wenn wir bis zum Wochenende ggf. alles behandelt bekommen. Oder sehe ich das falsch?

Liebe Grüße

Womit hast Du behandelt?
Ich kenne jetzt nur NYDA und da kann man nach der Behandlung wieder zur Schule/Kindergarten, muss aber nach etwa 10 Tagen ZWINGEND nachbehandeln. Wenn man das richtig macht, ist Ruhe.

Warum soll sie zuhause bleiben? Wenn sie behandelt wurde, kann sie morgen wieder zur Schule.

Wenn du sie behandelt hast, kann sie morgen wieder gehen. Allerdings achte darauf, eine Nachbehandlung zu machen, damit du auch alles erwischst. Und: Schreib eine Mail ans Sekretriat oder eine Nahricht über den Klassenchat ..., dass die Mitschüler informiert sind, auf Läusebefall bei sich zu achten. denn meist ist man mit Läusen nicht allein.

Normalerweise kann sie morgen wieder in die Schule, ABER bei uns ist das so, wenn man das meldet wird ein Attest verlangt...
Ich weiß allerdings nicht, ob das überall so ist.

aus Kindergartenzeiten/Grundschulzeiten kenne ich es, dass einmal gründliche Behandlung plus Auskämmen eigentlich gereicht hat, um wieder in die Schule zu gehen.
Bestenfalls die Haare ganz eng zum Zopf binden.

die Folgebehandlungen kann man dann nebenher weiter machen (ich habe immer öfter und länger und auch ncah 14 Tagen nochmal 2 Tage gewaschen+gekämmt, weil ich es einfach so schrecklich fand...)

das höchste der Gefühle ist also, einen Tag zuhause, wenn man das Abends erst merkt und somit erst am nächsten Morgen zum Arzt + Apotheke kommt. (zumindest die Kleinkindzeiten war das MIttel ja noch auf Rezept und somit Geldbeutelschonender).