Mein 15 Sohn, hat kein Freinde...

Hallo zusammen, es geht um meinen 15 Jährigen Sohn und er hat keine Freunde, aber sehr will haben...Er ist ein wunderbarer mensch, höflich, anständig und sehr nett....Er verbringt seine Freizeit seit er ca. 3 jahre ist fast ausschließlich . Scheint auch akzeptiert zu werden in der Klasse, da er auch Klassensprecher ist, aber nun ja, es scheint sich eben keiner mit ihm weiter auseinandersetzen zu wollen, was ich schade finde. Mir als Mutter zerbrach es das Herz.  Dazu wird er in letzter Zeit auch immer unsportlicher und zugenommen....Es tut mir sehr weh zu sehen, dass er immer Zuhause bleibt.. 
Bitte ich brauche Hilfe...
Wir wohnen in NRW, Wuppertal.

Kann sein, hat welche gleiche Problem?. ...
Mfg,Tatjana

Das ist schade für deinen Sohn, wobei er ja in der Klasse wohl angenommen wird. Ist e in enem Verein - muss ja kein Sport sein. Zum Beispiel THW, freiwillige Feuerwehr, Schreibgruppe - was auch immer ihn interessiert.
Die Frage ist auch stört es ihn oder dich. Manche Menschen brauchen viel Zeit für sich.

Was heißt, keiner möchte sich mit ihm auseinander setzen? Was kommt denn von ihm? Spricht er andere Kinder an? Forciert er Treffen? Läd er ein? Wie hat er seine Geburtstage gefeiert (also hat er überhaupt jemals?)? Geht er in der Schule auf andere Jungs zu, um Pausen oder ähnliches mit denen zu verbringen?

Geht er in einen Sportverein? Freiwillige Feuerwehr? Rotes Kreuz oder ähnliches? Da lernt man ja nochmal andere Leute kennen als die Klassenkameraden.

Warten, das was passiert reicht meist eher nicht aus! Er muss selber aus den Puschen kommen.

Nur weil er Klassensprecher ist, heißt das nicht zwingend. Manchmal traut man demjenigen zu Konflikte zu lösen, weil er unparteiisch ist. Manchmal haben andere schlicht keine Lust auf diese Aufgabe, dann wählt man den, der es macht.

Also die Jugend von heute 🙈

Mein Sohn war früher im schimmverein und dann ging es zu Fußball. Lange Geschichte (Mobbing) ist er aus dem Verein ausgetreten.
Weiterführende Schule läuft super. Wir hatten auch am Anfang mal einen jungen öfter hier aber mit ihm kann er nicht mehr so.
Mein Sohn ist sehr sensibel und anfällig was Stress betrifft, lernt gerne usw.
Er hat teilweise bis 15 Uhr Schule und bis er mit dem Bus zuhause ist ist es nach vier. Er hat dann teilweise einfach keine Lust mehr sich großartig zu treffen.
Ganz spontan aber selten trifft er sich mit einem aus der Grundschule aber sonst obwohl er sich gut mit seinen Mitschülern versteht.
Wir haben zwar festgelegt das er ab nächstem Jahr wieder einem Verein beitritt er in ruhe schaut was ihm gefällt. Kick boxen wäre es nicht 🙈

Hallo,
was tut er die ganze Zeit zuhause ?