was schenkt ihr nicht-matrielles euren 12 jährigen Mädels

Beschlossen ist, dass es nichts zum einpacken zu weihnachten gibt.

die 10jährige hat sich einen bestimmten ausflug gewünscht, bekommt sie. passt prima in die ersten monate, sobald die wieder aufmachen und das baby in den kinderwagen kann.

nun hat die 12 jährige so keinen direkten wunsch... was macht ihr denn so mit euren mädels? schwimmen werde ich mir mit neugeborenem erst nicht geben, bzw hätten die teenies wenig freude daran...

es gibt ein gemeinschaftsgeschenk (gesellschaftsspiel) und schlemmertag (mit lieblingsessen und so) und nun soll halt jeder einen ausflug bekommen...

habt ihr ideen?

1

Hallo.

Was genau hat die denn für hobbies ? Eher was "ruhiges" oder lieber "Action"?

Als Ausflüge würde mir einfallen: Kletter- bzw Boulderhalle, Kartfahren, Minigolf im Dunkeln (dieses Neon/ Schwarzlichtgolfen), ein Wellnesstag nur mit Mama?, Safaripark, Trampolinpark, Wasserski, Bowling?

Ich weiß nicht genau, woher ihr kommt, aber wir haben unseren Kindern letztes Jahr zu Weihnachten eine Ruhrtopcard geschenkt.
(Konnte ja keiner zu diesem Zeitpunkt ahnen, was da im folgenden Jahr auf uns zukommt)
Vielleicht wäre so etwas eine Möglichkeit?

Ich finde die Idee von nichts-materiellem richtig gut 👍

VG

3

danke dir!

trampolinpark ist ne idee.. das haben die mal auf geburtstag bei wem gehabt und fand sie toll.. minigolf wäre mal was neues... da muss ich mich mal umgucken obs das hier wo gibt...

hobbys?! reiten (aber nur so semi-intensiv) und handy-tik-tok-en #augen dank corona und gleichgültigem vater (hauptsache die sind still und nerven ihn nicht) deswegen ist es ja so schwierig..

und sonst bin ich ja auch für jeden sportkkram zu haben (kletterwald haben wir quaasi vor der tür ;-) aber ab januar hab ich ja das baby "an der backe" dasschränkt ja schon ein wenig ein...

2

Hallo,

sind eure Kinder mit der Regel einverstanden? Meine würden ziemlich dumm gucken, wenn wir ihnen nichts materielles schenken würden. Vor allem, wenn sie keine Wünsche in die andere Richtung haben. Mit dem Lieblingsessen etc. könnte ich hier keinen vom Hocker hauen. Unsere Söhne haben zu Weihnachten schon Stadionbesuche geschenkt bekommen für ein Bundesligaspiel ihres Lieblingsvereins mit Übernachtung. Die Kleine hat schon Karten für Apassionata bekommen. Aber das ist im Prinzip ja auch alles materiell.
Oder meintest du mit "nicht materiell", Dinge, die man anfassen kann? Was mag denn deine Tochter, welche Interessen hat sie? Wäre ein Musical-Besuch eventuell etwas?
Ich finde es in der heutigen Zeit sehr schwierig Events zu verschenken, weil man gar nicht weiß, ob es stattfinden kann. Meine Tochter hat von meiner Mutter zur Kommunion im Juli ein Wochenende Hamburg mit König der Löwen geschenkt bekommen. Das Hotel war gebucht und die Eintrittskarten haben wir Zuhause. Nur leider konnte es bis dato noch nicht stattfinden und ich sehe es auch nicht kommen, dass es in absehbarer Zeit stattfinden wird.
Von daher würde ich gerade dieses Jahr solche Geschenke nicht machen.

LG
Lotta

4

ob meine kinder damit einverstanden sind weiß ich nicht, aber eine alternative habe ich nicht.

egal was ich ihnen mitgebe gibt theater oder wird weggeworfen vom vater. ist dann "plötzlich weg" und er behauptet die kinder hätten es eben verschlampt. also nimmt er es ihnen weg und macht ihnen dann noch eine vorwurf draus, darum gibt es ja eh schon nichts, was sie mit nach hause nehmen dürfen. und bei mir haben sie alles, bzw hab ich auch keinen platz...

und ihre wahren wünsche darf ich nicht erfüllen... mit mama lego bauen, mit mama playmo spielen, oder mit ihnen in den urlaub fahren. daher muss das immer irgendwie in den paarstunden umgang abgehen, und darf auch am besten nichts kosten, da man mich bis auf 900€ runtergepfändet hat damit er unterhalt bekommt. Das schränkt die möglichkeiten dann doch sehr ein.

5

Das tut mir leid. Leider war das in deinem Beitrag nicht ersichtlich.
Würde deiner Tochter vielleicht ein Beauty-Tag gefallen? Das wäre auch nicht sehr teuer. Gesichtsmasken selbst machen (Rezepte findest du im Netz), Wellness-Smoothies mixen, Fußbad und Nägel lackieren, Haarkur und anschließend gegenseitig stylen. So etwas würde meiner Tochter großen Spaß machen. Das wäre jetzt zwar kein Ausflug, aber ein besonderes Mama-Tochter Erlebnis.

weitere Kommentare laden
9

Hallo,

habt ihr vielleicht einen Bogenparcour in der Nähe? Bogen kann man sich dort auch oftmals ausleihen. Bogenschießen ist gar nicht so schwer und man ist dabei sogar draußen. Ist vielleicht nicht unbedingt "typisch Mädchen" aber sicher eine interessante Erfahrung und macht wirklich Spaß.

Weiterhin würden meine Kids viel Spaß im Kletterpark oder Trampolinhalle haben.

Ansonsten fällt mir noch sowas wie Kreativtag ein. Meine Töchter dürfen sich in der Vorweihnachtszeit immer ein bis zwei Freunde einladen und mit diesen machen wir dann immer irgendwas weihnachtliches wie Lebkuchenmänner verzieren, Lebkuchenhaus bauen, irgendwas weihnachtliches basteln oder so. Vielleicht wäre das bei euch auch möglich? Dazu gibts natürlich immer ne heiße Schokolade, Schokoapfel , gebrannte Mandeln etc. Quasi in Mini-Weihnachtsmarkt daheim.

LG Joann

10

Ist halt dieses Jahr recht schwer. Mir würde noch ein Kurs einfallen, wenn Sie da irgendein Thema hat, was sie vielleicht interessiert. Oder ein professionelles Fotoshooting alleine oder mit euch.

15

Wenn sie einen Kletterwald gut finden, dann finden sie auch eine Boulderhalle toll, denke ich mir.
Hier bei uns in der Nähe gibt es da ein Angebot, läuft unter der Kategorie Kindergeburtstag, kann man aber auch unabhängig davon buchen. Für 80€ kann man dort 2 Stunden mit professioneller Hilfe klettern und man kann bis zu 10 Kinder mitbringen. Ohne diese Hilfe kann man es in meinen Augen knicken.

So, wir buchen das öfter unabhängig von Geburtstagen, bedeutet hier 4 Mädels haben Spaß und die Eltern teilen sich die Kosten (für jedes Kind sind es dann halt nur 20€). Ein Elternteil fährt halt mit, schaut zu und trinkt Kaffee. Bis auf den Kaffee geht das sogar mit Corona und Baby.

Von daher, kennst du ihre besten Freunde/innen? Vielleicht kannst du so etwas anlaiern und so die Kosten gering halten. Da es ja keine Überraschung sein muß/soll, kannst du das sogar mit den Kindern besprechen. Ich weiß nur nicht, ob die 10jährige ihren Wunsch noch ändern möchte.

Bei uns hat sich die Anzahl von nicht mehr als 4 KIndern als gut erwiesen, wegen dem Transport und wegen der reinen Kletterzeit. Ist die Halle fast leer kam sogar schon ein weiterer Mitarbeiter dazu, das war Corona-Luxus;-).

16

coole idee, da muss ich mal gucken was wir hier so haben... outdoor wüsste ich welche, aber indoor wird es sicher auch geben.

17

Hallo,

Ich schenke meiner Tochter auch am liebsten Ausflüge und so. Eigentlich wollten wir ihr zu Weihnachten einen Reitkurs schenken der dann ab Januar gestartet wäre. Aber da jetzt einen Gutschein für kaufen ist schon sehr riskant, wenn der Pferdehof Insolvenz anmeldet ist die Kohle futsch. Und was mit den ganzen Freizeitparks ect. wird weiß man ja auch nicht.
Wir werden wohl doch auf materielles umsteigen, sie hat nur leider keine Wünsche. Im Prinzip hat sie ja alles.

Ich kann also nicht wirklich einen Rat geben. Hat sie Interesse an Musik? Vielleicht ein Instrument lernen?

LG
Sunny