Kindersitz mit 12?

Hallo, lange habe ich hier nicht mehr geschrieben, aber seit dem Kinderwunsch jedes Forum mal genutzt🙂 Schneller als erwartet landet man tatsĂ€chlich hier😹

Meine Zwillinge werden im Oktober 12. Eine der beiden hat eine konstitutionelle Entwicklungsverzögerung, sie ist jetzt mit fast 11,5 Jahren 1,28 cm und nur 23 Kilo.
FĂŒr beide Kinder nutze ich seit jeher konsequent Kindersitze mit RĂŒckenlehne. Die "GrĂ¶ĂŸere" fĂŒhlt sich zunehmend eingeengt. Sie ist ca 143 cm. Ab Oktober mĂŒsste sie eigentlich keinen Kindersitz mehr benutzen.

Ich fĂŒhle mich unwohl bei dem Gedanken. Klar kann ich der GrĂ¶ĂŸeren der Beiden dann eine Sitzerhöhung anbieten, bis sie 1,50 m ist. Aber was mache ich mit meiner Mini? Weiter im RĂŒckenlehnen-Sitz fahren lassen?đŸ˜„ Im Zweifelsfall geht mir die Sicherheit einfache vor....

Hat jemand Erfahrung? Wie handhabt ihr das, wenn das Kind zwar 12 Jahre, aber sehr klein und zierlich ist?

Ich freue mich auf Antworten.

1

Hallo🌾
Mein Sohn ist auch 12 aber noch keine 150cm groß und auch sehr schmal... er nutzte noch die Sitzerhöhung und hat auch kein Problem damit. Ich habe ihm erklĂ€rt, das ich das sicherer finde und dann war das Thema durch. đŸ€·â€â™€ïž wie das natĂŒrlich wĂ€re wenn er einen Zwillingsbruder hĂ€tte der dann ohne fahren darf, naja ich glaube dann hĂ€tte er gestreikt. 🙈

2

Hi,
ich denke die 1,28 cm und 23 Kilo, sind gerechtfertig, um noch mindestens auf einer ordentlichen Sitzerhöhung zu sitzen.

Schau mal, wie der Gurt verlÀuft. Dein Kind wird ohne Sitzerhöhung gar nicht ordentlich gesichert sein.

Wie es rechtlich aussieht, habe ich jetzt keine Ahnung. Aber besondere Kinder, besondere BedĂŒrfnisse. Unter 1, 40 m, kamen meine nicht mal im Notfall auf eine Erhöhung, weil der Gurt von unseren C-Maxen, so doof am Hals verlĂ€uft.

Bist Du in Reha-Kids, oder in einem speziellen Forum/Selbsthilfegruppe fĂŒr KleinwĂŒchsige, die können dir bestimmt besser helfen.

Macht es nur Dir was aus, oder wissen auch die Kids, das ab 12 Jahre, eigentlich, Schluß ist mit Kindersitz? Wenn sie es nicht wissen, wĂŒrde ich erklĂ€ren, das man erst ab 1,40 m auf eine Sitzerhöhung darf.

Alles Gute

3

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort.

Ich werde sie auf gar keinen Fall ungesichert mitnehmen, die GurtfĂŒhrung ist ohne Sitz eine Katastrophe.

Es wird auch ab Oktober auf jeden Fall mindestens eine Sitzerhöhung bleiben, wahrscheinlich werde ich sogar die "Große" auf einer Sitzerhöhung sitzen lasse, bis sie 1,50 m ist.

Meine Kinder wissen, dass ab 12 kein Kindersitz mehr vorgeschrieben ist und man theoretisch ab 15 Kilo auf die Sitzerhöhung wechseln kann. Aber das spielt jetzt keine riesen Rolle, denn sie wissen auch, dass sie kĂŒnftig sehr viel Fahrrad fahren, wenn sie meine Regeln im Auto nicht mitspielen😬

Vielen Dank fĂŒr den Tipp mit Reha-Kids, da werde ich mal reinlesen, ich wĂ€re auch gewillt fĂŒr unser Zwergerl noch was anzuschaffen, was nicht so sehr nach "Kind" aussieht...đŸ€” Ich hab aber bisher nichts gefunden.
LG

4

Das Kind einer Freundin verlangte selbst den Kindersitz. Egal was die anderen sagen. Ihr ist ihre eigene Sicherheit wichtig. Punkt. Wer deswegen aufzieht, kann kein echter Freund sein. Echte Freunde wollen, dass es einem gut geht! Sicherheit gehört dazu.

Da ist inzwischen absehbar, dass es nicht mehr ewig dauert, da gefĂŒhlt nur noch ein Wachstumschub fehlt.

Wie das bei 15-16 jĂ€hrigen wird, weiß ich nicht.
Da evtl. bei reha-kids informieren, ob es Ideen gibt, die an die individuellen BedĂŒrfnisse angepasst sind. SIcherheit und PubertĂ€t vereinen.

5

diese Maße reichen doch aus fĂŒr eine ordentliche Sitzerhöhung?
Egal wie alt oder groß (Oberkörper sind unterschiedlich lang): Sitzerhöhung bleibt so lange, bis man ohne den Gurt an der richtigen Stelle hat und nicht am Hals. Ist auch je Auto verschieden.
Deshalb sind Alter + GrĂ¶ĂŸen Null Maß. - es ist einzig die Lage des Gurtes am Hals.
Deswegen darf mein großer auch noch nicht vorne sitzen -- kurzer Oberkörper, dumme Autositze bringen den Gurt direkt am Hals lang.

6

Genau, ich meine auch es heisst mindestens 12 oder 150cm, weil natĂŒrlich der Durchschnitt in dem Alter halt so gross ist.
Aber sicherheit geht da definitiv vor und ich wĂŒrde mich auch bei reha kids beraten lassen
Meine Tochter ist mit 10 Jahren schon ĂŒber 150 und fĂ€hrt ohne
Der Freund meines Sohnes ist mit 14 Jahren noch 148 und fÀhrt bei uns daher nur mit Sitzerhöhung

14

<<<Der Freund meines Sohnes ist mit 14 Jahren noch 148 und fÀhrt bei uns daher nur mit Sitzerhöhung >>>

Echt? Von sich aus oder weil ihr es möchtet. Hat er denn noch einen Kindersitz? Mein Sohn ist 12 und 1,48 und er fÀhrt ohne Kindersitz. Diese zwei cm machen es nicht aus.

weiteren Kommentar laden
8

Hallo!

Bei den Maßen hĂ€tte ich ehrlich gesagt auch bei einer Sitzerhöhung kein gutes GefĂŒhl - sie ist einfach noch zu zart und wĂ€re in meinen Augen bei einem Unfall nur in einem richtigen Sitz ausreichend geschĂŒtzt, auch wenn sie schon 12 ist und die Zulassungsnorm ab einem Gewicht von 15kg eine einfache Sitzerhöhung erlaubt.

LG

9

Hallo,
mit Kindersitz ab 12J kenne ich mich zwar nicht so aus, meine beiden brauchten frĂŒher schon keinen mehr, aber dafĂŒr mit unterschiedlich großen Zwillingen.

Einer meiner Jungs ist großwĂŒchsig, die 150 hatte er bereits mit 9 J erreicht, aktuell ist er 12 J und 185 cm.
Sein Bruder ist zwar auch nicht klein, aber halt nicht so groß.

Der kleinere ist ohne weiteres in seinem Kindersitz mit RĂŒckenlehne weiter gefahren, da gab es gar keine Diskussion. Ab 145 cm durfte er dann auf die Sitzerhöhnung umsteigen. Da brauchte sein Bruder schon ĂŒber ein Jahr keinen Kindersitz mehr.

Alles Gute

10

Hallo!

Meine Tochter war auch immer sehr klein und leicht. Am 12. Geburstag hatte sie immer noch nicht die 150cm erreicht.
Sie war 139 cm haben den Kindersitz dann aber weggelassen.

Mein 5 jĂ€hriger Sohn 127 cm und hat 24 kg und er fĂ€hrt auch im Sitz mit rĂŒckenlehne.

Lg Janine

11

Eine Freundin meiner Tochter hatte auch mit 13 noch eine Sitzerhöhung, sie war und ist eine kleine und zierliche Person. Es gibt sogar Erwachsene, die im FĂŒhrerschein als Auflage drinnen haben, zum Fahren eine Sitzerhöhung zu benutzen.
Ich finde das nicht weiter schlimm, und wie du selber schreibst, Sicherheit geht vor. Davon abgesehen wĂŒrdest du auch eine Strafe riskieren, wenn dich die Polizei anhĂ€lt und das Kind eindeutig zu klein ist fĂŒr "ohne Sitzerhöhung".
Genauso solltest du aber auch bei deinem anderen Kind diese weglassen, wenn es keine Erhöhung mehr braucht.
Das ist in keinster Weise diskriminierend dem anderen gegenĂŒber. Denn das das Geschwister nun mal grĂ¶ĂŸer ist, ist ja unĂŒbersehbar. Du wirst dem grĂ¶ĂŸeren Kind ja auch nicht eine zu klein gewordene Hose anziehen, nur damit es diesselbe GrĂ¶ĂŸe trĂ€gt wie das andere Kind.
Ich denke, du machst dir da zuviele Gedanken. Diskutiere gar nicht mit den beiden herum, mache es einfach so, wie es Vorschrift ist und gut is. Dann werden es die Kinder auch ohne großen Murren hinnehmen.
Alles Gute 🍀

12

Falls Du nochmal reinschaust - meine Enkelin hat mit 12 in meinem Auto ein Sitzkissen fĂŒr kleine Erwachsene bekommen. Auf dem sitzt sie wesentlich bequemer als auf diesen harten Sitzerhöhungen und die GurtfĂŒhrung ist perfekt. Sie ist nun schon 14 und benutzt es immer noch - aber bald hat sie die 1,50m geschafft, bis dahin bin ich gnadenlos.😎
LG Moni

https://www.amazon.de/PrimoLiving-Kissen-Sitzerh%C3%B6hung-Sitzkissen-Aufstehhilfe/dp/B01KLOVV0M/ref=sr_1_6?dchild=1&keywords=sitzerh%C3%B6hung+kissen&qid=1615324141&sr=8-6