1,58m und 58 Kilo, laut BMI zu dick?

Hallo,
ich frage hier bezüglich meiner Tochter. 13,5 Jahre. Wenn ich ihre Daten in den BMI-Rechner eingebe, hat sie Übergewicht. Wenn ich sie aber anschaue, finde ich nicht, dass sie wirklich "dick" ist. Ok, sie hat einen kleinen Bauch, aber ansonsten sieht sie einfach weiblich und durchtrainiert aus. Sie spielt seit 9 Jahren aktiv Fußball und ist (meiner Meinung nach) weit voran mit Brustwachstum usw. Wie aussagekräftig sind für euch solche BMI- Rechner?
Gruß Sammy

2

Hallo
Naja, bei Kindern ist das so eine Sache. Die meisten wachsen ja schubweise, zuerst gehts in die Breite, damit der Körper danach genug Energie hat, um in die Höhe zu wachsen. Mein Sohn zum Beispiel ist vor jedem Wachstumsschub zuerst mal in die Breite gegangen, da wäre der BMI wohl auch zu hoch gewesen. Dann kam der Schub nach oben und alles war wieder normal. Also je nach Wachstumsschub ist der BMI mit Sicherheit nicht unbedingt aussagekräftig. Wenn sie zudem Fussball spielt und sich vernünftig ernährt würde ich mal einfach abwarten.

Bei Erwachsenen allerdings halte ich den BMI-Rechner durchaus für aussagekräftig. Und nie im Leben sieht eine Frau mit einem BMI von 40 (!!) völlig normal aus. Das entspricht in etwa einem Gewicht von 100 kg auf 158 cm Grösse.

Liebe Grüsse
#winke

3

Normal ist eine Frage der Definition:-D

Bei der Frau waren es wohl mehr Wassereinlagerungen in den Beinen und die Körpergröße, das optische Erscheinungsbild war "normal".

1

Nach diesen Rechnern haben geschätzt 2 drittel der Weltbevölkerung Übergewicht. Als mir kürzlich eine Frau erzählte, das sie aufgrund eines BMI von über 40 zu den Riskogruppen gehörte, dachte ich, sie nimmt mich auf den Arm. Die Frau sah völlig normal aus.

Für mich ist das Unsinn.

4

Hallo meine Liebe,

ich kann dir nicht sagen wie genau der Körperbau bei deiner Tochter ist und ob sie wirklich "dick" ist. Außerdem kann es ja sein dass sie irgendwann noch 5 cm wächst und sich das besser verteilt. Allerdings ist es schon so, dass diese Rechner ein Durchschnittsrichtwert sind. Ich kann dir sagen, meine Tochter ist 18 Jahre alt und ist 1,60 cm groß, also nur 2 cm größer als deine Tochter und wiegt 50 kg und ist nicht dünn. Aber jeder Mensch ist anders. Muskeln wiegen auch viel und man muss verschiedene Faktoren berücksichtigen. Aber ganz antun sollte man diese Rechner nicht.
Liebe Grüße
Juliane

5

Zur Frage der Aussagekraft des BMI:
Der Wert steht zu recht in der Kritik, weil die Zusammensetzung der Körpermasse nicht berücksichtigt wird. Nachdem aber das Gewicht der wenigsten Menschen durch Muskelmasse im übergewichtigen Bereich liegen dürfte und ein hoher Körperfettanteil verbreiteter ist, bietet der BMI einen einfachen, wenn auch groben Maßstab, der außerdem eine riesige Bandbreite hat und verschiedene Körpertypen berücksichtigt.

Ich war im Alter von 15 Jahren 1,57 groß, habe 47 Kilo gewogen und war schlank, aber nicht dünn. Normalgewichtig wäre ich auch mit 44 Kilo, ebenso wie mit 57 Kilo gewesen.

Deine Tochter liegt entsprechend des für Kinder gängigen BMI ganz knapp im übergewichtigen Bereich (23,2), mit 23,1 wäre sie schon normalgewichtig.

Worauf ich hinausmöchte: Sie treibt Sport und wird wohl noch wachsen. Ich finde es gut, dass du dir Gedanken machst, würde mir aber keine Sorgen machen und einfach schauen, wie sie sich entwickelt.

6

Es gibt einen BMI Rechner speziell für Kinder und Jugendliche. Die einfachen BMI Rechner sind für Erwachsene und in dem Fall nicht aussagekräftig. Wenn du dir unsicher bist, frage einen Kinderarzt um Rat.

7

Hi Sammy,

seid mir nicht böse, normalerweise wäre 58kg übergewichtig, das braucht man nicht schön zu reden ABER
Deine Tochter ist Dussballerin. Sie müssen doch stemmig sein. Wie oft spielt sie Fußball. Für mich macht schon ein Unterschied, ob ich diese Maße habe und nicht durchtrainiert bin oder aber Leistungssport mache.

Dennoch - für mich wären 2 Sachen wichtig. Einerseits würde ich es beim nächsten Kinderarztbesuch beiläufig erwähnen und dann würde ich mich fragen, wie sich mein Kind ernährt. Macht mein Kind Leistungssport, ernährt es sich gesund, wären mir Tabellen fast egal.

#winke

10

"Deine Tochter ist Dussballerin. Sie müssen doch stemmig sein"

Sorry, aber woher nimmst du diese Information ????

18

>>Deine Tochter ist Dussballerin. Sie müssen doch stemmig sein>>

#kratz Ääähm - woher hast du denn den Unsinn? Meine beiden Söhne spielen Fussball im Verein und in diesen beiden mir bekannten Mannschaften hats jeweils 1 stämmiges Kind. Dieses wird bei Spielen eher selten eingesetzt bzw. nur kurz, da die Puste für 2x 45 min. dem Ball hinterherlaufen nicht reicht.

8

es gibt zwar nicht die vielbeschworenen "schweren Knochen", - aber sehr wohl eben einen breiten Körperbau.
Ich habe ein extrem breites Kreuz - breite Hüften (von der Knochenbaustellung her ist da schon mehr Knochen an mir dran, als an meiner ganz schmalen Freundin). AUsserdem wiegen Muskeln mehr als Fett.

alles mit Augenmaß. - diese BMI-Rechner gehen null auf Körperbau, Verteilung etc... ein.
solche Bilder gibt es viel im Internet schaue und staune
https://www.instyle.de/beauty/koerpergewicht-sagt-nichts-ueber-deine-figur-aus

9

War das ein bmi Rechner für Kinder?

Meine Tochter ist erst 4. Hab die Werte kürzlich auch in einen Rechner eingegeben der ab 5 wäre. Und da kam auch erhöhtes Übergewicht raus. Der kiarzt meinte das sie zwar schwer aber in der norm ist.
Und er sagte schon mehrfach diese bmi Tabellen endlich mal überarbeitet gehören und veraltet sind.

11
Thumbnail Zoom

Schau mal. Hier wird extra erwähnt, dass es bei Sportlern das BMI anders zu bewerten ist