U11: Achsel- und Schambehaarung vor Brustwachstum

Hallo zusammen,
heute war ich mit meiner fast 11-jährigen Tochter zur U11 beim Kinderarzt. Dabei stellte dieser als „kleine Auffälligkeit“ fest, dass meine Tochter schon leichte Achsel- und Schamhaare hat, aber die Brustentwicklung noch nicht eingesetzt hat. Er meinte, dass die Reihenfolge normalerweise eine andere sei (erst Brust, dann Behaarung). Nun haben wir in 3 Wochen einen Termin zur Kontrolle der Blutwerte. Ich bin total beunruhigt. Was könnte das nun bedeuten? Vielleicht ging es ja jemandem ähnlich.
Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

2

Was ein blödsinn….ich selbst habe mit ca. 12 Jahren die ersten Haare bekommen und hatte überhaupt keine Brüste. Und warum? Weil ich einfach kleine Brüste habe. Diese haben sich grade mit 14 langsam blicken lassen. Kommt nun mal so vor…

1

🤨

Und da werden jetzt warum genau erneut die Blutwerte abgenommen? Die gehören doch sowieso zur U11 dazu. Also - bei JEDEM Kind.

Versteh ich nicht.
Menschen funktionieren nunmal nicht nach Schema F. Dann beginnt bei deinem Kind eben zuerst das Haarwachstum 🤷🏻‍♀️

Bearbeitet von JaneDoe
3

Das hörte sich nicht so an, dass ein Blutuntersuchung standardmäßig zur U11 gehört. So wie ich ihn verstanden habe, geht es um die Hormonwerte.

5

Gehört es aber.

weitere Kommentare laden
4

So ein Quark

Unsere Große (16) -- hatte bis zum 15 LJ keine wirkliche Brust-- aber Haare waren schon viel eher da...
Unser KIA fand das damals nicht schlimm.

6

so ein quatsch. Es gibt ja auch Erwachsene mit weniger als Körbchengrösse A .... wo soll denn da mit 11 schon was zu sehen sein...

8

Die Entwicklung von Kindern wird an Hand von Normen und Normtabellen beurteilt.
Solche Normen sind Durchschnittswerte und entstehen durch statistische Beobachtungen.
Das heißt aber nicht, dass jedes Kind, jeder Lebensabschnitt so einer Norm folgen muss.

Wenn dem Arzt nichts anderes aufgefallen ist, dann werden die anderen Pubertätszeichen auch noch folgen.

11

Ist das schon ein älterer Arzt?
Ich weiß davon, dass etliche Mädchen mit 9 bis 12 Jahren Schamhaare und Achselhaare bekommen und die Brust erst etwas später wächst. Meistens vergrößert sich erst der Warzenvorhof und spitzt sich etwas zu. Dann entsteht die Wölbung.

12

Hi,

hier hat unser Teenager schon die J2 hinter sich und nie (weder bei U noch J-Untersuchungen) wurden Blutwerte "einfach so" getestet. Bestenfalls bei der U1 oder U2, an die ich mich nicht erinnern kann... daher denke ich mal, dass Blutwerte nicht zum Standard dieser Untersuchungen gehören.

Aber verrückt machen würde ich mich nicht machen lassen wegen dieser Äußerungen...jeder ist individuell.

Grüße

13

Ich würde mit der Tochter mal zu einer guten Gynäkologin gehen.
Teenager-Sprechstunde.

NICHT, weil da irgendwas auffällig ist. Sondern damit das Mädel noch mal aus seriöser Quelle gesagt bekommt, dass das alles völlig ok und normal ist.
Mit so etwas würde ich nicht mehrmals beim Kinderarzt aufschlagen, der die Altersgruppe unter 10 nunmal 10x öfter am Tag sieht.

Klingt für mich bisl nach "passt nicht zum Lehrbuch, untersuchen wir mal lieber"... aber mit 11?? Da wird doch eher das Kind am Anfang der Pubertät verunsichert.
Also Gynäkologe, Verunsicherung ansprechen und DEM überlassen, ob da was untersucht werden sollte.

14

@O-Doolia

"Ich würde mit der Tochter mal zu einer guten Gynäkologin gehen.
Teenager-Sprechstunde.
NICHT, weil da irgendwas auffällig ist. Sondern damit das Mädel noch mal aus seriöser Quelle gesagt bekommt, dass das alles völlig ok und normal ist."



Genau darum wird es neben den Us und Js auch demnächst die M1 für Mädchen ab 12 beim Frauenarzt geben.

Bearbeitet von ClaudiaO