Oh mein Gott,Sohn (14) schaut sich Sex Seiten an

hallo zusammen,

ich dachte ich spinne,mein Sohn,14,sonst überhaupt noch nix mit Mädels am Hut,ist auch viel zuhause,geht wenn dann nur einmal die Woche zu einem Freund,da albern sie echt nur total kindisch umher#kratz,dachte schon,das er schon sehr spät dran ist,schließlich interresieren ja die meisten in dem Alter sich schon für das andere Geschlecht.#kratz
Gestern sehe ich doch glatt in der Suchseite vom Intenet das sich mein Sohn Sexseiten im Netzt angesehen hat.#schock#schock#schock
Ich war direkt schockiert,das ist doch nicht normal,ich finde das geht dann doch zu weit.Ich trau mich auch gar nicht ihn anzusprechen,da er sich bestimmt furchbar schämt.#gruebel
Muss ich mir Sorgen machen????#schwitz
Was würdet ihr tun????#gruebel
Für eure Antworten danke ich schon mal im vorraus.
Gruß
Sabine

1

Hi,

dann interessiert er sich wohl doch mehr für Mädels wie Du vermutest hast ;-).
Er hat sich bestimmt nicht viel dabei gedacht.
Ich glaube Sorgen musst Du Dir keine machen, das ist normal. Ob ich ihn drauf ansprechen würde, weiß ich nicht. Kommt drauf an, wie euer Verhältnis zueinander ist...

Lg Katja

11

http://www.stern.de/politik/panorama/582607.html

http://www.stern.de/politik/panorama/581616.html

15

>>> Ich glaube Sorgen musst Du Dir keine machen, das ist normal. <<<

Ich finde normal, dass ein Junge in dem Alter für so etwas interressiert.

Ich finde das NICHT normal, dass einem Heranwachsenden die Möglichkeit offensteht, sich frei auf solchen Seiten zu bewegen.

Das Frauenbild, das dort vermittelt wird, kann für einen Jugendlichen nur schädlich sein.

weiteren Kommentar laden
2

Also mein spatz ist zwar erst 3,aber ich denke wenn man Kinder hat,die an den Pc dürfen,sollte man das als Mutter überwachen.Ich finde das unverantwortlich Kinder einfach so dem Pc zu überlassen,denn außer den Sex seiten gibt es noch viel schlimmere Seiten.Bei Kindern sollte man grundsätzlich darauf achten wo sie sich im Netz rumtreiben und Sex seiten sperren lassen.Es gibt genug Perverse im Netz und genug Foren dafür.Man sollte schon darauf achten das ein kind mit sowas nicht in berührung kommt und eventuell durch einen chat auf die Idee kommt sich mit so jemandem zu treffen.Du solltest das schon besser überprüen wo dein Sohn sich rumtreibt.Es gibt extra Seiten für Kinder die er sich ansehen kann.Und selbst wenn du deinem Sohn vertrauen kannst,ist es wichtig zu kontrollieren.Kinder denken sich dabei sicher nichts,abe ich möchte dich nicht sehen,wenn er auf eine Kostenpflichtige Seite geht.Rede mit ihm darüber.Eltern sollte vor ihren Kindern nichts perinlich sein und selbst wenn es ihm peinlich ist,was ja normal wäre musst du darüber mit ihm reden.Einfach die Augen davor verschließen geht nicht,da kannst du in anderen dingen auch nicht tun.


lG germany

4

hallo gemany,

also normalerweise kontrolliere ich das ja,bzw komm hald immer mal wieder ins Computerzimmer und schaue was er so macht,waren ja immer belanglose Dinge,viel über Natur usw.#schein
Allerdings da er ja bald 15 wird kommt es hald mal vor das er auch mal alleine daheim ist,da kann ich ihn ja schlecht kontrollieren.#kratz
Verbieten wird er sich es wohl kaum lassen,das wenn ich nicht da bin,er nicht an den PC darf,weil er es wohl trotzdem machen würde.,glaube ich zumindest,außerdem würde er mich wohl nicht verstehen,wieso jetzt auf einmal.#augen
Ich gehe mal von mir aus,in diesem Alter,garde das verbotene hat seinen Reiz.
Natürlich hzabe ich ihn darüber aufgeklärt,weder was zu kaufen online,noch dubiose Seiten anzuklicken,eben wegen den Rechnungen die da auf einen zukommen können.Bisher konnte ich mich diesbezüglich immer darauf verlassen,es war ja noch nie was.
Deswegen war ich ja so erstaunt,es waren ja auch nur 2 Seiten,dann ging er wieder auf eine Seite über Naturgewalten,das hat ihn dann doch hoffentlich mehr interresiert.#hicksSo habe ich es jedenfalls aus der Adressenleiste verfolgen können.
lg,
sabine

6

Mh,kann ja auch sein das es bloß ein Pop up Fenster war was sich geöffnet hat.Ich würd die Seiten jedenfalls die kostenpflichtigen sperren lassen,mein Freund hat als er 10 war mal auf so eine gklickt,die Rechung von 200DM folgte am Monatsende...

3

gaaaaanz normal. vergiss es einfach, das ist eine normale erscheinung bei den kids.

12

http://www.stern.de/politik/panorama/582607.html

http://www.stern.de/politik/panorama/581616.html

Normal?!

18

und was soll mir dieses geschwalle sagen? der junge hat einmalgeschüffelt und ist deshalb jetzt ein pornomonster?
du übertreibst masslos!

weitere Kommentare laden
5

"Ich war direkt schockiert,das ist doch nicht normal,ich finde das geht dann doch zu weit"

Früher waren es Pronos (Videos) und Pornohefte, nun gehts halt übers I-net.

Sei froh, Dein Sohn ist absolut normal!

7

Hi!
Und herzlichen Glückwunsch zum nächsten Level des Mutterseins#cool
Ich würde mir auch keine Sorgen machen wegen des Sexinteresses...
-der Knabe ist doch mitten in der Pubertät und Bilder von nackten Frauen sind was gaaanz anderes als echte, nervige, gleichaltrige Kichertanten;-)
klar interessiert ihn das schon.
Ein Gespräch über solche Themen (ohne Vorwürfe) wäre evtl. mal ganz angebracht, auch in puncto Verhütung/ Aids- das geht schneller los, als du denkst (wie du gerade merkst).
Wichtig fände ich vor allem aber ein Gespräch über Regelungen der Nutzung deines PC, ebenfalls ohne Vorwürfe, da du ja in Riesenschwierigkeiten kommen kannst (Seiten ab 18, Dialler! etc) und das würde ich ihm schildern. Sonst musst du den Zugriff auf derlei Seiten sperren.
Mein Sohn würde sich solche Seiten nicht ansehen, weil ich ihn dahingehend total geimpft habe (und er hat einmal woanders erlebt, dass man diese Popups nicht mehr los wird.)
Er hat sich dann für die klassische "Heft unter der Matratze" Variante entschieden#schein

LG
Anja

8

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

9

Hallo,
Ja, du solltest dir wirklich große Sorgen machen dass sich dein Sohn Sex Seiten ansieht und sich dafür interessiert.....
Nein, das kann nciht dein Ernst sein dass du dir darüber Sorgen machst, oder? Ist doch ganz normal in dem Alter !
lg

10

Sorry, aber ich kann die Meinung der anderen nicht teilen!

Sicher ist es in gewisser Weise "normal", dass ein Jugendlicher sich sowas ansieht.

ABER: Es kommt auch darauf an, was er schaut, wie er es einschätzt und wie er damit umgeht, was es mit seiner Persönlichkeit macht.

Die Pornos sind heute gerade im Internet einiges härter und die allermeisten schon immer auf Erniedrigung der Frau ausgerichtet. Es gibt im Übrigen neueste Forschungsergebnisse aus der Neuropsychiatrie, die besagen, dass hoher Pornokonsum zu einer seelischen Abstumpfung und sogar zu nachweisbaren (!) Veränderungen im Gehirn führt. Insbesondere bei jungen Menschen, die sich in der Entwicklung befinden.

http://www.stern.de/politik/panorama/582607.html

http://www.stern.de/politik/panorama/581616.html

Und: Mit dem "mal" ein Pornoheftchen schauen von vor 15, 20, 30 Jahren hat das heute alles bei weitem nichts mehr zu tun! Da sind Dinge - auch auf Handys oder in Liedern - im Umlauf, da kann man das kalte Grausen bekommen.

Verharmlosen - wie die anderen das tun - ist hier völlig fehl am Platze! Sicher sollte man nicht hysterisch werden und strikte Verbote prasseln lassen. Ich würde aber über die Hintertür schon mal einfließen lassen, wie Pornos entstehen, warum es Frauen gibt, die das machen (müssen!) und was Sexualität eigentlich ist. Nämlich nicht stumpfe Bumserei sondern Ausdruck von Liebe und Nähe.

Ich finde es im Übrigen oberätzend, dass gerade Frauen - also die, die ein großes Interesse haben sollten, dass Frauen nicht zum reinen Sexobjekt erniedrigt werden und dass Ihre Söhne (die Männer von morgen) nicht mit dem Gedanken aufwachsen, sich an Pornos aufzgeilen, sei sowas von völlig normal - sich hier hinstellen und in Sachen Porno einen auf "eititei, is doch nich' schlimm" machen!

Fazit: Hyterie und Verbot nein - Aber klare Ansage, was den Hintergrund dieser Filme angeht.

16

Ich finde, du hast mit deiner Meinung vollkommen Recht und teile sie zu 100 %.
Trotdem habe ich nicht das Gefühl, das etwas verharmlost werden sollte (zumindest in meiner Antwort) denn ich glaube, hier sind alle davon ausgegangen, dass der Junge sich aus pubertärer Neugier mal umgesehen hat (und das halte ich wirklich für harmlos!)und nicht konsumiert.
In meiner Vorstellung waren das eher nicht ganze Filme, die er da angeklickt hat.
Trotzdem ist der frauenfeindliche Aspekt in den Gesprächen zwischen mir und meinem Sohn auch schon mehrmals Thema gewesen.
(Wie du in meiner Antwort auch lesen kannst)
Danke, dass du das in dieser Diskussion nochmal so klar ansprichst, das ist ein ganz wichtiger Aspekt!

Im Übrigen bin ich fest der Überzeugung, dass Söhne von Frauen, die sich im wahren Leben nicht erniedrigen lassen und emanzipiert leben, weniger von so etwas angezogen fühlen als die der Frauen, die sich unterdrücken lassen und das Kind bekommt das auch mit.
Ich habe das bei den Jugendlichen, mit denen ich arbeite, so erlebt. Die Söhne der Frauen, die in einer Gewaltbeziehung leben (vom Freund geschlagen werden), sind die mit den frauenverachtendsten Ansichten. Das ist wirklich zum #heul:-[

Dein Fazit möchte ich ohne weiteres unterschreiben!

LG
Anja

17

Könntest du diese "nachweisbaren " Veränderungen bitte Anhand einer Studie belegen ? Und nicht nur durch Artikel Panik verbreiten?

Ich vermute mal der Junge wird sich lediglich ein paar nackte oder halbnackte Frauen angeschaut haben.
Also absolut kein Grund sich aufzuregen.

Das Frauen und Männerbild unserer Kinder, das prägen doch wir! Nicht irgendwelche Filmchen.
Und da haben die beschriebenen Jugendlichen im Sternbericht ein Defizit.
Bei normal aufgewachsenen, selbstbewussten Jugendlichen seh ich da keine Gefahr.

weitere Kommentare laden
21

Wie kommt es, daß dein Sohn mit 14 Jahren im I-net an Sexseiten kommt? Habt ihr als Eltern keine sperre eingebaut?
Was waren das für Sexseiten? Nachte Frauen oder hardcore Pono?
Lass dich jetzt nicht von gewissen verlinkten Seiten die hier gesetzt wurden verückt machen.
Waren es früher Sex-Pornohefte, ist es heute das I-net.
LG

32

Meine Güte, auch ein 14 - jähriger versteht es, in GOOGLE (kennste nicht?) SEX einzugeben und abzuwarten, was alles kommt! #augen

33

kann es sein, daß Du es falsch verstanden hast? Klar, wenn ich bei Google oder einer sonstigen Suchmaschine das Wort *Sex* eingebe, erscheinen zig Seiten, soweit ich es noch in Erinnerung habe, kann man das einstellen, daß diese Seiten nicht erscheinen.
LG