Nackenfaltenmessung bei Zwillingen

    • (1) 12.12.11 - 11:02

      Guten morgen Mamis!!

      Ich bin jetzt in der 9 Woche mit Zwillingen und wollte mal fragen wir groß eure da waren und wie das mit der Nackenfalten Messung bei euch war???

      Meine Ärztin sagte das man da nur die Messung machen kann aber keine Blutabnahme, da es keine Richtwerte für Zwillinge gibt!?

      Wie lief es denn bei euch ab. Oh Gott ist das alles aufregend!

      Hat jemand von euch Ultraschallbilder, die ich mir angucken kann, bin doch soooooooooo neugierig!

      Danke

      • Hallo

        Ich bin auch mit Zwillingen schwanger. Allerdings schon in der 18 SSW.
        Ich habe die Nfm machen lassen, aber auch ohne Blutabnahme, da sie nichts aussagt bei Zwillingen. Aber mein Risiko für Trisomie is um einiges gefallen. Und außerdem ist es doch schön einen Us zusätzlich zu haben, und dann noch zu wissen das alles Ok ist.

        Meine Fotos kannst du in der VK sehen.

        glg gabi mit #schwanger#ei#ei

        ich bin ebenfalls in der 18. SSW mit Zwillingen schwanger...
        bei uns wurd die NFM in der 13.SSW gemacht... bei beiden unauffällig...

        leider hab ich keine schönen us Bilder von meinen Twins :(

        lg

        wir haben auch die nackenfalte in der 12. oder 13. woche messen lassen. bluttest macht keinen sinn, weil die hormone durch eines der kinder beeinflusst sein könnten, aber für den anderen nicht gelten.

        ultraschllbilder habe ich zwei in der visitenkarte.
        alles gute, schöne schwangerschaft!
        ks

      • Hey,

        ich bin jetzt 9. Woche und hab einen Termin in der 12. Woche zur Nackenfaltenmessung. Ultraschallbilder sind in meiner vK.

        Lg

        Hallo!

        Ich bin eine Woche "nach" dir, also jetzt 8. SSW.

        War heute bei 7+5 beim FA. Der eine Krümel misst jetz 1,3cm und der andere 1,5cm.

        Die FÄ meinte das sei völlig ok. Hast du Vergleichswerte von vor ca. einer Woche?

        Die Nackenfaltenmessung werden wir nicht machen lassen. Kostet ja sehr viel Geld, und wir haben jetzt mit 3 Ärzten drüber gesprochen und alle sagten, diese macht nur Sinn, wenn man Konsequenzen aus dem Ergebnis ziehen würde. Das heißt wenn man bei einem hohen Trisomie Risiko einen Abbruch machen wollen würde. Das steht aber für uns auf keinen Fall im Raum deswegen lassen wir diese Untersuchung. Ich gehe lieber öfter mal zum US, da hab ich auch ein gutes Gefühl. :-D

        LG

      Hallo,

      ich lehne Untersuchungen ab, die als Ergebnis eine Wahrscheinlichkeit ausspucken.

      Nackenfaltenmessungen gehören dazu.

      Nehmen wir an, es ergibt sich eine Wahrscheinlichkeit von 25 %, dass eins deiner Babys behindert ist.

      Was sagt das aus?
      Nichts.

      Das heißt lediglich, dass es behindert sein könnte oder aber auch nicht.

      Was machst du nach dem Ergebnis?

      Wie groß meine in der 9. Woche waren, weiß ich nicht. Ziemlich klein würde ich sagen ;-)

      Gruß Marion

      Wir haben die NFM nicht machen lassen. Die Ärztin hat gesagt, dass das Risiko bei Zwillingen doppelt so groß ist wie bei einem Kind und wir uns überlegen sollen, was denn die Konsequenz wäre, sollte es bei einem Kind auffällig sein (unsere Zwillinge sind zweieiig). Also haben wir uns dagegen entschieden.

      Einen US hat meine Ärztin jedesmal gemacht, also alle drei Wochen, später jede Woche.
      Die Werte weiß ich leider nicht mehr und den Mutterpass habe ich zu Hause.

      LG

      kleiner #hasi mit Zwillingsjungs (21 Monate)

      (10) 14.12.11 - 19:30

      Wir haben die NFM und Fruchtwasseruntersuchung machen lassen, (bin 37) und ich bin froh, das wir es haben machen lassen. Hat uns ein wenig mehr Sicherheit gegeben. Wenn Du Unsicherheiten hast, lass es machen. Warum Monate lang grübeln.

      LG Susanne

Top Diskussionen anzeigen