Wachstumsdiskrepanz 30. SSW

    • (1) 23.12.11 - 11:04

      Hallo Mädels,

      ich war gestern bei 29+0 beim FA und er hat einen Gewichtsunterschied von knapp 300 g zwischen meinen beiden Mäusen festgestellt.
      Nun hat er mich noch einmal zu Prenatal überwiesen, um zu überprüfen, ob der Junge noch gut versorgt wird.
      CTG und sonstige Untersuchungen waren absolut gut und er meinte, ich solle mir keinen Kopf machen (was ich natürlich trotzdem mache!)

      Habt ihr Erfahrungsberichte oder Vergleichswerte aus der 30. SSW für mich??

      LG
      Luje

      • (2) 23.12.11 - 11:06

        Ich finde 300gr nicht so dramatisch. Er muss sich ja nur wenige mm vermessen haben, schon kommen ja solche Werte raus.

        • (3) 23.12.11 - 11:13

          Das versuche ich mir logisch auch so einzureden, aber das blöde Gefühl im Bauch bleibt.

          Zumal ich auch denke, wenn er schlecht versorgt wäre, dann wäre er im Vergleich zum letzten Mal gar nicht gewachsen und innerhalb von 2 Wochen hat er 4 cm und 150 g zugelegt.

      (4) 23.12.11 - 11:20

      Hallo,

      das können auch nur Messfehler gewesen sein.
      Bei unseren hieß es noch bei 38+3: Circa gleich groß und gleich schwer.

      Bei 38+4 waren es dann 50 cm und 2830g und 46 cm mit 2240g.

      Hab schon vielfach gelesen, dass bei einem solchen Gewichtsunterschied, wenn er vor der Geburt bekannt ist, zu einem Kaiserschnitt geraten wird. Insofern bin ich jetzt im Nachhinein froh, dass das niemand ahnte und dass ich meine Zwerge auf normalen Weg entbinden durfte.

      LG und alles Gute,

      delfinchen

    • (5) 23.12.11 - 17:00

      Hi,

      Bei meiner Freundin haben sie auch vor der Geburt geaast, das sie Mini- Babys bekommt....haben sich total vermessen...waren recht propper....

      Wie schnell ist mal ein mm hin oder her vermessen?
      Unser kalkuliertes Gewicht hat vor der Geburt war um knapp 400-600 g vermessen gewesen...lagen locker drüber.

      Grüße
      Lisa

      Hallo,

      was haben die beide denn für ein Gewicht gehabt?

      Schau mal in meiner VK meine sind auch Fliegengewichte und es ist alles in Ordnung waren am Dienstag wieder zum Doppler wo sie auch vermessen wurden und da kam sogar noch 100g weniger raus bei beide als den Tag zuvor bei meiner FÄ. Mach mir aber keine Gedanken sind keine Auffälligkeiten alle Werte Top sind dann wohl halt etwas leichter.

      lg Jenne+#baby Mex #baby Jolie 31.SSW#verliebt

      • Wenn beide gleich leicht wären, wäre das für meinen FA glaube ich in Ordnung, ihm geht es primär um den Unterschied.

        Sie war am Donnerstag 39,5 cm und 1330g, er hatte 38 cm und nur 1040g.

        Vor 2 Wochen war er 34 cm und 900g und sie 36 cm und 1070g - sie hat also ordentlich zugelegt und er im Vergleich eher wenig.

        Wobei es schon lange so ist, dass sie größer und schwerer ist, als er. Sie hat wohl auch extrem lange Beine.

        • Ich weiß was du meinst kann dich da auch verstehen mir ging es in der ganzen Schwangerschaft so das ich mir darüber Gedanken gemacht habe. Bei uns ist es das Mädchen das von Anfang an weniger wiegt und kleiner ist als der Junge.

          Aber beim nächsten Termin kann das schon wieder ganz anders sein. Wichtig ist das beide wachsen und zunehmen und das machen sie ja.

          Aber denke bist in guten Händen und es wird ja auch immer kontrolliert und sie hätten ja was festgestellt wenn was nicht gestimmt hätte.

          Es ist ja fast immer so das Zwillinge mit unterschiedlichen Gewicht geboren werden manchmal sogar mit 500g unterschied.

          #winke

    (9) 26.12.11 - 00:17

    hallo ich bin auch zwillingsmama meine jungs wurden mit 3080 gramm und mit 2980 gramm und beide 50 cm geboren die zwillinge ( junge und mädchen ) waren vom gewicht so weit auseinander sie mit 2059 gramm und er 2998 gramm....und es war alles super..er ist groß und kräftig und sie ganz normal...ich finde man wird oft zu unrecht nervös gemacht...wenn sie alle sagen es ist ok dann ist es bestimmt auch so..lg dani

    (10) 26.12.11 - 15:50

    Habe gelesen und von 2 Ärzten bestätigen lassen:

    Für 2-Eiige Kinder gilt -
    wenn bei der Geburt das obere Kind mehr als 500g schwerer ist, als das untere, ist das eine Indikation für Kaiserschnitt.

    Ansonsten gibt es nichts zu bedenken, der Gewichtsunterschied ist völlig OK!!!

    (wenn die Kinder gemeinsame Plazenta teilen (gibs nur bei Eineigen), könnte Gewichtsunterschied ein Zeichen von der Unterversorgung eines Kindes sein, das betrifft aber nicht Zwillinge mit 2 Plazenten)

Top Diskussionen anzeigen