Drehen sich die Zwillinge nochmal?

    • (1) 29.12.18 - 13:03

      Hallo die Damen,
      ich bin in der 23 SSW mit meinem Pärchen schwanger.
      Der Junge liegt mit dem Kopf nach unten in Richtung Ausgang und das Mädel liegt mit dem Kopf nach oben, quer drüber.
      Da die beiden ja schon „recht“ groß sind, kann man davon ausgehen, dass die beiden so liegen bleiben oder kann sich das auch locker nochmal ändern?
      Habe beim letzten Termin vergessen zu fragen und den nächsten habe ich erst Mittag Januar.
      Wie war das bei euch so?

      Liebe Grüße

      • (2) 29.12.18 - 15:05

        In der 22 ssw bei der feindiagnostik lagen meine beiden in bel bzw ql. Zwei Wochen später lag der untere zwilling in sl und der andere quer drüber... wieder zwei Wochen später, wieder beide quer... also sie haben offensichtich noch eine Menge Platz.

        Meine FA meinte, so ab der 30. Woche dürfen/sollten sie sich doch bitte in ihre Finale Position begeben 😂 mal sehen, was die beiden davon halten... :-)

        Vg

        Jessy (27. Ssw)

      Also, ich bin sehr schlank und habe eher einen einlingsbauch und trotzdem hat mein kleiner es geschafft sich in der 36SSW von BEL in die SL zu bringen.
      Er wiegt ca 2500 Gramm und sie 2300Gramm.
      Meine FA könnte es gar nicht fassen, weil es so gut wie nie vor kommt. Tja und nun liegen beide in SL.
      Kann sich also locker bei dir alles ändern ;-)

      Lg

    • (5) 29.12.18 - 15:57

      Hi,

      meine Tochter lag immer führend in SL, mein Sohn hat sich bei 36+2 von BEL in SL gedreht; er hat zwei Nächte dafür gebraucht...; gekommen sind die beiden bei 37+5 und haben sich alleine auf den Weg gemacht.

      Pureheart

      Meine haben sixh bis zur 30ssw gedreht. Mein Sohn (oben) bis zur Geburt;)

    • Mein Sohn hat sich recht spät (33./34. Woche) von BEL in SL gedreht und ich konnte dann beide mit je 3 Kilo spontan entbinden :)
      Also, hab Geduld ;-)
      Alles liebe, minnie

      (8) 29.12.18 - 21:59

      Meine lagen bei 34+6 noch beide in SL.. Montags bei 35+2 als sie geholt wurden hiess es die kleine lag mit Den füssen unten. Und das obwohl es seit ca 30 Woche hiess sie haben keinen Platz mehr. Ist also durchaus möglich :)

      (9) 30.12.18 - 09:09

      Ich kam in der 30. Woche mit Blasensprung ins Krankenhaus. Beide Mädels lagen mit dem Kopf nach unten und es wurde täglich mehrfach CTG gemacht. Irgendwann konnte man beim CTG das eine Mädchen nicht mehr finden und es wurde ein Ultraschall gemacht. Sie hatte sich gedreht und ich hab davon ehrlich gesagt nichts gemerkt. Am nächsten Tag war sie wieder "verschwunden", hatte sich wieder zurück gedreht 🤣

Top Diskussionen anzeigen