Wo steht euer Zwillingsbett im Schlafzimmer?

Hallo,

wir haben nicht sonderlich viel Platz im SZ und überlegen, wie wir die zwei Mäuse ab Oktober/November dort unterbringen.

Variante 1: Bett an die Wand schieben und Babybay Boxspring daneben. Später dann ein Babybett 70x140 vor das Elternbett. Zwei Betten passen nicht wirklich ins SZ. Danach müssten sie ins Kinderzimmer umziehen.

Variante 2: Sofort Babybett 70x140 vor das Elternbett stellen.

Was meint ihr?

Karla

1

Hallo.

Ich würde nur die 2te Variante nehmen.

Ich hab keine Erfahrung bei Zwillingen mit beistellbett, sondern nur bei einem Einling. War zwar super praktisch, aber er lag vielleicht nur 5 Monate drin und dann war schluss mit dem platz, da er sich viel drehte.
Wir hatten sogar das etwas größere babybay. Bei Zwillingen ist das ja nochmal enger.

Bei unseren Zwillingen hatten wir ein 70x140 an unserem Bett stehen. Sie lagen nicht ganz 5 Monate zusammen drin. Der Platz hätte noch locker gereicht, aber sie wurden mobil und wir mussten sie trennen. Da wir für 2 Betten keinen Platz hatten zogen sie dann auch in ihr Zimmer.

LG

2

Danke für deine Rückmeldung. Stand das Zwillingsbett neben euch oder am Fußende?

3

Es stand neben mir und die beiden lagen quer darin, sodass ich nur den Arm mal durch machen musste für den schnulli oder so.
War für mich die beste und bequemste Lösung. 🤗

weitere Kommentare laden
7

Wir haben auch direkt ein 70/140m Bett gekauft, es steht am Fußende und unsere beiden sind jetzt 4 Monate und passen noch gut rein. Wir werden aber in ein paar Wochen ein zweites holen und sie werden dann im Kinderzimmer schlafen.

8

So werden wir es auch machen. Danke für die Rückmeldung!

9

Meine beiden liegen seit Beginn im 70x140 Bett neben unserem Elternbett ca 40 cm Abstand zu meiner Seite

10

Hallo,
Unsere Zwillinge haben gleich in einem 70x1,40 Bett neben unserem Bett geschlafen. Erst lagen sie quer darin und dann immer schräger bis sie parallel lagen mit den Köpfen an verschiedenen Bettenden. Wir haben das Bett nach kurzer Zeit in eine Beistellbett umgebaut und mit Riemen an unserem Bett festgemacht. So war das nächtliche stillen, Schnuller geben, beruhigen und das ins Bett bringen einfacher. Sie haben insgesamt bis sie neun Monate waren zusammen im Bett geschlafen. Mit dem Moment als wir sie beide in einzelne Betten gelegt haben wurden sie im Bett mit einem Schlag mobil.
Ich würde daher die Mischung aus Babybett als Beistellbett empfehlen, da werden alle Vorteile vereint.

Viele Grüße