Welcher Buggy?

Hallo liebe Zwillingseltern,

Meine Zwerge sind zwar noch nicht im richtigen Alter, aber ich hatte mir überlegt, mir von den Grosseltern zu Weihnachten eventuell einen Buggy zu wünschen.
Er sollte möglichst nicht so teuer sein, sich schnell und einfach möglichst klein zusammen klappen lassen und nicht so viel wiegen. Ist halt für den Kofferraum gedacht und für kleinere Strecken. Für größere Touren haben wir ja dann noch unseren Kinderwagen mit Sportsitzen.
Könnt ihr mir da einen empfehlen? Oder auch gerne schreiben, mit welchem ihr nicht so gute Erfahrungen gemacht habt?

LG und schönes Wochenende

1

Mir war wichtig, dass der Buggy einen Schiebegriff hat, damit ich einhändig schieben kann. Und ich wollte keine Unsummen ausgeben, weil ich ihn im Auto haben wollte, wenn ich mal allein mit den Kindern unterwegs bin zum Einkaufen oder zum Arzt.

Wir haben uns für den Joie Air Twin entschieden, der hat seinen Zweck voll erfüllt. Die Bremsen sind doof, und er taugt nur auf Asphalt, aber sonst war ich sehr zufrieden.

2

Mit dem hatte ich auch schon geliebäugelt. Möchte denn ja genau so benutzen, wie du auch schreibst und wir wohnen im platten Norden, da sind Bremsen nicht so wichtig 😉

3

Der joie war mir irgendwie zu „klapperig“ aber das ist ja Geschmacksache
Wir haben 2:

Den City Mini Double (steht in Kita) und den Domino twin Easygo

4

Bist du denn mit beiden gleich zufrieden? Oder haben die jeweils ihre Vor- und Nachteile?

5

Der City Mini Double hat ein super Dach (sehr groß, im Sommer praktisch) und lässt sich mit einer Hand zusammenklappen, passt auch super ins Auto
Allerdings sind Fusstützen nicht verstellbar

Der Domino ist eher schicker, gut gepolstert, nicht ganz so klein klappbar, den nehmen wir meist im Altag