Drillinge 10. SSW - jetzt schon Gedanken über Wohnsituation

Hallo Zusammen,

Ich bin aktuell 9+5 mit Drillingen (2 Blastos entwickelten sich zu Drillingen). Am Anfang waren wir sehr geschockt, mittlerweile gewöhnen wir uns aber an diesen Gedanken, wenn da nur nicht 100 Fragen in meinem Kopf rumschwirren würden.

Wir haben uns vor 2 Jahren eine 3-Zimmer-Eigentumswohnung gekauft mit 81 m2 mit dem Gedanken, jaaa bis wir 2 Kinder haben reicht das erstmal aus und vielleicht können wir dann nochmal sparen und uns irgendwann ein Haus leisten.. dass aber 3 Kinder auf einmal sich auf den Weg machen werden, hätten wir nie im Leben gedacht 😬

Nun ja, wir haben ein kleines Kinderzimmer mit 11 m2. Was meint ihr, können die 3 erstmal da drin schlafen? Anfangs möchte ich, dass sie mit mir im Schlafzimmer schlafen, aber Mittags oder eben so ab 4-5 Monaten könnten sie doch im eigenen Zimmer schlafen. Meint ihr das wird zu eng? Also wegen dem Sauerstoff vor allem 🙈
Wir waren damals mit meinen Schwestern auch zu dritt in einem Zimmer, aber das war viel größer, 11 m2 sind doch nicht viel...

Mein Mann schaut sich schon nach anderen Wohnungen um. Aber mit den Drillingen im Bauch kann ich mir Unziehen gar nicht vorstellen bzw. Will ich jetzt auch nicht umziehen weil ich meine Wohnung liebe... und jetzt in Miete zu gehen finde ich auch unlogisch...

3 Betten passen da grad noch rein, aber meine Frage ist, ob sie denn getrennte Betten brauchen oder lieber in einem großen Bett schlafen sollten? So was wie ein größeres Laufgitter?

Ich weiß, es ist noch ziemlich früh, dennoch macht man sich gedanken...

Ich glaub, ich werde noch öfters kommen 😋

1

Hey,

Ich bin zwar keine mehrlingsmama aber kann dir nur sagen das du dir da nicht so einen Kopf machen solltest 😅🙈 babys sind klein und das einzige was sie brauchen sind Mama und Papa. Ein eigenes Zimmer wird total überbewertet. Unser zwerg wird jetzt bald 7 Monate alt und der pennt immer noch bei uns im Bett. Wir haben mal versucht seinen Mittagsschlaf in sein Bett zu verlegen. - hoffnungslos. Da schläft er vllt 20 min. Wenn wir aber neben ihm liegen schafft er es fast 70-90 Minuten. Aber glaub mir...
Schlafen ist eh ne Wissenschaft für sich.

Auf der anderen Seite muss ich auch sagen ddas Ich mir ein Umzug mit 3 Babys wesentlich anstrengender vorstelle als Schwanger umzuziehen. Du darfst dann halt beim Umzug nicht helfen (!!). Ich würde wahrscheinlich ein Umzugsunternehmen engagieren auch wenns dem Portmonee wehtut. Aber das wichtigste ist ja erstmal das du und die babys gesund und munter bleibt.

Auf jedenfall ganz GROSSEN Respekt an dich 😅😂 das wird bestimmt eine Hammer Aufgabe werden.

Lg Loui ⭐ und 👻 💙 Thore (6.5 Monate)

2

Oh ja, das wird kein Zuckerschlecken 😀 weder die SS noch die Zeit danach, aber man kann sich ja schon mal seelisch darauf vorbereiten 😅

Jaa, also das mit dem Umziehen möchte ich so gut es geht rauszögern bis die Kinder 2-3 Jahre alt sind zumindest.. aber mein Mann sieht das Ganze anders und meint, es wird sehr eng bei uns.. aber ich möchte wirklich nicht meine Wohnung verkaufen und in Miete gehen (wir leben in Vorarlberg Österreich und hier sind die Preise wie in München 😒) und ob wir uns das finanziell dann überhaupt leisten können, ist die nächste Frage 🙈
Oh man, grundsätzlich bin ich aber positiv eingestellt und denke schon, dass es machbar ist. Wenn nur mein Mann mich nicht so stressen würde und unser Umfeld 🤭

3

Herzlichen Glückwunsch erstmal zum dreifachen Glück.

Am Anfang habt ihr sie ja bei euch im Schlafzimmer und vllt könnt ihr später einfach die Zimmer tauschen wenn sie dann mehr Platz brauchen, wenn euer Schlafzimmer das größere Zimmer ist.

Bekannte haben mit 3 Kindern in 60qm gewohnt bis ihr Haus fertig war, das waren zwar keine Drillinge aber das fand ich noch bewundernswerter und das über 3 Jahre.

Es geht alles irgendwie.

Ich wünsche Dir eine langweilige Kugelzeit.

Liebe Grüße
Lene mit 👧🏼4J., 🌟, 👧1J.

6

Jaa, unser Schlafzimmer ist um 4 m2 größer, es ist auch besser geschnitten, aber dann müssten wir unser Bett und unseren Schrank neu kaufen, weil die von den Maßen her nicht reinpassen. Ich weiß, das sind Luxusprobleme, aber irgendwie hab ich im Moment zu viel Zeit zum Nachdenken 🙈

Irgendwie geht alles. Wir waren nie reich und haben auch immer in normalen Wohnungen gelebt, aber für die eigenen Kinder wünscht man sich dann wohl das allerbeste 🤭😅

4

Für die erste Zeit ist das sicher kein Problem. Die 11qm kannst du für einen großen Liegebereich nutzen, evtl. ein Zwillings-Laufgitter, dass vorerst mit Matratze zum schlafen/ablegen benutzt werden kann...später dann als Laufgitter zum sicheren Verwahren, solange man mit Geschwisterkind beschäftigt ist + Wickeltisch + evtl. Still/Fütterbereich. Viel Platz braucht man in der Zeit für Klamottenlogistik (Wäscheberge) und Vorratshaltung (Windeln und Co. und später Brei und Co. inkl. Küchenausstattung). Wir hatten "nur" Zwillinge und ein 2 Jahre älteres Geschwisterkind aber platztechnisch ist das wirklich nicht ohne...alles zwar nur temporär, aber eben notwendig. Später kommen dann Mengen an Spielzeug dazu, die i.d.R. täglich in der ganzen Wohnung verteilt wieder zusammengesammelt werden müssen. 81qm auf Dauer bedeutet wirklich Frust!
Wir leben auf 100 qm plus Nebenräume und eigenem Garten, aber sind trotzdem aufgrund der Enge manchmal genervt...gerade jetzt, wo dauerhaft alle zuhause sind.

7

Oh du machst mir Angst 😂 wenn das sogar zu eng ist 😂 100qm plus Nebenräume plus Garten, davon können wir erstmal nur träumen..

Das Gute ist, dass sie nicht viel brauchen werden, weil sie im gleichen Alter sind. D.h. Nicht Spielzeug für 3 Altersklassen oder auch Kleidung etc.

10

Naja, seht zu, dass die Verwandtschaft nicht auf die Idee kommt, Spielzeug immer dreifach zu schenken. Wir haben eben aus diesen Gründen das meiste nur 1x und Teilen ist angesagt.

weiteren Kommentar laden
5

Liebe Papagei,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Drillingsschwangerschaft!
Ich habe zwar "nur" Zwillinge, aber ich kann dir trotzdem nur raten, dich im Vorfeld nicht allzu verrückt zu machen bzw. machen zu lassen 😉 Es kommt sowieso meistens anders als man denkt.
Meine Mädels sind heute genau 7 Monate alt und schlafen immer noch zu zweit in ihrem 60x120 Gitterbett, das offen an unserem Bett steht. Oft wandern sie nachts auch noch in mein Bett 🙈 Wenn ihr ein normales 70x140 Gitterbett nehmt, dann sollten die drei da auf jeden Fall eine Weile gemeinsam reinpassen und dann seht ihr weiter...
Ich kann deine Gedanken gut verstehen, wir haben ein kleines 3 Zimmer Haus gekauft, da mein Mann und ich immer nur ein Kind wollten 😅 Aber für den Anfang brauchen Babys wirklich kein eigenes Zimmer. Tagsüber spielen wir eigentlich ausschließlich im Wohnzimmer und ich denke nicht, dass sich das in absehbarer Zukunft ändern wird.
Um den Sauerstoff würde ich mir keine Gedanken machen, kannst ja einmal öfter lüften 😂
Einen Umzug mit 3(!) Babys stelle ich mir aber auch unfassbar anstrengend vor, aber ich denke auch, dass das bestimmt auch bis Kleinkindalter Zeit hat und da kann man dann ja vielleicht auch Omas und Opas zum aufpassen einspannen oder so...
Wünsche dir auf jeden Fall alles gute für deine Schwangerschaft!
Liebe Grüße

8

Vielen Dank 😻
Generell hätte ich mit 3 Kindern kein Problem, aber wenn aus 2 Personen auf einmal 5 Personen werden, macht das einem schon Angst 🙈
Mein Mann meinte schon, dass wir direkt ein Einzelbett kaufen sollen mit Gitterschutz und eine Seite an unser Bett stellen - aber das fand ich jetzt auch zu übertrieben.
Aber das mit dem Gitterbett 70x140 klingt ganz vernünftig. Schlafen die dann quer oder? Also nicht in die Länge sondern in die Breite?
Es ist alles so schwer zum Vorstellen 😀

9

Genau, die schlafen quer. Inzwischen hängen die Füße mit in unser großes Bett, aber das ist ja nicht weiter schlimm. Nur jetzt, wo sie immer mobiler werden, würde ich das Gitter gerne zu machen, da brauchen sie dann jeder ein eigenes Bett. Aber sie sind ja auch schon 7 Monate, für die erste Zeit reicht ein Bett völlig aus.

weitere Kommentare laden
13

Das waren genau meine Gedanken, als wir erfahren haben dass wir Zwillinge erwarten. Unsere Tochter wird erst 2 sein wenn die Babys da sind. Wir haben eine noch kleinere Wohnung und haben uns entschieden, dass wir ins 9qm große Zimmer umziehen, und dort schlafen zuerst mein Mann mit unserer Tochter, da mein Mann viel arbeitet und unsere Tochter schon durchschlafen kann. Und ich mit Zwillingen schlafe in unserem ehemaligen Schlafzimmer mit 15qm was dann ein Kinderzimmer/Spielzimmer für alle 3 Kinder sein wird. Irgendwann in 1,5 Jahren schlafe dann alle 3 im Kinderzimmer und wir in unserem kleinen 9qm Zimmer. Jetzt umziehen und vor allem zur Miete wieder wohnen sind wir auch nicht bereit. Vielleicht hilft dir unser Modell :) das war eine schwere Entscheidung aber das ist die einzige Möglichkeit in unserer Familie, damit es für alle gut funktioniert

15

Oh, mit der 2 jährigen Tochter wird das bestimmt auch nicht leicht, zumal sie ja auch noch ein Mutterkind ist und deine Nähe brauchen wird. Ich finde eure Lösung toll, aber ob ihr das dann mit dem Mann auch praktiziert, da bin ich gespannt. Also dass er im Kinderzimmer mit der Tochter schläft. Vermutlich wird er bei euch schlafen wollen 😀
Es ist auf jeden Fall die vernünftigere Lösung. Und wir werden vermutlich auch irgendwann, wenn sie in ihrem eigenen Zimmer schlafen, die Zimmer tauschen müssen...
ich bin gespannt, was du so berichten wirst 😀 wie lang hast du noch?

29

In 1,5 Wochen ist die Einleitung. Dass mein Mann von uns getrennt schläft ist sein Wunsch😄 momentan schlafen wir zu dritt, deswegen wird es für ihn ganz entspannt sein, nur mit unserer Tochter das Bett teilen zu müssen. Er ist selbständig und verdient soviel wie viel er tatsächlich gearbeitet hat, deswegen muss er tagsüber ziemlich fit sein. Das ist wirklich die einzige Lösung die wie für realistisch halten, damit alle 3 Kinder einen Elternteil immer in der Nähe haben und die Eltern auch mehr oder weniger ausschlafen können. Ich bin gespannt wie es bei euch dann ist, schreibe auf jeden Fall. Das Leben mit Drillingen wird etwas besonders sein🤩 aber ich würde auf keinen Fall jetzt umziehen. Kinder brauchen am Anfang nicht so viel Platz, ihr schafft das schon. VG

17

Erstmal meinen herzlichen Glückwunsch zu Deinem 3fachen Glück 👶👶👶 🤰

Ich selber habe auch "nur" Zwillinge und noch 2 größere Töchter.

Wir leben in einem 4 Zimmer Einfamilienhaus. Unser Haus hat nur 115 qm ohne Keller. Ich habe es mir ehrlich gesagt nicht ganz so schlimm mit dem Platz vorgestellt, nun merken wir aber immer mehr das es wirklich eng ist. Für ein Laufgitter zum spielen haben wir gar keinen Platz und in der Küche ist es mit 2 Babystühlen wirklich eng. Noch schlafen die beiden mit im Schlafzimmer, haben aber jeder ihr eigenes Bett, da es zusammen nicht mehr ging (Kneifen oder auch mal hauen, können sie mir ihren 7 Monaten noch nicht einschätzen). Wir machen natürlich das Beste aus allem, aber auch ich gucke schon ständig nach etwas größerem. Leider ist es auch bei uns absolut nicht bezahlbar.

Deshalb ist mein Mann schon dabei hier alles umzubauen und dann werden die Zimmer getauscht (meine große möchte z.B. gerne ins Büro, das ist im Keller).
So müssen sich die Zwillinge erstmal 1 Zimmer teilen. Bekommen dafür aber das größte Zimmer. Dann haben wir erstmal hoffentlich etwas mehr Platz. Und die Spielsachen wandern ins Kinderzimmer.

Möglich ist alles.... mach Dich nicht so verrückt und versuche Deine Schwangerschaft zu genießen.

Wobei auch ich wohl eher noch schwanger umziehen würde, als wenn die Babys da sind. Aber wenn es nicht geht, dann kommt ihr sicherlich auch mit etwas weniger Platz aus.

Alles Gute für Dich 🍀

21

Ich finde 115 qm eigentlich relativ groß, aber man braucht eben neben Schlaf- und Spielraum einfach viel Stauraum. Ohne Keller wird das sicher ein Problem sein...

Ah manchmal denk ich mir, das sind Luxusprobleme, aber dann denk ich mir auch, eine größere Wohnung würde uns soooo viel Lebensqualität schenken...

25

Der Keller ist in den 115 qm nicht mit rein gerechnet. Der kommt noch extra, ist ja nur eigentlich kein Wohnraum. Mit 6 Personen ist es aber doch recht eng.

Aber ja Du hast recht, es sind eher Luxusprobleme. 🙈

Deinen Drillies wird es aber egal sein, wie groß ihr Zuhause ist. 🥰 Die wollen nur Mama und Papa. Jedenfalls wenn sie noch klein sind. Und alles andere wird sich ergeben.

18

Hallo und herzlichen Glückwunsch,

ich kann man von uns berichten. Unsere werden im Mai vier und haben am Anfang bis ca. 4/5 Monate in einem Babybett quer geschlafen. Danach haben alle drei in einem eigenen Bett geschlafen, wobei das nicht lange gut ging und wir ein Familienbett gebaut haben. Dort schlafen sie jetzt seitdem sie ca. 2,5 Jahre alt sind alleine und wir kommen bei Bedarf hinzu.

Bei uns hat sich die ersten drei Jahre alles im Wohnzimmer abgespielt, so dass wir hier gar nicht so viel Platz gebraucht hätten. Ich muss aber sagen, dass sie so ab drei auch mal gerne im eigenen Zimmer gespielt hätten. Wir sind vor kurzem in unser Haus gezogen und hier haben sie drei Zimmer zur Verfügung. Schlafzimmer mit dem großen Familienbett nur für die drei (sie lieben es sehr), Spielzimmer und eines mit Kuschelecke und Zelt. Und wir haben wir einen Wohnbereich, der nicht vor Spielzeug überquillt.

Also ich würde sagen, die ersten drei Jahre reicht die Wohnung, auch wenn es knapp wird. Allerdings fand ich unseren Garten auch sehr hilfreich und wichtig.

Alles Gute für die Schwangerschaft und immer schön positiv denken ;-)

Viele Grüße

22

Wow, drei Zimmer für die Drillinge.. danach kriegt jeder ein eigenes Zimmer 😻 traumhaft...

ja so hab ich es mir eigentlich auch vorgestellt, dass wir erst umziehen, wenn die Kinder etwas größer sind.. wäre finanziell auch besser, weil ich ein paar Jahre wegfallen werde.

Vielen Dank für deine Erfahrungen ❤️

19

Keine Mehrlingsmama, aber ein zweieinhalbjöhriger turnt hier rum. Sein Kinderzimmer ist Staurau. du wirst die Rasselbande lange tagsüber im Wohnzimmer haben. Mit 3-4 wenn ihr umzieht... reicht völlig! Geniess es.

23

Jaa das denk ich mir auch. Zum Glück ist unser Wohnzimmer relativ großzügig geschnitten. Mal sehen, irgendwie wird es schon klappen hoffentlich 🙈

20

Hallo! Wir haben eine vierjährige Tochter und neugeborene Zwillinge. Wir sind vor der Geburt in eine größere Wohnung umgezogen (knapp 96 qm, 4 Zimmer) und ich bin jeden Tag froh darüber! Uns entspannt es, Ausweichraum zu haben, dass macht vieles leichter! So kann man sich gut aufteilen oder einer schläft alleine und erholt sich oder oder...
Unsere Zwillinge schlafen mit ihren 4 Monaten gemeinsam quer im 1,40x0,70 Bett, das klappt super!
Euch alles Gute!! :)

24

Und wie war der Umzug? Da hab ich sehr großen Respekt davor. Sogar im unschwangeren Zustand war das eine riesen Herausforderung für mich 🙈
Hast du einen Garten?

30

Der Umzug hat super geklappt, wir hatten eine Umzugsfirma. Die haben innerhalb von 5 Stunden alle Möbel abgebaut, alles in die neue Wohnung gefahren und wieder aufgebaut. Würde ich jederzeit wieder so machen! Ich war da schon hochschwanger und ziemlich unter Druck. Unser Zeitplan: 14.9. Beginn der Eingewöhnung der Großen in der neuen Kita, 28.9. Umzug, 7.10. Platzen der Fruchtblase;)
Wir haben leider leider keinen Garten, in Frankfurt ist der Wohnungsmarkt furchtbar...