Empfehlung Buggy

Hallo alle zusammen,

meine Zwerge werden jetzt 9 Monate alt und so langsam wirklich schwer 🙈 deshalb lasse ich die Autoschalen jetzt im Auto. Das klappt ganz gut 👍.
Um nicht immer den Kinderwagen hin und her zu packen, wĂŒrde ich mir gerne einen Buggy fĂŒrs Auto zulegen.
Wichtig wĂ€re, dass dieser auch eine Liegeposition hat. Falls ich jetzt zu einer Freundin oder zu meinen Geschwistern fahre und wir spontan noch ne runde drehen wollen, sollte er auch notfalls zum schlafen geeignet sein. Und bestenfalls auch fĂŒr Waldwege, Sandwege oder auch mal spĂ€ter zum Spielplatz geeignet sein.
Schön wÀre auch wenn er leicht zusammen zu klappen wÀre und sich gut im Auto unterbringen lÀsst.
Überwiegend möchte ich ihn erstmal fĂŒr kleinere EinkĂ€ufe etc. nutzen. Aber die Anschaffung sollte sich auch fĂŒr lĂ€nger lohnen (wenn sie 2 oder 3 Jahre alt sind) FĂŒr grĂ¶ĂŸere AusflĂŒge (ist ja momentan eher schlecht) wĂŒrde ich den Kinderwagen mitnehmen.

Hat jemand einen Tipp fĂŒr mich? Ich wĂŒrde mich sehr freuen â˜ș

Liebe GrĂŒĂŸe

Sandra

1

Hallo.

Wir haben den Joie aire twin. Der ist wirklich leicht und lĂ€sst sich klein zusammen klappen. Schlafen tun meine MĂ€dels auch gut darin. Zum Einkaufen finde ich den auch super, weil er einen schön großen Einkaufskorb hat. Und er ist halt wirklich gĂŒnstig, das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis ist unschlagbar. Allerdings hat er nur kleine Hartgummireifen und ist damit fĂŒr Wald- oder Sandwege relativ ungeeignet.

Liebe GrĂŒĂŸe

2

Vielen Dank fĂŒr Deine Antwort â˜ș
Den Buggy habe ich auch schon im Internet gesehen und fand ihn wirklich toll. Aber hatte bedenken bei den RĂ€dern. Irgendwie sind die aber bei den meisten bezahlbaren Zwillingsbuggys nicht so der Hit 🙈 bei Einlingsbuggys fiel es mir nicht so schwer đŸ€”
Ich möchte den Buggy auch irgendwann auf dem Campingplatz nutzen und nicht noch einen dritten kaufen mĂŒssen 😬

Hattest Du auch noch andere getestet ?
In unserem Babyfachmarkt waren nur der Britax be Aigle (so heißt der glaube ich) und noch ein anderer (hab vergessen wie der hieß).
Der Britax war toll, aber kostet auch 370 Euro. Der andere ging gar nicht.

7

Ich hab tatsĂ€chlich nur im Internet geguckt. Wir wollten halt auch nur einen fĂŒrs Auto, der soll im Kofferraum bleiben, dass man den immer dabei hat fĂŒr kleine Besorgungen oder Kinderarzt oder so. FĂŒr grĂ¶ĂŸere AusflĂŒge und SpaziergĂ€nge Zuhause nehmen wir unseren Kinderwagen mit Sportsitzen und einen FahrradanhĂ€nger mit Buggyrad haben wir auch noch.
Ob der Joie fĂŒr den Campingplatz funktioniert kommt natĂŒrlich auf den Campingplatz an, aber bei weichem Sand oder Schotterwegen wird das wohl eher schwierig.

weiteren Kommentar laden
3

Wir hatten den City Mini Double

5

Vielen Dank â˜ș
Den kenne ich noch nicht. Ich google den mal.

4

Ich weiß ja nicht ob spĂ€ter Rad fahren mit AnhĂ€nger auch Mal eine Rolle spielen soll. Sonst kann ich nur empfehlen einen FahrradanhĂ€nger zu kaufen. Geht super als Buggy und ist auch gut zusammen zu klappen.

6

Vielen Dank â˜ș
Die Idee ist auch nicht schlecht, nur denke ich, dass ich diesen schlecht ins Auto bekomme. đŸ€”
Holen werden uns trotzdem einen. Da ist mein Mann schon dran 😇

8

Kommt drauf an was du fĂŒr einen hast und welches auto^^ in meinen kleinen Mitsubishi Colt passt locker ein qeridoo kidgoo 2 rein.

weitere Kommentare laden