Nickerchen synchron?

Ihr Lieben,

Habt ihr es hinbekommen bzw bekommt ihr es hin, dass eure beiden synchronisiert ihre Nickerchen halten?
Ich kämpfe jeden Tag mit diesen verdammten Nickerchen und habe langsam keine Lust mehr. Aber wenn sie zu verschiedenen Zeiten schlafen, verkompliziert sich alles, zB Wohnzimmer dunkel oder hell, spielen laut oder leise mit wachem Zwilling...und ich komme nie mal zur Ruhe. Es ist ja schon angenehm, wenn beide zeitgleich schlafen 😅

Liebe Grüße
Miezii (💙💗 14 Wochen)

1

Hallo Miezii,

Bei uns hat es erst ab dem 4. Monat geklappt.
Davor die Monate haben die öfter kurze und mehrere Nickerchen gemacht.

Schlafen die zusammen in ein Bett?
Und essen die zur gleichen Zeit?

Ja das glaube dir, ich freue mich täglich, wenn die beiden einen Mittagsschlaf von 3 Stunden machen. :))

2

Huhu 😊 Also Nickerchen werden gar nicht im Bettchen gehalten, sondern im Wohnzimmer. Mein Sohn schläft nur beim Stillen ein, meine Tochter liegt entweder neben uns auf einer Decke auf dem Sofa oder auf einer Decke auf meinen Beinen bzw dazwischen, so nestchenartig.

Und dadurch, dass mein Sohn gestillt wird und meine Tochter die Flasche bekommt, ist es schwierig, das zu synchronisieren.

Die Nickerchen sind auf jeden Fall unser größtes Problem zur Zeit und kosten mich viele Nerven.

3

Hallo.
Das war bei uns auch lange völlig chaotisch, obwohl wir ja die Mahlzeiten wenigstens synchronisiert hatten. Ich glaube, so ab 4-5 Monaten hatten wir da erst einen richtigen Rhythmus drin, davor sind sie einfach immer irgendwann, irgendwo eingeschlafen 😅
Ich hab es für die Nickerchen aber nicht dunkel gemacht und war jetzt auch nicht sooo leise, wenn sie wieder aufgewacht sind, waren sie halt wieder wach 🤷
Dass sie mal gemeinsam schlafen hab ich mir auch immer gewünscht... Jetzt machen sie das zwar, aber nur in meinem Arm oder im (fahrenden!) Kinderwagen, ich komm also immer noch zu nichts 🙈
Du siehst, ich habe nicht wirklich Tipps, aber manchmal hilft es ja schon, zu wissen, dass andere die gleichen Probleme haben 😉
Liebe Grüße

8

Puh, da hast du ja immer noch ordentlich zu tun. Schaffst du es denn, beide gleichzeitig in deinen Armen zu haben zum Einschlafen?

Bei dir klingt immer alles so unbeschwert...so wäre ich auch gern 🙈

9

Naja, meine krabbeln ja inzwischen und wir haben einfach eine große Matratze auf dem Fußboden. Für den Mittagsschlaf leg ich mich dann da hin und die beiden kuscheln sich dann von selbst bei mir an. Das ist echt niedlich 🥰 Als sie noch kleiner waren hab ich sie immer erst auf die Matratze gelegt, dann mich dazwischen und sie mir dann irgendwie zurecht gerückt 😅 da waren sie aber auch schon älter als deine jetzt, so ca. ein halbes Jahr, also auch schon ein bisschen stabiler. Eine ganze Zeit bin ich auch 3x täglich mit dem Kinderwagen los, weil sie nur da drin geschlafen haben, aber das ist ja bei dir leider schwierig 😕

4

Hallo :)

Mein grösstes Problem!!!
Meine sind bald 8 Monate alt und schlafen nur gleichzeitig im Kinderwagen.
Ich habe es ein paar mal versucht, Zimmer abdunkeln, beide in Schlafsäcke, Lied vorgesungen usw.
Es gab immer nur ein riiiiesiges Geschrei.
Dann habe ich versucht ihn auf dem Bett zu stillen und ihr gleichzeitig die Flasche zu geben und in den Schlaf zu bringen (mein Arm fiel mir fast ab....)
Sie schlafen dann nur ca. 30 Minuten, im Kinderwagen können sie mal locker 1,5h schlafen und das sofort, nicht nach laaaangem Geschrei usw.

Ach.... du siehst bei mir geht es leider auch nicht, bin aber auch sehr dankbar wenn da noch der ein oder anderer Tipp kommt ;-)

Lg July

10

Tut gut, dass ich mit diesem Problem nicht alleine bin.

Wie machst du das mit den Nickerchen, also wie, wo, was mit dem wachen Zwilling, während der andere schläft?

LG 😊

5

Dank Nonomo -Federwiege in der sie tagsüber meistens schliefen, waren sie recht schnell synchronisiert beim schlafen, beide nach füttern reingelegt, Spieluhr an, da schliefen sie recht schnell. Abends haben wir sie immer wach (aber natürlich müde) ins Bett gelegt, Spieluhr an, Schlummerlicht an und raus, hat nach ein paar Wochen gut geklappt.

11

Wow, das klingt toll bei euch! Da habt ihr echt Glück gehabt mit dem Schlafverhalten eurer Mäuse.

Unsere nehmen die Federwiege so gut wie nie an.

15

Das ist schade dass sie die Federwiege nicht mögen...

6

Huhu, meine zwei sind zwar mittlerweile schon 20m, wir haben sie von Anfang an synchronisiert, da ich mit ihnen geößtenteils alleine war, mein Mann war viel arbeiten, so musste es einfach sein- und es ist wirklich das beste was wir uns und ihnen antuen konnten. Die ersten 3 Monate habe ich auch gestillt, da kam die erste immer an die Brust und die zweite lag auf dem stillkissen ( hatte zu wenig Milch- daher musste ich ständig zufüttern) also kam Zwilling 2 ab die Brust und mit der anderen Hand bekam das bereits gestillte Kind die Flasche ( Trick von der Hebamme war, stillkissen mit nem Gummi unten verbinden so liegt sie wie in einem Nestchen aber viel stabiler, und auch höher was das Flasche halten erleichterte. Hier passiert alles nur gleichzeitig, schlafen, kacka, essen - es dauerte knapp 2 Monate bis das alles sich super eingestellt hatte und wir den Rhythmus hatten, also Geduld und starke Nerven wirst du brauchen, und immer wieder antesten wenn mal ein bad day dabei ist, wo es nicht klappt einfach wieder motiviert den nächsten Tag starten mit der Synchronisierung. Was mir half war, Z1 ist noch heute immer 30 min später als die andere wach, so wurde das Kind was immer länger schläft zuerst gefüttert. Gewechselt habe ich sie immer vor der Brust bzw Flasche.


Viel Erfolg und irgendwann, da läuft alles einfach.. wir genießen jetzt erst richtig die Kinder, weil die ganze harte Arbeit vorbei ist, bzw die harte Zeit und sei es das kuscheln, die gemeinsame Zeit und auch das was man so erleben kann einfach mit viel weniger Stress verbunden ist.

Man wächst mit seinen Aufgaben und ich kann dir nur sagen, jede schlaflose Nacht hat sich gelohnt, jedes Mal mit Geduld wieder Dinge anüben und dabei nicht die Nerven verlieren, hat sich gelohnt, es ist das schönste Gefühl wenn ich beide miteinander sehe und mir schießen noch heute jedesmal Tränen in die Augen🥰


Alles Gute euch

12

Ich freue mich unfassbar auf die Zeit, in der die beiden sich wahrnehmen und beachten werden. Stelle mir das auch so schön vor 🥰🥰

Wie habt ihr es denn hinbekommen, die beiden zu synchronisieren? Ich gebe hier echt mein Bestes, weil mein Mann auch viel und lange arbeitet. Aber ich mache absolut keine Fortschritte 🤷🏼‍♀️😐

7

Hey du😊
Also bei uns hat das mit dem synchronisieren echt gut geklappt. Habe aber auch zwei Flaschen Kinder. Da ich nur die ersten 4 Wochen Unterstützung von meinem Mann hatte und dann den Alltag mit den Zwillingen und meinem damala 2,5 jährigen allein wuppen musste war ich was das anging wirklich sehr konsequent. Gefüttert wurde und wird immer gleichzeitig und zum schlafen werden auch beide gleichzeitig oder halt nacheinander gebracht. Abends klappt wach ablegen und allein einschlafen echt gut nur tagsüber muss ich entweder mein Tragetuch kurz auspacken oder beide schlummern im kiwa☺️ bin dann aber auch so "hart" dass ich, falls Mal einer echt länger schlafen sollte, den dann nach 15 min auf wecke.... Aber kommt zum Glück nur sehr sehr selten vor da sie direkt nebeneinander in ihren netten schlafen und der Wache den anderen meist schon aufweckt😅 aber ohne synchronisieren würde hier nix mehr laufen.... Irgendwann will der Große ja auch Mal die Mama und der Haushalt macht sich schließlich auch nicht alleine...

13

Wenn du einen Tipp hast, wie man da hinkommt, wo ihr inzwischen seid - gerne her damit 🙏

16

Immer und immer wieder probieren🤷😅 willst nicht wissen wie oft ich hier am Ende meiner Kräfte war und keine Lust mehr hatte.... Aber irgendwann hat es Klick gemacht und mitlerweile haben meine total feste Zeiten zu denen sie müde werden und auch morgens wach. So richtig hat es bei uns aber glaub ab 3 Monaten geklappt nachdem die zwei in ihrem Zimmer geschlafen haben und das Bauchweh Rum war. Frage mich oft genug selbst wie ich das hingekriegt habe😄😅 Grad da mein großer in dem alter nur an und auf mir geschlafen hat.

weiteren Kommentar laden
14

Hallo :)

Meine beiden sind auch synchron.
Ich hab es immer wieder versucht. Am Anfang haben sie in ihren Wippen ihr Nickerchen gemacht neben mir auf der Couch.
Oder morgens beim Spaziergang im Kinderwagen.
Mittlerweile machen sie zuverlässig nach dem Essen ihren Mittagsschlaf im Bett.
Abends einschlafen klappt zum Glück super,was lange ein Problem war.
Wir haben immer wieder geübt.
Irgendwann hat es einfach funktioniert. Es kostet Nerven aber die Zeit wird kommen. :)
Ich warte gerade sehnsüchtig drauf das nachts nicht mehr getrunken wird. Aber es kommen gerade Zähne ohne Ende und da möchte der kleinere wieder mehr Milch Haben.
Liebe Grüße