Versteckte Zwilling ? Erfahrung

Hallo ihr Lieben , ich würde gerne für meine Freundin wissen ob es tatsächlich passieren kann das man ein Zwilling spät entdeckt ? Weil mein Freundin hatte seit Anfang der Schwangerschaft Probleme mit Blutungen , hinzu kommt noch das sie auf der einen Seite Zyste hat ( wegen Clomifen). Sie war dann wegen nochmal Blutungen in der Klinik und sie hatten den Verdacht dass es ein versteckte Zwilling gibt in der Eileiter und wollten sie dann auch Stationär behalten. Sie hat sich aber trotzdem entlassen und ist am nächsten zu ihrem Gynokologen gegangen. Sie hatte aber vergessen zu erwähnen das Krankenhaus Verdacht auf versteckte Zwilling hatten. Aber laut Gynokologen war alles normal und in der 11 ssw sah man auch ein Kind.
Nun ist sie ca in der 20ssw und hat wirklich übermäßig Riesen Bauch.
Sie hat schon bereits Kinder und macht sich etwas Sorgen wegen ihre Gesundheit weil sie wirklich Riesen Bauch hat und sie sich wie am Ende der SS fühlt.
Bald hat sie wohl nochmal Ultraschall. Da müsste man es automatisch sehen oder ? Oder soll sie es nochmal erwähne ?
Ich danke euch voraus.

1

Also es gab schon mal den einen oder anderen zwilling, der übersehen wurde - auch bis zum dritten Trimester. In der 20. Ssw hätte sie eine extrauterine Schwangerschaft aber bemerkt, weil der Fötus massive Schmerzen und Blutungen verursacht hätte. Dass da ein zweites Baby ist, ist nicht unmöglich, sollte aber auf jeden Fall nochmal angesprochen werden. Manchmal liegt ein Zwilling so versteckt, dass man ihn hinter dem anderen nicht sieht, wenn man nicht explizit danach sucht. Ansonsten ist der Bauch bei jeder Schwangerschaft anders, es kommt auch drauf an, wo die Plazenta liegt. Besonders bei Mehrgebährenden kann der Bauch schneller recht groß werden.
Am besten einfach mal nachfragen, auch gerne den Termin vorverlegen lassen, wenn sie so verunsichert ist. Jeder Arzt und jede Ärztin versteht das.

Ich wünsche der Freundin alles Gute und eine gesunde Schwangerschaft! Halt uns ruhig auf dem laufenden, bin gespannt was bei rauskommt :)

Liebe Grüße

2

Eine "normale" Schwangerschaft mit einer Eileiterschwangerschaft gleichzeitig kommt relativ häufig vor.
In der 20. SSW wäre das allerdings schon aufgefallen. Wenn bei einer Eileiterschwangerschaft der Fötus wächst, wird es erst sehr schmerzhaft, und dann reißt der Eileiter.

Versteckte Zwillinge kommen ab und zu mal vor, aber durch die verbesserte Diagnostik nur noch ziemlich selten.
Manche Frauen haben einen sehr großen Bauch, andere einen sehr kleinen. Das weist nicht unbedingt auf Zwillinge hin.
Eine gute Freundin ist mit einem Kind einen Monat hinter mir und hat einen dickeren Bauch als ich mit zweien ...