6 große Follikel nach erstem Clomifen Zyklus

Meine FA hatte mir zum ersten Mal 100mg Clomifen verschrieben und ich habe es fleißig vom 3. bis zum 7. ZT eingenommen.
Jetzt war ich zum Monitoring und sie zählte insgesamt 6 Follikel, alle zwischen 15 und 17 mm.
Danach meinte sie, sie würde uns nicht dazu raten diesen Monat zu probieren, weil es massiv erhöhtes Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft besteht. Sie hat wohl überdosiert...

Mein Partner hat aber ein relativ schlechtes SG (Beweglichkeit bei 1%). Wir würden es trotzdem wagen. Ich meine ich bin Ü35, wir sind im 13. ÜZ und es heißt ja auch noch lange nicht dass a) alle Follikel springen und b) alle auch befruchtet werden (können)

Hatte eine von euch ebenfalls mehr als 3-4 Follikel nach Clomifen Einnahme und kann mir berichten wie es ausgegangen ist?

1

Hi .. ich habe keine Erfahrung damit gemacht ..
Wenn du dir sicher bist und für euch ist der Moment perfekt und du hasst ein gutes Gefühl ..
Dan los ☺️

2

Hallo.
Ich habe damit auch keine Erfahrung. Möchte aber zu bedenken geben, dass Mehrlingsschwangerschaften immer risikobehaftet sind. Du kannst ja mal ein bisschen weiter unten über die Drillinge lesen... Du musst das natürlich selber wissen, aber ich persönlich würde das nicht riskieren wollen und lieber noch einen Zyklus abwarten.
Liebe Grüße

3

Hab eine familiäre Nähe zur Neonatologie und kann dir nur sagen: ganz ganz schlechte Idee!

4

Das ist natürlich eure Entscheidung
Allerdings: es ist der erste Clomifem Zyklus, da muss man einfach schauen wie der Körper reagiert m es ist nicht unüblich das man dann erstmal abbrechen muss...wenn es jetzt nur 2 Folikel wären..aber bei 6 ist die Gefahr meiner Meinung nach nicht tragbar

5

Meine Ärztin sagte bei 3 Follikel schon, dass wir unbedingt verhüten sollen. Bei 2 machte sie uns auf das erhöhte Risiko aufmerksam, überließ es aber uns ob wir riskieren oder nicht.
Wir haben riskiert und ich bin dann fast vom Stuhl gefallen als sie bei der ersten Untersuchung 3 schlagende Herzen sah, weil beide befruchtet wurden und sich eins dann nochmals zu eineiigen Zwillingen geteilt hatte.
Bei 6 Follikeln würde ich nie und nimmer riskieren.
Alles Gute für dich

6

Achja und bei mir dauerte es jeweils 2 Zyklen bis die richtige Dosierung gefunden war