Spüre die tritte des einen nicht

Hey Leute..
ich mache mir einfach sorgen weiß aber nicht ob ich zum Arzt soll oder nicht🤷‍♀️
Ich bin gerade bei 19+6 mit zwillingen und das ist meine erste Schwangerschaft.
Bei 17+4 habe ich den rechten zwilling das erste Mal deutlich gespürt und danach nur noch den linken..
Das Linke meldet sich immer mal wieder aber das rechte halt nicht🤷‍♀️ versteht ihr was ich meine?

Ich habe in einer Woche meinen nächsten Termin und weiß nicht ob ich bis dahin warten soll oder doch lieber zum Arzt..
Ich habe schon oft gelesen, dass manche die tritte erst später bemerken aber ich hatte es ja gespürt nur jetzt halt nicht mehr😕

1

Hallo,


Würde bei einem unguten Gefühl immer zum Arzt gehen. Aber vielleicht kann ich dich etwas beruhigen. Hab mir auch Sorgen gemacht, da ich nur Tritte auf der linken Seite gespürt habe. Rechts war nichts zu spüren. Hab bei beiden eine Vorderwandplazenta. Ich konnte jedoch beruhigt werden da meine zweite Maus mit seinen Füßen auf der linken Seite hing und dort mit seinem Bruder zusammen die Seite bearbeitet hat. Dachte es wäre immer ein und der selbe aber waren beide mit ihren kleinen Füßchen auf der Seite. Bin jetzt in der 33.SSW und es wird der ganze Rippenbogen von rechts und links gekitzelt und getreten.

2

Aber ruf bitte deinen Arzt an und lass es checken

3

Danke dir ♥️
Das beruhigt mich gerade etwas.

4

Huhu . Ich bin aktuell in der 18+4
Ich spüre meistens immer nur links
Ich mach mir auch immer sorgen ..

Es ist meine 3 intakte Schwagerschaft .

Lg Miniminimami 🐥🐥❤️

5

Guten Morgen.
Bei mir ging das die ganze Schwangerschaft so. Hab teilweise eine Woche lang nur eine Maus gespürt. Je nach dem wie sie liegen spürt man die Tritte heftiger oder eben gar nicht. Hab mir aber auch bis zum Schluss hin immer wieder Sorgen gemacht. Das ist ganz normal ;)
Zum Schluss hin wird's richtig lustig. Die haben gefühlt die ganze Nacht Party gemacht.
Jetzt sind beide auf der Welt und beiden geht's super!!

6

Hallo,

mir gings in der Woche ähnlich, da haben die Kleinen ja noch Platz und auch jetzt (31. SSW) spür ich links wesentlich mehr als rechts:
Ich habe links eine Hinterwandplazenta und das Kleine sitzt seit Wochen in BEL mit Gesicht nach vorne. Da spüre ich regelmäßig Party und Tritte und seh auch eine Menge Beulen am Bauch.
Rechts habe ich eine Vorderwandplazenta und das Kleine ist in SL. Da spüre ich so gut wie nichts bzw spüre nur die Beine im Oberbauch, wenn es sich mit aller Kraft lang macht. Außerdem liegt es mit dem Rücken nach vorne, das kann ich spüren wenn es sich streckt, aber Boxer und Tritte gehen so meist Richtung anderer Zwilling oder Rücken und das merke ich logischerweise nicht so deutlich und sieht man auch nicht am Bauch.
Unser erster Sohn, der ebenfalls eine Vorderwandplazenta hatte, hat es exakt genauso gemacht, deshalb kann ich es zuordnen und weiß von welchem der beiden es kommt.
Wäre das meine erste Schwangerschaft wäre ich in deiner Woche auch deutlich besorgter gewesen, weil es so unterschiedlich ist.
Bewegungen in der Mitte vom Bauch oder Richtung Blase kann ich übrigens gar nicht zuordnen, ich vermute es ist das linke, aber ich weiß es nicht.

Meine FÄ sagte auf Nachfrage, bei Zwillingen sei es häufig lagebedingt und auch die Plazenta spielt natürlich eine Rolle. Und Kinder sind einfach unterschiedlich, manche sind munterer, manche ruhiger.

Falls du ein ungutes Bauchgefühl hast, ruf beim Arzt an und frag ob du früher kommen sollst. Es schadet nicht und bevor du dir eine Woche Sorgen machst, lass es lieber abklären.

Alles Gute!