Hat mein Kind eine hauterkrankung?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen :)
Ich habe die Befürchtung das eines meiner Zwillings Mädels evtl neurodermitis haben könnte 😓 seit ca 2 Wochen hat sich ihre Haut sehr verändert ,sie ist trocken ,fühlt sich lederig und schuppig an(Siehe Bilder) wir haben schon versucht sie nur mit Muttermilch zu waschen aber die Haut trocknet dann ziemlich aus..
Ich habe auch gelesen das es durch das stillen kommen kann ? Das hat mich jedoch verunsichert da ja Muttermilch eigentlich in allen Bereichen Sehr gut verträglich ist ..
Mein Mann und sind Allergiker, wir haben jährlich mit strakem Heuschnupfen zu kämpfen ich denke das hat auch etwas damit zu tun ...
Hat jemand Schonmal Erfahrung damit gemacht?
Hat jemand tipps?
Vielen lieben Dank Schonmal 🙏🏼

1

Huhu!
Ich würde damit direkt mal zum Arzt gehen. Sonst macht man sich noch verrückt oder sogar schlimmer.

Ich drück die Daumen, dass es nichts wildes ist und bald vorbei geht! ❤

3

Ja ich rufe direkt an morgen 🙏🏼
Vielen Dank !😁

2

Hallo 🙋🏼‍♀️
Würde auch zum Arzt.
Sieht schon ein bisschen nach Neurodermitis aus....

Alles Liebe!

4

Hallo.

Ich arbeite bei einem Hautarzt. Für mich sieht es auch nach neurodermitis aus.

Ich würde wahrscheinlich gleich zu einem Hautarzt gehen.

Als tip aber schon mal. Wasche und Creme sie mit ölhaltigen Feuchtigkeitsprodukten ein. Aber kein reines babyöl.

Am besten jeden Abend vorm schlafen gehen, denn die Haut braucht da viel Feuchtigkeit. Wenn es halt akut ist, gibt es Salben die man verschreiben lassen kann (meist Kortison drin) sollte also nur kurz während des sogenannten Schubs aufgetragen werden. Bei uns ist so ein Schub meist 2 bis 3 Tage.

Ich hab natürlich Produkte aus der Kosmetik für mein Kind. Aber ich kann sehr gut weiße malve aus dem DM empfehlen. Das benutze ich auch heute noch. Hält die Haut schön feucht, aber ist nicht klebrig.

Viele Grüße und alles Gute.

5

Mein Partner und ich haben auch beide Neuro (immerhin jeder woanders), aber das sieht dem schon sehr ähnlich… auf zum Arzt! Uns hilft neben der Basispflege noch Sonne (in Maßen) und baden in Wasser mit Totes-Meer-Salz.