Buggy

Ihr Lieben,

Welchen Buggy könnt ihr empfehlen?

Für welchen habt ihr euch entschieden und aus welchen Gründen?

Liebe Grüße
Miezii (💗💙 8M)

1

Hallo

Wir haben lange gesucht um einen Buggy zu haben, der für kurze Nutzung unseren bugaboo ergänzt. Haben uns für den Peg Perego Aria Twin entschieden und sind sehr zufrieden. Super leicht, einfach zu handhaben, sitze sind getrennt und lässt sich auch mit Kaiser Fell Sommerfußsäcken noch zusammen klappen.

Die Twins sitzen sehr gerne darin. Ist aber definitiv nicht für lange stecken oder unbefestigte Wege geeignet.

Hoffe, das hilft!

2

Das kommt wahrscheinlich auch drauf an „wo“ man läuft
Wir hatten 2:
Waldwege usw mit Hund: City Mini Double( hatten ihr gebraucht geschenkt bekommen, sieht ether unauffällig aus, war aber super im Handling‘ Riesen Dächer im Sommer und bei regen, mit einer Hand auf und zuklappbar
Schicker für Ausflüge: Domino Twin von Easygo( wunderschöner Stoff, gute Polsterung, sehr wendig)

Beide waren super👍

3

Wir haben für die kurzen Wege wie Kita/ Auto oder Wohnung/ Auto, kurze asphaltierte Wege UND Flughafen für einen Britax Holiday entschieden.
Er hat keine Liegefunktion, dafür sehr klein und leicht

4

Hallo,
wir haben seit der Geburt den Britax B-Agile Double, erst mit Wannen dann ohne und sind nach 2,5 Jahren immer noch sehr zufrieden. Was der schon alles mitgemacht hat.

Gruß

7

Hello :) Auf den ersten Blick wird es vermutlich dieser buggy werden 😊 Kurz ein paar Fragen dazu:

Ist er leicht? (Auch wenn das vermutlich subjektiv ist...)

Sind die Räder laut?

Lässt er sich mit Fußsack zusammenklappen? Vermutlich nicht...

Liebe Grüße 😊

9

Hallo,
hier die Antworten:

Lässt er sich mit Fußsack zusammenklappen?
Wir haben die Wollfußsäcke von Bambini in groß und die klappen wir immer mit dem Wagen zusammen. War nie ein Problem

Sind die Räder laut:
Wir haben nicht den Eindruck, es sind Hardplastikräder mit einer ordentlichen Gummiprofilschicht drum. Also nicht so dünn wie bei vielen Buggys. Ich kann gern Bilder davon einstellen.

Ist er schwer:
Ohje, wir sagen nein. Aber geh doch in den Babyone, dort steht der immer in der Schau und kann probiert werden. Das Zusammenklappen ist etwas speziell, wenn man den Dreh raus hat ist es sogar einfach. Aber die ersten Male "flucht" man.

Gruß

5

Hallo.
Wir wollten einen Buggy fürs Auto, den wir hauptsächlich für kurze Strecken nutzen wollten. Z.B. vom Auto zum Arzt oder kurz ein paar Kleinigkeiten einkaufen, inzwischen auch vom Auto zur Krippe usw. Wir haben uns für den joie aire twin entschieden. Der ist sehr leicht, lässt sich klein zusammenklappen und mit einer Hand auseinander klappen. Die Sitze lassen sich getrennt stufenlos bis in Liegeposition verstellen. Auch den großen Einkaufskorb finde ich super. Allerdings hat er nur sehr kleine Hartgummireifen und ist für unebene Wege komplett ungeeignet. Für weitere Spaziergänge nutzen wir aber weiterhin den Kinderwagen mit Sportsitzen oder unseren Fahrradanhänger mit Buggyrad.

6

Dem kann ich mich zu 100% anschließen

8

Lieben Dank an alle für die Erfahrungen 😊 Da wir viel bergauf und Bordsteine ständig hoch und runter müssen, zudem beide hoffentlich gerne darin schlafen werden, sind vor allem auch die Räder von Interesse. Kleine Räder aus Hartplastik dürften ungünstig sein...

Liegeposition finde ich wichtig. Und getrennt einstellbare Sitze sowie Verdecke.

Liebe Grüße 😊