Das soll gerecht sein und nach Vorschriften ?????

    • (1) 12.04.17 - 12:41

      Hallo zusammen,
      Vorab dies ist nur 4% von sämtlichen Aktionen und Tätigkeiten. (leider)
      Dame hat ihre Handy Nummer gewechselt keine Kontakt Möglichkeit.

      >Ex lässt Baby alleine zuhause !
      Uns ist schon bekannt das Seine Ex die kleine (9monate) jedes Wochenende Fr,Sa zu ihrem Vater Freundinnen oder sonst wem abschiebt um in ruhe ihr Party leben zu genießen.
      Jugendamt: Der Mutter bleibt es selbst überlassen was Sie macht, solange das Kind unter Beaufsichtigung ist.#pro

      Gestern haben, erhielten wir einen Anruf das wir doch mal bei der netten Dame vorbei fahren sollen. /Anruf von bekannten
      Dienstags um kurz nach 24 Uhr man möge ja denken sie war kurz auf Toilette und dann wieder ins Bett. Aber NEIN.
      Die Dame war sich mit 2 weiteren Damen am Stylen um dann wieder los zu ziehen....
      Wir haben uns um die Ecke gestellt 0:40 Uhr führ dann ihr Auto los nach was weiß ich wo..
      Natürlich der erste Gedanke .. Wo ist die kleine Dienstags Nachts ?!?!?!
      Wir gingen klingel hörten aber nichts und niemand machte auf.
      10 min später bretterte ihr Auto an Sie ging 2 min in die Wohnung kam dann wieder raus und fuhr wieder weg.. ETWA das Handy neben der kleinen liegen gelassen und gehört das jemand geklingelt hat ?!?!?!
      Wir riefen die Polizei um sicher zu gehen das die kleine nicht alleine dort drin ist.
      Wir schauten uns an was die Polizei machte.
      / klingeln, mit Taschenlampen in die Wohnung geschaut, geklingelt - wieder gefahren.
      #pro#pro
      Daraus waren wir jetzt nicht schlauer geworden im gegenteil fühlen uns Verarscht.
      Allein die aussage des Polizisten - Als ob die Frau ein 9Monate altes Baby zuhause lässt. LIEBER GOTT ja Herr super Polizist es gibt solche Fo*** deswegen liest man ja auch täglich irgendwas über kleine kinder in der Zeitung für die jede Hilfe leider zu spät kommen.
      :-[:-[:-[
      Versteht ihr was ich meine ?

      Keiner nimmt einen ernst, niemand Zeigt Ernsthaftigkeit, was ist das hier in Deutschland ??
      :-(:-[
      Hatte jemanden bereits so einen Vorfall ?:-[

      • Wer weiß denn, dass die KM ausgeht UND das Kind unbeaufsichtigt lässt??

        Der Grat zwischen Kindeswohl vernachlässigen und Verleumdung ist schmal. Und das JA hat Recht, so lange sie für Aufsichtspersonen sorgt, die das Kind nicht gefährden, kann man ihr nichts.

        LG

        • Das wir mittlerweile die Erfahrung daraus gezogen haben das ihr Wohlbefinden vor das der kleinen geht und viele Aktionen bereits vorgefallen sind wollen und können wir das einfach nicht ausschließen.

          Genau du sagst es dieser Grad ist so schmal und natürlich möge sein das Sie eine Aufsichtsperson für die kleine hat.
          Aber mittlerweile wie gesagt fehlen uns einfach nur noch die Worte.
          Wobei wir es mitten in der Woche haben und meiner Meinung nach eine Mutter anderes im Kopf haben sollte -.- ( aber das werden wir wohl alle niemals verstehen können) #aerger

          • Ihr hängt euch viel zu sehr in das Leben der KM. Was sie macht und wie sie ihr Leben gestaltet geht euch nichts an.

            Dein Freund muss die Paarebene abschließen und Du Dich da raushalten und aufhören Dich darüber zu echauffieren, was sie tut und wie sie lebt.

            Ob es dem Kind gut geht wird dein Freund beim Umgang sehen. Und wenn es ihm dann nicht gut geht, muss er sich überlegen, wie er handelt. Aber du solltest da als Next nicht der Kriegstreiber sein, sondern dich im Hintergrund halten. Es ist nicht dein Job sondern seiner.

            LG

      Hallo,

      "versteht ihr was ich meine?"

      Ja, ihr wollt der KM auf Biegen und Brechen nachweisen, dass sie ihr Kind vernachlässigt.
      Wahrscheinlich mit dem Hintergedanken, dass Kind deines Partners zu euch zu holen.

      Jetzt haltet euch endlich aus ihrem Leben raus! Wo steht, dass eine junge Mutter ihr Kind nicht auch einmal von Verwandten/Bekannten betreuen lassen kann, um feiern zu gehen?
      Lächerlich, eure Aktion, die Polizei zu rufen.

      Lebt euer Leben und hört auf, die Ex deines Partners zu "beschatten".

      LG

      Nici

      • Also ist es deiner Meinung in Ordnung ein 9 Monate altes Baby mehrmals in der Woche und am Wochenende abzuschieben an "Freundinnen" die sie 2 Wochen kennt oder mal Familie ?
        Sowas würdest du unterstützen wenn es beispielsweise deine Tochter wäre ?

        Dann kein Wunder das so viele in Deutschland einfach nur weg schauen wenn etwas passiert und man Täglich irgendwo list das Babys verkommen !!!!!

        UND NOCHMAL !!! Keiner sagt das man nicht raus gehen darf mit freunden treffen oder sonstiges um Gottes willen wir wären dankbar wenn sie einfach ein Normales leben führen würde !!!!!
        ABER ALS MUTTER muss man doch irgendwann mal angekommen sein !
        FÜR das eigene Kind leben !!!!!!

        Kein Verständnis für eine Nachricht, sorry.

        LG

    Ich habe jetzt nicht ganz verstanden, ob das Baby alleine gelassen wurde oder nicht. Die Polizei wäre doch sicher nicht einfach wieder gegangen und hätte einen Säugling alleine gelassen?

    Kann es sein, dass ihr die Polizei gerufen habt, dann aber versteckt zugeguckt habt und gar nicht genau wisst, ob das Baby da drin war und ob es alleine war? So verstehe ich deinen Text.

    • Genau so war es, wir haben nur gesehen das Sie weg gefahren ist und hatten aber den ganzen Tag bereits versucht seit einer Woche sie telefonisch zu Kontaktieren.

      Als sie weg fuhr sind wir zur Wohnung und haben mehrmals geklingelt, keiner machte auf.
      Da schon mehrere nicht zumutbare Aktionen von ihr gekommen sind, trauen wir ihr mittlerweile alles zu.
      Wir konnten nicht sicher gehen das die kleine unter Beaufsichtigung stand.
      Deswegen habe wir die Polizei gerufen.

      LG

Na da haben sich ja zwei gesucht und gefunden.#augen

Hallo!

"Uns ist schon bekannt das Seine Ex die kleine (9monate) jedes Wochenende Fr,Sa zu ihrem Vater Freundinnen oder sonst wem abschiebt um in ruhe ihr Party leben zu genießen."

Ja, das ist genau so (zu recht) erlaubt, wie ein KV, der seine Kinder am Besuchs WE bei Oma und Opa unterbringt weil er Nachtschicht hat.
Während des Umgangs ist keine dem anderen Rechenschaft schuldig.

"Wir schauten uns an was die Polizei machte."
Was soll die Polizei denn auch machen? Jedesmal wenn ein hysterischer Ex anruft da wäre ein Kleinkind alleine in der Wohnung die GSG9 anrücken lassen um die Wohnung gewaltsam zu öffnen?

"deswegen liest man ja auch täglich irgendwas über kleine kinder in der Zeitung für die jede Hilfe leider zu spät kommen."

Also in den hiesigen Zeitungen nicht. Lebst du in einem Kriegsgebiet?

"10 min später bretterte ihr Auto an Sie ging 2 min in die Wohnung kam dann wieder raus und fuhr wieder weg.. ETWA das Handy neben der kleinen liegen gelassen und gehört das jemand geklingelt hat ?!?!?!"

Dann fehlt es dir aber selber schon auch massiv an cleverness.
Das naheliegendste wäre es ja dann, diese Aktion alle 15-20 Minuten zu wiederholen.

Top Diskussionen anzeigen