Reagiere ich über? Achtung lang.

    • (1) 19.05.18 - 21:41

      Hallöchen, ich bin zum 2 mal schwanger mit meinem " neuen" Partner. Habe bereits eine 8jahre alte Tochter.
      Mein Partner und ich haben und ziemlich oft in den Haaren... das ist erstmal egal. Wir haben seit Donnerstag wieder Funkstille. Jedenfalls, seine Nichte hatte heute Geburtstag, meine Tochter hat sich schon drauf gefreut gehabt, da noch andere Kinder da waren, mit denen sie gerne spielt. Jedenfalls, da mein ach so guter Partner ja immer meint, meine Tochter gehört mit zur Familie habe ich heute mal gewartet und gehofft, dass er wenigstens fragt, ob er sie mitnehmen kann, darf. Er wusste ich hätte ja gesagt, nur es kam nichts! Ich bin so wütend. Weil ich nicht einsehe, bei ihm immer angekrochen zu kommen und wollte mal wissen, ob meine Tochter wirklich zu seiner Familie gehört...
      Zumal wir das Thema erst hatten.
      Keine Ahnung ob ich übertreibe, aber jetzt in der Ss geht er auch nicht wirklich drauf ein...

      • Männer sind manchmal etwas aufen Kopf gefallen und kommen nicht von alleine auf solche Ideen. Hab ich das jetzt richtig verstanden das du jetzt von ihn schwanger bist?

        Ich lese zur zeit nur noch von Paaren die gerade ein Kind erwarten es aber im grunde richtig schlecht in der Beziehung läuft... ich frag mich immer warum man dann sich entschließt zusammen ein Kind zubekommen. Ein Kind rettet nicht die Beziehungen im Gegenteil oft trennen sich ja auch die Paare gerade im ersten Jahr. War die Schwangerschaft geplant? Sorry wenn ich das so frage

        • Nein, war nicht geplant. Ich hatte sogar noch das Hormonstäbchen im Arm.
          Ja, von diesem Mann bin ich schwanger. 🙄
          Um Gottes willen, für mich ist kein Kind der Welt eine Beziehungsrettung. 😁
          Dafür bin ich auch zu eigen und habe eine Dickschädel und er weiss das ich super gut ohne ihn könnte. 🙊
          Nur bin ich wahnsinnig enttäuscht von ihm. Meine Tochter hat noch ihren Papa und sieht ihn regelmäßig, also einen Ersatz braucht sie nicht. Nur hatten wir ja mal den Plan, eine eigene Familie aufzubauen und da zählt nun mal meine Tochter mit dazu.
          Manchmal haben wir auch eine Woche funkstille, er fragt nicht wie es uns , bzw mir geht. Ich habe von Anfang an Probleme in der Schwangerschaft.
          War schon 2 mal am Anfang im KH , da kam auch nur " na ist doch schön, wenn alles okee ist"

          Ach egal. Ich schweif ab vom Thema.. aber ich habe auch keine Ahnung mehr was ich machen soll..
          Wir sind schon in psychologischer Behandlung, aber ehr wegen mir ... nur langsam nervt es..

          • Hallo
            Will dir im Prinzip mut zusprechen aber sag dir ganz ehrlich das du es auch alleine schaffst wenn es hart auf hart kommt .
            Ich bin auch getrennt seit beginn der 2. Schwangerschaft.
            Habe ein schulkind seit fast 9 jahren allein aufgezogen .
            Das männer manchmal auf dem schlauch stehen usw ja das kann sein .
            Aber das er sich nicht meldet ist für mich sorry ... kindergarten .
            Mit so jemanden könnte ich keine familie gründen. Der benimmt sich ja wie ein 3. Kind .
            Schau es dir in ruhe an dann kannst du ja sehen wie es sich weiterentwickelt .
            Wünsche dir egal wie es weitergeht alles gute 🌸🌸🌼🌼

            • Er hat von mir gestern noch eine klare Ansage bekommen. Er meinte nur, ich hätte Rückrad zeigen sollen und ihn anschreiben und wegen meiner Tochter " fragen"
              .. 🤦‍♀️
              Heute sollte sie mit zu seinem Cousin, aber nachdem wir ja gestern schon den ganzen Tag zu Hause waren, weil wir auf eine Nachricht gewartet haben, habe ich für heute was anderes geplant gehabt.. es kam dann um halb zwei die Frage , ob er sie mitnehmen kann... 🙈🙈 sorry, da waren wir schon 2 Stunden unterwegs...

      Hi!

      Männer denken nicht so weit. Glaube nicht das das böse Absicht von ihm war.

      Versuch mal ein klärendes Gespräch mit ihm zu führen, schließlich erwartet ihr doch ein gemeinsames Kind.

      Lg

    • Männer denken anders als Frauen, ja. Warum sie aber oft den "Volltrottel" - Helm desweheb übergestülpt bekommen, verstehe ich nicht.

      An die TE: warum sollte er fragen? Ist doch deine Tochter und ihr habt seit einer Woche Funkstille. Übrigens tolles Beziehungsmuster, was du deiner Tochter da vorlebst. Was sagst du, wenn deine Tochter später heulend vor dir sitzt und dir die gleiche Story in grün erzählt?

Je nachdem wie schlimm euer Streit war finde ich hättest du auch einfach mal fragen können ob er sie mitnimmt- dass deine Tochter unter euren streitereien leiden muss geht gar nicht. Gerade wenn ihr ja jetzt auch gemeinsam Eltern werdet!! Da muss man seinen Stolz auch mal hinten anstellen

Guten Morgen 😊

Auch schon mal vorab: Männer denken einfach nicht so weit wie Frauen und sind nicht so umsichtig....
Aber es war etwas ungünstig, dass seine Tochter sich schon darauf gefreut hat. Hätte den Geburtstag überhaupt nicht erwähnt. Wenn sie es zufällig mitbekommen hätte, hätte ich sie zum Patner geschickt und fragen lassen ob er sie mit nimmt.

Lg

(12) 20.05.18 - 10:10

Ich würde ihm mal nichts Böses unterstellen und annehmen, er hat einfach nicht so weit gedacht.
Mein eigener Vater hat übrigens meinen 14. Geburtstag vergessen und mir nen Termin beim Zahnarzt gemacht. Aufgefallen ist ihm der Fehler erst an dem Tag selbst, weil meine Mutter früh auf war um Kuchen zu backen. Lieb hat er mich trotzdem, er ist nur etwas unorganisiert in privaten Dingen ;-)

Er kommt nicht mal auf die Idee sie zu fragen wo sein Bruder Geburtstag hatte, mir es nicht gut ging.. wir waren bei mir zu Hause.. er wäre tatsächlich alleine gefahren ohne sie zu fragen. Da ging es um die gleichen Kinder..
Und immer muss man als Frau wegstecken, Ist das eine Entschuldigung dafür , dass es Männer sind?

(14) 20.05.18 - 22:30

"Mein Partner und ich haben und ziemlich oft in den Haaren... das ist erstmal egal."

Ich meine nicht, dass das egal ist. In eurer Beziehung scheint - zumindest aktuell - ordentlich der Wurm drin zu sein, sonst wäre es zu dem geschilderten Problem gar nicht gekommen.

Deine Tochter freut sich auf einen Kindergeburtstag.

Einfach so wird sie ja nicht auf die Idee gekommen zu sein, dass sie teilnehmen darf. Du erwartest nun von deinem Partner, dass er sie mitnimmt. Eingeladen war sie offenbar nicht. Da frage ich mich schon, was da in der Familie überhaupt besprochen wird. Das Kind hat sich doch darauf gefreut und ja: wenn sich die Beteiligten schon vorher nicht abgestimmt hatten, wäre es an dir gewesen, das anzusprechen.Das hat nichts mit "ankriechen" zu tun, denn hinter dem Interesse der Tochter kann man seine eigenen Befindlichkeiten zurückstellen und die grundlegenden Probleme zu passender Zeit und eben nicht auf dem Rücken der Tochter zu klären.

Ich habe den Eindruck, dass du dich geradezu bestätigt fühlen wolltest in der negativen Einschätzung des abwertend als "ach so" guten Partners beschriebenen Lebensgefährten.

Dass du übertreibst, glaube ich nicht, denn wenn der Umgang des Partners mit einem harmlosen Kindergeburtstag zu einer Probe gerät, ob das eigene Kind "wirklich" zur Familie gehört, gibt es Handlungsbedarf.

  • Sorry, aber meine Tochter und ich waren eingeladen. Ich hatte sogar schon das Geschenk geholt.

    • (16) 21.05.18 - 10:16

      Das erklärt natürlich, dass sie sich darauf gefreut hat.

      Allerdings verstehe ich dann noch weniger, warum du der Einladung gemeinsam mit deiner Tochter nicht gefolgt bist. Abgesagt hast du ja offenbar nicht, also hat man euch beide bei der Feier erwartet.

      Dann frage ich mich erst recht, was Du Dir dabei gedacht hast?

      Du hast nix geschafft, außer Deinem Kind und Deinem Partner das Wochenende zu ruinieren.
      ****vom urbia-Team editiert****

      Als bald zweifache (alleinerziehende) Mutter kannst Du Dir so einen Blödsinn nicht mehr leisten. Denk das nächste Mal vorher drüber nach, wen die Konsequenzen aus Deinem Verhalten dann treffen.

    >>>Sorry, aber meine Tochter und ich waren eingeladen.<<<

    Und warum seid ihr dann nicht hingefahren?
    Und wieso ist das jetzt dein Freund schuld?
    Suchst du Streit mit deinem Freund?

Top Diskussionen anzeigen