Schuhe des Sohnes dem Ex geben?

    • (1) 16.06.18 - 16:03

      Liebe alle,

      Hier eine aktuelle Frage: mein Ex kauft für meinen großen immer wieder Kleidung, Schuhe, etc. Dafür bin ich auch dankbar. Oft ist es so, dass mein kleiner dann die Sachen bekommt (ist nicht von meinem Ex das Kind), ist ja ganz normal unter Brüdern.

      Nun möchte mein Ex die Schuhe, die er meinem Sohn letztes Jahr im Urlaub gekauft hat haben, da mein Sohn rausgewachsen ist, hatte sie leider nur ein paar mal an (dann kam der Winter, dann Wachstum, jetzt passen sie nicht mehr). Anscheinend würden sie dem Bruder seiner Freundin passen und gut gefallen und er meinte das mein Sohn ja eh nicht mehr reinpasst. Aber was soll denn das? Sie gehören meinen Sohn und auch mein kleines könnte diese in ein paar Jahren anziehen. Was interessiert mich der Bruder von der neuen??
      Vorallem: soll das jetzt dann auch mit Kleidung evt so sein??

      Wie sehr ihr das?

      • (2) 16.06.18 - 17:31

        Um stress zu vermeiden und es (ihm/ihr) so wichtig ist, würde ich sie geben. Wat solls. Dann bekommt dein kleiner halt neue Schuhe. Würde mich nicht weiters damit befassen 😋

        • (3) 16.06.18 - 17:34

          Ja aber auch meinem kleinen Gefallen die Schuhe, auch wenn er noch ein paar Jahre hat bis er reinpasst.
          Er hat sie meinem Sohn gekauft und jetzt will er sie zurück? Ich find das nicht so fair..

          • Ich würde sie dem Ex geben. Er hat sie ja gekauft. Finde es auch ok, wenn er sie weiter geben will. Dein Ex hat ja schliesslich mit deinem kleinen Kind auch nichts zu tun, genauso wenig wie du mit dem Bruder der Freundin!
            Mit Kleidern würde ich es auch so machen!

            • Und auch mit Kleidung würdest du es so handhaben?
              Ich nehme mal an früher oder später werden die Kinder bekommen. Was wenn er dann nach alten Sachen von unserem fragt? Das würd ich so gar nicht wollen (und ich hoffe die neue auch nicht)

              • Wenn er nach alten Sachen von euch fragt, so hast du sie halt nicht mehr.... Das kann ja noch ewig dauern!
                Die die er bezahlt hat gibst du zurück, sobald dem Grossen nicht mehr gehen.

      (8) 16.06.18 - 17:53

      Hallo,

      Er hat sie doch bezahlt und kann somit auch eher entscheiden was damit passiert. Dein anderes Kind ist nicht sein Kind also könnte er auch sagen was interessiert mich das?!

      Und in ein paar Jahren ist auch ein bisschen weit gedacht, wer weiß was in ein paar Jahren ist.

      • (9) 16.06.18 - 17:57

        Aber anhand der Logik könnte er auch irgendwann herkommen und sagen unser Sohn is auch den Sachen die ich gekauft hab rausgewachsen gib sie mir bitte wieder oder? Und das fändest du auch korrekt?

        • Ich würde ihm alle Schuhe und Kleider die er bezahlt hat zurück geben, wenn sie deinem Grossen nicht mehr passen.
          Er hat sie ja bezahlt!

          Warum soll das denn nicht korrekt sein?

          • Ich mein ja ich kann eure Argumentation schon verstehen. Aber ich denke mir halt: er hat sie ihm gekauft, ich verlange ja auch nicht von Freunden Dinge zurück die sie nicht mehr brauchen wenn ich sie hergeschenkt habe.
            Und ich könnte die Sachen eben zusätzlich gut für meinen kleinen brauchen...

            • (13) 16.06.18 - 20:38

              Es sind doch nur dämliche Schuhe.
              Du hast genauso wenig recht diese zu behalten.
              Er hat die Schuhe gekauft, seinem Kind. Jetzt passen sie ihm nicht mehr und somit kann er entscheiden wie sie weiter genutzt werden.

              Dann frag doch den Vater des Kleinen, ob er was auft.
              Warum soll dein Ex dafür aufkommen?

              • Der Vater vom kleinen antwortet nicht und kümmert sich nicht, ohne Jugendamt geht gar nix.
                Und natürlich kann mein Ex gar nix dafür, da habt ihr natürlich recht..

            Hallo,

            Dein Ex und seine Freundin tun mir langsam richtig leid!

            Die kümmern sich, sogar um den kleinen Bruder. Sie fahren mit euerm Sohn in Urlaub und kaufen ihm Schuhe und Klamotten.

            Du findest das alles blöd; wenn sie mal ein Kind bekommen, soll das nicht die Klamotten seines Bruders bekommen, warum eigentlich nicht?

            Und wenn die Schuhe dem Bruder seiner Freundin nun mal jetzt passen, why not?

            Wo liegt dein Problem?

            Lg

            • Und wie kümmern sie sich auch um den kleinen??

              Naja weißt du, das sind alles Erinnerungen von MEINEM Kind. Und es läuft mir kalt den Rücken runter das die neue Familie dann die Kleidung bekommen soll. Das fühlt sich falsch an.

              Mein Problem war wohl zu Beginn die Überraschung, bis jetzt hat er noch nie etwas „zurückverlangt“. Und ja, dann eben noch für ein Familienmitglied der neuen, die Familie SEINES Sohnes könnte das aber auch gut gebrauchen..
              aber Wiegesagt, ich verstehe auch eure Gedankengänge!

              • Hallo,

                schriebst du nicht in einem anderen Thread, dass sie oft auch was für den kleinen mitbringt? Das ist für mich schon kümmern.

                Ok, es sind die Erinnerungen DEINES Kindes. Sprich, du hast die deinem jüngeren Sohn auch nicht angezogen, denn bestimmt ist es deinem Ex eiskalt den Rücken runtergelaufen, als da das Baby von dem Neuen mit angezogen war #augen

                Es sind eben auch die Sachen SEINES Kindes.

                Und die Neue ist ja nun auch nicht mehr so neu...

                Ich finde, du machst ganz schön viel Drama.

                Lg

                • Ja doch, das war ich. Ich war nun etwas verwirrt weil ich es hier nicht erwähnt hatte.

                  Ja auch mein kleiner hatte die Dinge an, was bedeutet das an ihnen noch viel mehr Erinnerungen hängen und ich sie nie hergeben könnte.

                  Bei den Schuhen habe ich bereits zugestimmt und werd sie dem Bruder der (nicht mehr ganz so) neuen geben. Ich Versuch nur meine Gedanken zu ordnen, und es wurde mir hier eh recht deutlich gezeigt das die Meinungen nicht in meine Richtung gehen und ich sehe auxh was ihr meint, ich Versuch eh mein bestes!

                  • Ja auch mein kleiner hatte die Dinge an, was bedeutet das an ihnen noch viel mehr Erinnerungen hängen und ich sie nie hergeben könnte.

                    Du hebst Kistenweise Zeug auf? Ich hab mir von jedem Kind 2-3 Teile aufgehoben, das reicht doch vollkommen...

                  (22) 17.06.18 - 11:15

                  "Ja doch, das war ich. Ich war nun etwas verwirrt weil ich es hier nicht erwähnt hatte. "

                  Tja, blöd jetzt, dass Leute sich erinnern...

            (23) 16.06.18 - 22:58

            Kauf doch deinem Kind selbst Schuhe, wenn du sie als Erinnerung behalten willst!
            Genau wegen solch Kleinigkeiten müssen die Kinder drunter leiden. Geht garnicht!

            • (24) 17.06.18 - 00:25

              Ich kaufe meinem Sohn genug Dinge. Und um den Frieden Willen und damit mir niemand was anmerkt frage ich hier. Ich halte beide meiner Kinder da raus, so unglücklich ich mit manchen Situationen bin, ich tu mein bestes das meine Kinder NICHT leiden

      Es sind aber nicht deine Schuhe. Sie wurden von deinem Ex gekauft für euren Sohn - nicht für dich, damit du dann darüber verfügen kannst. Dass du die Dinge gut gebrauchen kannst, spielt keine Rolle.

      Behalte einfach die Kleidungsstücke, die du selber gekauft hast (vom Unterhalt?) für deinen Kleinen.

Top Diskussionen anzeigen