Zuwachs

    • (1) 07.01.19 - 21:13

      Wie habt ihr den eigenen und den Bonuskindern von gemeinsamem Nachwuchs erzählt?

      Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen wie es bei euch gelaufen ist?

      • Ich habe keine Erfahrung damit, aber ich denke, ich würde es in einem Moment machen, in dem alle da sind und man mit allen Kindern beisammen sitzt. Familienkonferenz quasi. Und ich denke, dass man an der Redaktion merkt, wer darüber hinaus noch Einzelredebedarf hat.

        Hallo.

        Also meine Mädchen waren damals neun und zehn und wir haben ihnen erzählt, dass wir (ich und mein neuer Partner) auch noch ein Kind zusammen haben möchten. Sie waren total begeistert und haben natürlich immer mitgefiebert. Sie haben aber eine "Bedingung" gestellt. Diesesmal sollte es ein Bruder werden. Sie waren ja schon drei Mädchen. Die Große ist damal mit 17 mit ihrem Vater mitgegangen. Daher war sie "raus". Aber sie konnte es sich schon denken. Wir haben die Mädchen auch in vielen Dingen mit einbezogen. So durften sie natürlich auch einen Namen mit aussuchen. Sie waren auch, sofern sie wollten, bei den Ultraschallen immer mit bei und das fanden sie faszinierend. Und unsere Auflage haben wir auch erfüllt, sie haben einen Bruder bekommen. Also alles sehr positiv gelaufen bei mir. Bei den Besorgungen waren sie auch immer mit ganz vorne. :-p

        LG

        • Das hört sich fantastisch an. Nun, das Geschlecht wäre bei uns eh eine spannende Sache. Er hat nur Mädchen und ich nur Jungs... Einer von uns bekäme seinen Wunsch erfüllt. 😂

          • Ja ist sehr schön gelaufen. So haben wir auch gemerkt, dass wir als Patchwork doch ganz gut zusammen passen. Der Bruder hat die Familie somit noch mal richtig zusammen geschweißt, weil wir alle dann was Gemeinsames haben.

Top Diskussionen anzeigen