Neugeborenes da, soll krankes Stiefkind trotzdem kommen?

    • (1) 02.03.19 - 21:45

      Liebe Community,

      ich habe mich extra angemeldet um eure Meinung zu einer Situation zu hören, die gerade zwischen meiner Partnerin und mir zum wiederholten Male zu Streit geführt hat.

      Ich habe eine Tochter J. (3 1/2 Jahre) aus einer früheren Beziehung. Meine Partnerin und ich wohnen seit etwas über einem Jahr zusammen und Ende Januar ist unsere gemeinsame Tochter N. geboren, also jetzt etwas älter als einen Monat.

      Meine erste Tochter J. sehe ich am Wochenende, meistens 1 Tag + 1 Nacht, also z.B. von Samstag Abend bis Sonntag Abend.

      Nun ist es so, dass J. sich im Laufe der Woche bereits hin und wieder übergeben musste. Auch in der Nacht von gestern zu heute war es so. Davon abgesehen geht es ihr sehr gut und meine Ex und ich wissen nicht warum, da ansonsten alles in Ordnung scheint.

      Meine Partnerin ist nun der Meinung, dass ich dieses Wochenende J. nicht nach Hause bringen sollte, um das Baby N. keiner Gefahr auszusetzen.

      Vor 2 Wochen hatten wir eine ähnliche Situation, damals war J. erkältet und hatte im Laufe der Nacht in der sie hier war (abends hatte sie noch kein Fieber) Fieber bekommen - es war morgens bei 38.4°.


      Wie seht ihr das nun? Sollte ich auf den Umgang verzichten, wenn J. krank ist oder nicht?

      • Natürlich findet der Umgang statt.

        Würde die kleine bei euch leben, müsstest ihr da genauso durch.

        LG

        Ich sehe das anders. Das Kind lebt nun mal nicht bei euch also kann man doch verhindern, dass sich euer Säugling ansteckt.

        Mit Magen-Darm dürfte niemand meine Wohnung betreten. Auch ohne Säugling nicht. Ich finde, das ist eine der „aufwändigsten“ Krankheiten.

        Ständig erbrochenes wegwischen, mitten in der Nacht (Hoch-) Betten beziehen, ständig Wäsche waschen usw. nee, Danke.

        Ich kann deine Frau voll verstehen.

        Ich würde den Umgang definitiv verschieben. Für ein Säugling kann Magen Darm Infekt ganz schnell im Krankenhaus enden. Warum diesem Risiko aussetzen? Sehe ich fast als fahrlässig.

      • Grundsätzlich finde ich, dass Kinder auch bei Krankheit zum Besuchswochende gehen sollten, es ist ja eben das Zweitzuhause.

        Nach Magen und Darm hört sich das aber nicht an 🤔 da übergibt man sich doch nicht in laufe der Woche nur mal zwischendurch. Vielleicht sollte einer von euch mal mit der Kleinen zum Arzt um abchecken zu lassen was das sein könnte..

        Also ich würde sie kommen lassen, nach einer hochansteckenden Virusonfektion hört sich das nicht wirklich an. Bei einem akuten Magen Darm Virus würde ich eine Woche aussetzen.

        • Doch, genau so kann Magen-Darm bei Kleinkindern ablaufen. Unsere Tochter hatte es letzten Monat ganz genau so, über 1,5 Wochen hinweg. Immer mal wieder übergeben, dann mal wieder einen Tag lang gar nichts, dann wieder Durchfall... wir haben es alle auch bekommen, die ganze Familie lag flach. Unser Kinderarzt sagte, dass dieser Verlauf typisch ist bei kleinen Kindern.

          Zum Thema: unter keinen Umständen würde ich die Kleine holen. Ihr könnt den Umgang vielleicht nachholen, wenn sie wieder gesund ist? Das Risiko würde ich zum jetzigen Zeitpunkt wirklich nicht eingehen.

      Ich würde ein Neugeborenes nicht der Gefahr einer Ansteckung aussetzen und den Umgang verschieben und später, wenn sie wieder gesund ist, nachholen.

      Hallo,

      ich würde den Umgang nicht aussetzen, gleichzeitig aber auch den Ängsten Deiner Partnerin Rechnung tragen.

      Der Umgang muss ja nicht bei Euch in der Wohnung stattfinden.

      Geh mit Deiner Tochter woanders hin. Kleiner Wochenendtrip, Besuch bei Familie oder Freunden irgendetwas schönes für Tochter und Vater.

    hallo!
    ich würde das besuchswochenende verschieben.das baby muss ja nicht unnötig irgendeinem virus ausgesetzt werden.und ja,wenn ein direktes geschwisterkind immer im hause wäre und es krank wäre,müsste man auch damit klarkommen aaaaaber wenn man die gefahr einer ansteckung meiden kann,dann sollte man das auch tun.baby trocknen sehr schnell aus bei magen-darm.und deine ex sollte mal schleunigst mit deiner erstgeborenen zum arzt und sie durchchecken lassen!

    Hallo, wie Du siehst stehen die antworten 50/50.

    Das ist keine wirklich Entscheidungshilfe.

    Aber wer sagt, denn dass ein Umgang immer in der eigenen Wohnung stattfinden muss?

    Ich persönlich fände es dem ersten Kind gegenüber unfair es zurückzusetzen, weil es jetzt ein anderes Kind gibt.

    Klar, du musst jetzt mit deiner aktuellen Partnerschaft zurechtkommen, aber wenn Du wortwörtlich genommen ihrem Wunsch nachkommst, die Kinder nicht zusammen zu bringen, dann bietest Du dort deswegen keine Angriffsfläche.

    Hey

    Also bei uns findet immer Umgang statt, egal ob krank oder nicht. Momentan sitzen wir mit 3 kranken Kids da😂
    Wenn das Kind von meinem Mann da ist und krank, verkrümmel ich mich eben mit meinen anderen zwei.
    Find ich auch nicht immer toll, aber ist nunmal so.
    Deine erstgeborene kann ja auf Abstand gehen.
    Selbst beim Einkaufen kann sich ein neugeborenes iiirgendwo anstecken 🤷‍♀️
    Ich glaube ganz verhindern kann man das nicht. Und, wenn das zweite Kind krank wird, darf das erste auch nicht kommen? Da musst du mit deiner Frau eine Lösung finden, ohne Streit 👌

    Also ich finde auch, dass (wenn möglich mit der Ex) das erste Kind nicht kommen sollte. Klar, wenn beide Kinder von euch WÄREN und zusammen leben WÜRDEN, gäbe es diese Lösung nicht. Fakt ist, die Situation ist wie sie jetzt nun mal bei euch ist. Es KANN eine Ansteckung vermieden werden, warum also sich der Gefahr aussetzen? Das bedeutet nur Aufwand und Ärger für alle Beteiligten. Zudem denke auch an dein erstes Kind. Deine Frau wird automatisch in Abwehrhaltung ihr ggü. gehen um ihr eigenes Kind zu schützen. Das wird deine grössere Tochter merken, ist ja auch nicht schön für sie.

    Den Vorschlag einiger User etwas mit ihr alleine zu unternehmen finde ich super. Du kannst ja mit ihr Freunde von dir besuchen gehen oder in ein Kinderland etc.. So haben wir eine ähnliche Situation bei uns auch mal gelöst.

Top Diskussionen anzeigen