Ab welchem Alter Kind alleine zu Hause?

    • (1) 04.03.19 - 13:04
      Inaktiv

      Mal eine Frage, ab welchem Alter kann man Kinder einen Tag alleine zu Hause lassen? Klar ist das bei jedem Kind anders aber so eine generelle Grenze wird es doch in etwa geben?

      Ich frage deshalb weil die Tochter (11) meines Partners ständig zu uns gebracht wird, wenn die KM arbeitet und das Kind ausserordentlich (z.B. Schulfrei wg. Weiterbildung der Lehrer, Karneval etc) zu Hause ist. Die Mutter arbeitet nur so ca. 6.5h am Tag. Sie geht morgens zwischen 8.00-9.00 h (Je nach "Schicht"), kommt zur Mittagspause nach Hause und dann Abends so zwischen 17.00 und 18.00 Uhr, je nachdem, wann sie Morgens angefangen hat. Sie lässt die Kleine auch mal stundenweise alleine (max 2.5h), aber in dieser Zeit ruft das Kind im 5-Minuten-Takt entweder die Mutter auf der Arbeit oder den Vater an, weil sie Angst hat und/oder gelangweilt ist. Wie könnte man ihr das den angewöhnen?

      • Der Sohn von meinem Partner ist jetzt gerade 12 und wir koennten ihn auf jeden Fall nicht einen ganzen Tag alleine zu Hause lassen. Er ist auch einer von denen, die dann staendig anrufen und sich nicht wirklich alleine beschaeftigen kann. Maximal sind derzeit so 3 Stunden moeglich.

        Kommt aber wohl wirklich auf die sonstige Erziehung und generelle Selbstaendigkeit der Kinder an

        Ehrlich gesagt habe ich meine Kinder in dem Alter nie alleine gelassen und finde es auch nicht gut.
        Klar fühlt sich das Kind einsam und ruft immer an.

          • Hier ging es um

            „Mal eine Frage, ab welchem Alter kann man Kinder einen Tag alleine zu Hause lassen?„


            Dies geht für mich absolut nicht in dem Alter und ist übrigens auch nicht gesetzlich erlaubt...

            Später sind diese mal 30 Minuten alleine geblieben aber sicher nicht in dem Alter

            • (6) 08.03.19 - 17:51

              Genau, man kann es auch übertreiben mit Helikoptern und sie erst mit 30 aus dem Haus lassen#augen

              Und übrigens ist es absoluter Quatsch von wegen "gesetzlich nicht erlaubt". Informier dich richtig wenn du hier mit Gesetzen um dich schmeissen willst!

              • Sorry,aber ein Kind mit 10 Jahren darf nich alleine über einen ganzen Tag sein..
                Und zwischen Helikopter und Egalhaltung gibt es Unterschiede und zwar das NORMALE

                • (8) 08.03.19 - 21:17

                  DA gebe ich dir Recht. Nur wie man NORMAL definiert ist hier wiederum Ansichtssache😏

                  • Die Gesetzgebung lässt da leider keinen Spielraum bezüglich der Ansicht zu in dem Alter.
                    Und ein Kind das in dem Alter klar spiegelt es möchte nicht alleine sein,muss meiner Ansicht nach auch nicht alleine sein und Menschen die dies respektieren sind für mich nicht gleich Helieltern.
                    Dies ist in meinen Augen normal.

                    • (10) 09.03.19 - 11:43

                      Mädchen hör endlich auf mit Gesetzen um dich zu werfen wenn du keine Ahnung hast! Es gibt vielleicht Leute hier drin die glauben dir das am Ende noch. Was du erzählst ist falsch, Punkt!

                      Und zum anderen: Ja klar, wenn man das Kind immer genau das machen lässt was es will (z.B. mit 11 keine Sekunde alleine sein weil es, wie du schreibst ja 'nicht will') dann hast du am Ende ein unselbstständiges verwöhntes dickes Kind an der Backe dass auch noch mit 15 in deinem Bett schläft! Weil es das will! Und weil es auch immer Fast Food und Schokolade will! Und und und..

                      • (11) 09.03.19 - 12:59

                        Ich bin nicht Dein Mädchen!
                        Und da Du sicher lesen kannst wirst Du selber nachlesen können,ein Kind darf schlicht nicht den ganzen Tag alleine sein in dem Alter und genau so war die Frage gestellt.
                        Und die Art wie Du hier schreibst und über ein Kind sprichst ist schlicht GANZ schlicht
                        Ich antworte nicht mehr und wünsche dem Kind alles erdenklich Gute und etwas mehr Nächstenliebe

              (13) 09.03.19 - 05:18

              Eine Söhne sind übrigens mit 18 und 20 Jahren aus dem Haus....

    (14) 04.03.19 - 19:30

    Hi,

    ich würde sagen, dass kommt etwas aufs Kind an. Es gibt ängstliche und weniger ängstliche Kinder. Und das Kind muss aufjedenfall auch schon relativ weit/verantwortungsbewusst sein. Evtl. Gefahren erkennen können.

    Meine Große Tochter (bald 11) könnte ich durchaus auch mal 4-5 Stunden alleine lassen. Sie ist ihrem Alter schon ziemlich vorraus, kann sich gut alleine beschäftigen, macht keinen Blödsinn. 😉 ich könnte mich voll und ganz auf sie verlassen. Und dennoch möchte sie einfach nicht gerne allein sein. Klar, sonst ist ja auch immer jemand da.

    Mein Sohn (noch 5) kommt im September in die Schule. Ab der ersten Klasse haben wir damals bei der Großen langsam angefangen sie ab und zu kurz alleine zu lassen (z.B. Zum einkaufen, Apotheke etc). Aber nur, wenn wir in der Nähe waren (300m vom Einkaufsmarkt entfernt), sie das auch an dem Tag wollte. Und wir haben dennoch den Nachbarn Bescheid gegeben, sowie unsere Handynummern aufgeschrieben. Sie durfte keinem Fremden öffnen und auch nicht ans Telefon gehen, wenn jmd. angerufen hätte. Sie selbst durfte natürlich jederzeit telefonieren. Oft hat sie dann einfach mit Oma gesprochen. 😊

    Wenn ich mir vorstelle, dass ich das bald auch bei meinem Sohn anfangen könnte zu versuchen, sträubt sich in mir alles. 😉 er ist absolut nicht der Typ, den ich mal kurz allein lassen würde (außer für die Wäsche im Keller). Er hat noch ziemliche Flausen im Kopf, kann Gefahren nicht wirklich einschätzen und würde wohl auch jedem die Tür öffnen. Er ist einfach noch nicht so weit.

    Meine Große hat sich an den Tagen auch öfter mal mit Freundinnen aus der Nachbarschaft getroffen. Bzw. wir Eltern haben uns abgestimmt. Mal übernimmt der eine, dann der andere. Oder ich habe eben an den Tagen nicht den ganzen Tag gearbeitet, ggf. mir den Tag mit dem Papa geteilt. Ich bin morgens arbeiten gegangen, er nachmittags.

    Lg

    (15) 04.03.19 - 20:40

    Hallo,
    unser Kleiner ist 10. Ich würde ihm durchaus zutrauen, tagsüber länger alleine zu bleiben. Wahrscheinlich würde er den ganzen Tag vor der Spielkonsole verbringen, aber solange das sie Ausnahme bleibt, habe ich damit kein Problem. Die Haustürklingel stört ihn nicht und auch ans Telefon geht er nur, wenn unsere Nummern angezeigt werden.
    Generell sind meine Söhne mit ca. 7 Jahren immer mal wieder alleine zu Hause gewesen z.B. wenn ich einkaufen war und der Zeitraum überschaubar war.
    Aber ich denke, so was muss man von Kind abhängig machen. Da ist hält jedes anders.
    LG
    Elsa01

Top Diskussionen anzeigen