Hochzeit,nachname,nicht leibliches kind

    • (1) 20.07.19 - 13:01

      Hallo ich habe eine frage an euch ich erzähle mal ganz schnell Ich und mein Freund wollen heiraten haben ein Kind zusammen und ich habe eins aus einer anderen Beziehung zu diesen Vater besteht kein Kontakt er hat auch kein sorgerecht sondern ich alleine frage ist nun kann mein Sohn einfach den nachname von meinen neuen Partner annehmen ? Oder wie funktioniert das .

      • Hi.
        Sofern das Kind auch deinen Nachnamen trägt eigentlich schon. Zumindest beim Standesamt hier wäre das kein Problem. Ab einem gewissen Alter muss das Kind seinen Willen diesbezüglich vor dem Standesbeamten selbst kund tun.
        LG

        (3) 23.07.19 - 16:05

        Hi,

        eine Bekannte hat ihren ältesten Sohn auch einbenennen lassen. Obwohl sie das alleinige Sorgerecht hatte, der Sohn ihren Mädchennamen trug (sie war nicht verheiratet) und der Vater sich nur sporadisch kümmerte (teilweise sah er seinen Sohn 1 Jahr nicht) und keinen Unterhalt zahlte, musste er seine Zustimmung erteilen. Allerdings wurde diese, nachdem er auch auf Schreiben eines Anwalts nicht reagierte, durch die Zustimmung des Jugendamtes ersetzt.

        Sollte dein Kind aber deinen Namen tragen, wäre es sehr viel einfacher, wenn dein Freund Deinen Nachnamen annimmt.

        Gruß
        Kim

Top Diskussionen anzeigen