Patchworkfamilie – Kleinkind – Begriffe/Wie nennt wer wen?/Kleinfamilie?/Patchworkfamilie?

Mein Mann und ich haben ein gemeinsames Kind (Kleinkind) und mein Mann zwei große Kinder (Jugendliche und beginnende Jugendliche) die regelmäßig zu uns kommen.

Wir sehen uns 3 als Kernfamilie und mit den großen Kindern als Patchworkfamilie und wieder mit der Mutter der Kinder und den Großeltern als große Patchworkfamilie. Den großen Kindern gegenüber kommunizieren wir aber eigentlich, dass wir eine Patchworkfamilie sind. Unser gemeinsames Kind (Kleinkind) hinterfragt gerade die Familienstruktur und mir wird bewusst, dass es mir unangenehm ist, ein Foto von uns 3 in der Wohnung aufzuhängen, weil ich das Gefühl habe, die großen Kinder auszuschließen. Ich weiß, dies sollte ich nicht haben, die Situation ist ja so wie sie ist. Unser Kind hat vor kurzem gesagt, wir sind eine große Familie und zählte als Familienmitglieder alle auf, sogar die Mutter der Halbschwestern. Dies hat mich überrascht, da wir einen guten, aber wenig Kontakt hat und auch mein Ego getroffen, da die großen Kinder mich früher aus der Familie in ihrem Kopf ausgeschlossen haben und dies eventuell auch jetzt noch tun. Ich war nun versucht ihr zu erklären, dass wir eine Kleinfamilie sind und auch eine Patchworkfamilie, tat dies aber nicht, da die große Schwester nebenan war.

Wie handhabt ihr das? Wie seht ihr euch? Wie steht ihr zu eurer Kernfamilie den nicht gemeinsame Kindern gegenüber, wie gehen diese damit um? Gibt es sowas wie eine Kernfamilie überhaupt für euch oder seid ihr eine große Patchworkfamilie? Wohin gehört die Ex? Die Kinder nennen sich seit Anfang an Schwester, dies finde gut, aber erklärt ihr (wann) den in die Familie hineinwachsenden Kindern, dass die Schwestern Halbschwestern sind? Unser Kind weiß, dass die Schwestern eine andere Mutter haben und wir verwenden den Begriff Schwester, außer ich erkläre jemand Fremden die Familienstruktur.

Ich bin mir total unsicher, mein Bauch sagt mir, dass ich es so ansprechen sollte, wie es ist, auch neben den großen Schwestern. Aber ich habe ein schlechtes Gewissen dabei.

Diskussion stillgelegt

Ich habe mittlerweile 4 Kindern von 3 Vätern. Die Familie meines großen Sohnes (16) spielt kaum eine Rolle, da der Vater mit seiner "neuen" Familie im Ausland wohnt. Die Großeltern wohnen in D, kommen aber nicht zu uns. Der Papa meiner mittleren 2 Söhne (13 & 11) wohnt in derselben Stadt, kommt aber auch nicht zu Familienfeiern. Er hat allerdings noch 2 ältere Kinder (18 & 16), wohnen ca 1,5 Stunden entfernt, zu denen & deren Mutter wir seltenen, aber guten Kontakt haben & sind auch neulich zum 18. Geburtstag eingeladen worden. (Und bis vor 2 Jahren habe ich die beiden auch in unsere Sommerurlaube mitgenommen - jetzt sind sie zu alt & wollen nicht mehr.) Meine kleine Maus (15 Monate) wächst mit ihren Brüdern auf & wir sind einfach eine große Familie - jeder so, wie er/sie will.

Diskussion stillgelegt

Wow. Das sind Konstrukte....

Diskussion stillgelegt

Mach es nicht zu kompliziert. Ihr seid Familie. Das eine ist die Mutter der Großen und sie eben die (Halb-) Geschwister (ich mag das Wort Halbgeschwister nicht - meine Patchworkkinder auch nicht)
Die Ex wird ein Leben lang präsent sein, wenn du bei deinem Mann bleibst. Sie ist die Mutter.
Also entspann dich. Ich vermute, du vermisst etwas anderes und machst es hier zum Problem. Fühlst du dich nicht integriert oder ernst genommen?

Diskussion stillgelegt

Wie kannst du euch drei als Kernfamilie sehen und die Kinder deines Partners ausschließen? Respektierst du ihn überhaupt nicht?

Natürlich darfst du Bilder von euch drei in eurem Wohnzimmer aufhängen. Aber wie wäre es auch ein Foto von ihm mit seinen beiden großen Kindern aufzuhängen? Von den drei Mädchen zusammen? Es muss ja nicht gleich die Ex sein, aber seine Kinder sind doch ein unglaublich großer Teil seines Lebens!

Ich persönlich finde den Begriff Beute Kinder gut. Also seine Töchter sind deine Beute Kinder. Ich hoffe du liebst sie! Sie sind selbstverständlich die Schwestern deines Kindes. Nicht die Halb Schwestern, nicht die Stief Geschwister oder irgend so etwas, es sind die Schwestern!!

Aber das ist eine persönliche Meinung

Diskussion stillgelegt

Wegen Doppelposting stillgelegt.

Viele Grüße
Frieda vom URBIA-Team

Diskussion stillgelegt