Achtung lang ,weiß einer einen Rat ?

Hallo liebe Eltern
Also ich fang mal an , ich habe 3 jungs aus vorherige Ehe , mein damaliger Mann ist mit meiner besten Freundin los gezogen und da war der Punkt wo ich muss nun nach jahrelanger Gewalt, Demütigungen und fremdgehen trennte. Ich habe mich damals bei den ex Freund meiner damaligen Freundin ausgeheilt weil er ja irgendwie mit Betroffen war. Jetzt sind wir ein Paar und meine Kinder lieben ihn so wie er meine Kinder. Weil ich ihn vorher schon kannte ,kannte ich auch seine Kinder. Er bringt auch 2 jungs in die Beziehung mit rein weil die Mutter (Damals freundin) sich nicht kümmert. Der große Sohn (nicht sein leibliches Kind) hat sehr starke Verhaltensweisen. Er ist aggressiv, sagt akute Schimpfwörter, Psychologen so wie kiga sprechen von Emotinslosigkeit. Es ist so das mein Partner und ich ein Baby erwarten und zusammen leben. So sehr ich mich auch anstrenge aber ich kommt mit seinen jungen nicht so ganz zurecht. Obwohl ich schwanger bin schlägt er mir in den Bauch ,tretet mich ,beleidigt mich tut mir weh. Mein Partner versucht alles zu rechtfertigen was er macht und steht da nicht so ganz hinter mir . Er hat scheinbar Angst ihn zu verlieren. Aber was ist mit unser Baby was dieser Gefahr ausgesetzt ist . Meine Kinder sagen diese besäßen Wörter mittlerweile auch weil sie nichts anderes mehr hören 😕. Wir lieben uns sehr und stehen alles durch ,aber Thema Erziehung sind wir gespalten. Er verschließt seine Augen, alles was seine machen ist ja harmlos und bei meinen schnauzt er los. Ich weiß keinen Rat mehr. Eine Trennung steht hier nicht im Raum.
Sein Stiefkind weiß genau was er machen kann denn Papa macht ja nichts ,außer mal du du du. Ich sage ihm x mal das unser Baby was passiert wenn er mir in den Bauch tretet oder schlägt ,keine Ahnung on er die Gefahr nicht sehen möchte 😕😐.

Du kommst mit dem Verhalten der Jungs nicht klar?

Ich würde sagen, nicht die Jungs sind das Problem, sondern der Papa/die Eltern!

Mit dem musst du dich mal hinsetzen und sprechen! Deutlich!

Der junge kam immer mit allem durch , um so mehr er Theater gemacht hat um so schneller bekam er alles .

Ihr liebt euch sehr? Er behandelt deine Kinder nicht vernünftig, er erzieht seine Kinder nicht nach deinen Vorstellungen und du siehst keine Probleme außer den Jungen?

Sorry, aber das kann doch nicht sein.

Das der Junge Probleme hat wundert mich nicht, wird denn was getan? Also ist er in Therapie?

Er ist nicht Therapierbar, das Problem ist das er Zuhause wilde sau spielt , aber Auserhalb des Haushaltes ist er der liebste Junge auf Erden kiga Schule ect keine Probleme. Er hat ein Erziehungs Problem wo wir auch absolut dran sind und mit ihm arbeiten . Aber so manche Sachen sieht mein Partner nicht und fühlt sich angegriffen dann, von mir wenn ich ihn die Tatsachen vor die Augen halte . Er denkt ich hasse seinen jungen .was so aber nicht ist .

Nun, er ist nicht das leibliche Kind, seine Mutter hat ihn beim Stiefpapa gelassen - ich finde schon, dass das ne Menge ist, was das Kind so abkönnen muss und selbst wenn Therapie das Falsche ist, solltet ihr externe Hilfe suchen.
Zudem sind auf einmal 3 Geschwister mehr da, ein 4tes unterwegs.

Ich glaube nicht, dass es ein reines Erziehungsproblem ist. Gerade wenn ich die Diagnosen so lese.

weitere 7 Kommentare laden

Hallo,


habt ihr ihn schon mal richtig durchchecken lassen ? Und vor allem wie alt ist der Junge? Wende dich an eine Kinderpsychiater und lass ihn dort begutachten.

Du wusstest doch um die Schwierigkeiten mit dem Jungen, ich frage mich wie man in einer solchen Situation auch noch ein zusätzlichen Kind in die Welt setzten kann. Ihr hättet erstmal die Probleme mit dem Jungen lösen sollen.

Du schreibst nicht wie lange ihr schon zusammen seit.
Ich versuche mir nur vorzustellen wie es ist, erst trennen sich die Eltern, Mama kümmert sich nicht mehr, dann bekomme er eine "neue Mutter" mit drei zusätzlichen Geschwistern vorgesetzt und dann kommt auch noch ein neues Baby. Das ist ganz schon viel für eine schon angeschlagende Kinderseele. Ich kann verstehen, dass er Verlustängste hat.
Was ist denn mit dem biologischen Vater, es ist ungewöhnlich, dass ein Kind beim Stiefpapa lebt.

Du betonst in deinem Thread an mehreren Stellen, dass er nur das Stiefkind ist, aber der Junge ist der Sohn deines Partners, Punkt. Was erwartest du, dass er seinen Sohn aufgibt und mir dir/euch einen auf heile Familie macht und ihn abschiebt?

Wenn du ihn und seine Kinder schon vorher kanntest waren dir die Probleme doch bereits bekannt. Du hast dich trotzdem für ihn entschieden und damit auch für seine Kinder. Wenn du mit der Situation (Der Junge und eure Differenzen in der Erziehung, etc.) nicht umgehen kannst, dann trenne dich von deinem Partner oder zieht in getrennte Wohnungen.

LG Morgain

Hallo
Ja mir waren die Probleme bekannt ,jedoch dachte ich niemals das es so schwierig wird und er so schwer erziehbar ist . Wir sind knappe 2 Jahre zusammen. Meine 3 Kinder hatten genauso eine schwere Zeit und Verluste wie seine. Ja er ist nun mal nicht sein leibliches Kind daran kann ich nun mal auch nichts dran ändern. Es besteht leider auch nur mit ihm Probleme.
Ich gebe mir wahrhaftig Mühe, aber auch ich habe noch Kinder die dabei nicht unter gehen dürfen . Wir leben jetzt nun mal nicht nur für ein Kind sondern für 5 Kinder.
Warum ich schwanger bin bleibt uns überlassen . Mit meinen 3 jungs läuft es super so wie mit seinen kleinen . Und ich meine wenn keiner mehr helfen kann wie sollen wir das dann rocken . Wie ich schon mehrfach schrieb ist er untherapiebar denn 2 Therapeuten können ihnen nicht helfen und es waren Kinder Psychologen.
Ich habe gedacht das man ihn mit der richtigen Erziehung hin bekommt

Hallo,

deshalb habe ich ja auch einen Psychiater geraten. Der verfolgt ganz anderer Ansätze als Therapeuten. Therapeuten dürfen z.B. keine Medikamente verschreiben, Psychiater hingegen schon. Darüberhinaus haben Psychiater ganz andere Diagnose Methoden als KIA oder Therapeuten. Z.B. kann nur ein Kinderpsychiater eine gesicherte ADHS Diagnose stellen, ein KiA oder Therapeut hingegen nicht. Auch ein kompletter körperliche Check kann zu Ergebnissen führen, z.B. ein Hormonungleichgewicht oder ein Ungleichgewicht in der Hirnchemie sind nur zwei mögliche Ursachen für unkontrollierte Gewaltausbrüche. Wenn es körperliche Ursachen hat, dann kann man diese Person nicht durch eine Psychotherapie behandeln, sondern nur durch Medikamente. Daher wäre eine Beratung in dieser Richtung ein neuer Ansatz.

Familie endet nicht beim Blut. Dein Partner ist der soziale Vater des Kindes, da er ihn seit seiner Geburt mit erzieht. Er ist der Vater für den Jungen und das kannst du nicht ändern. Sollte dein Partner sich von dem Jungen abwenden, wäre das ein Armutszeugnis. Man ist Mutter und Vater in guten und schlechten Zeiten und man gibt sein Kind nicht auf nur weil es schwierig ist. Und ja man muss auch die schlechte Zeiten stemmen.

LG Morgain

weiteren Kommentar laden

"obwohl ich schwanger bin schlägt er mir in den Bauch ,tretet mich ,beleidigt mich tut mir weh"

Das geht unter keinen Umständen und ist alles andere als harmlos und auch keine Frage, ob du mit ihm zurecht kommst oder nicht. Der Junge ist verhaltensauffällig und stellt eine Gefahr für andere dar. Wie alt ist er?

Hier MUSS dein Freund tätig werden und professionelle Hilfe für das Kind suchen. Oder ihr könnt nicht weiterhin zusammen leben. Du muss nicht nur dich, sondern auch dein Baby und deine anderen Kinder schützen.

Hallo
Danke für deine Worte. Durch deinen Text fühle ich mich grade sehr verstanden .
Ja er muss tätig werden .

Hallo

Ohne jetzt näher auf deine Schilderung einzugehen, es ist ja nur ein Ausschnitt der ganzen Situation.

War er schonmal in einer Kinder-und Jugend-psychiatrischen Klinik zur Diagnostik?
Das würde ich auf jeden Fall mal in Angriff nehmen

LG Andrea

Diesen armen Jungen fehlt "Liebe" richtige Elternliebe die kannst du ihn nicht geben auch wenn du ihn gern hast... Traurig das sich seine Mutter nicht um ihn kümmert 😥 Ich wünsche euch alles gute und viel Kraft für seine Erziehung 🍀🍀 und bitte nicht weggeben das würde ihn komplett zerstören!!