Obstmus selber machen

    • (1) 10.07.14 - 17:20

      Hallo,

      ich würde gerne das Obstmus für meinen Sohn selbst machen. Apfelmus haben wir bisher für uns selbst eingeweckt, ohne Zucker - hat auch bisher immer super geklappt.

      Kann ich auch anderes Obst einkochen? Oder sollte ich es lieber einfrieren? Welches Obst kann ich meinem Sohn grundsätzlich anbieten (Apfel, Wassermelone und Banane hatten wir schon)?

      Danke

      LG Sandra

      • Hallo Sandra,

        ja klar können Sie Obstmus selbst machen. Ob Sie es eingefrieren oder einmachen ist eine Frage vom Platz in der Gefriertruhe. Bei eingegefrorenem Obst bleiben mehr Vitamine erhalten. Gerne können sie auch Aprikosen, Kirschen, Birnen ausprobieren. Bei den Südfrüchten wäre ich vorsichtig, diese enthalten viel Fruchtsäure. Nicht dass ihr Sohn einen wunden Po bekommt.

        Viele Grüße

        M. Weber

        Ich mache das obstmus auch selber :

        Ca drei verschiedene obstsortrn waschen, entkernen und in Stücken im Dampfgarer garen. Dann einzeln pürieren - geht natürlich auch alles gemischt, so siehts aber schöner aus ;-)
        Dann in desinfizierte Gläser schichten - avocado dazu und einfrieren.

        Das klappt Super und ist nicht viel Aufwand
        Letztens gab es 3 Äpfel, 3 pfirsiche, schale heidelbeeren u d 1 avocado. Das waren Ca. 8 Gläser.

        LG lavendelzwerge

          • Hallo Sandra,

            Sie können das Obst gern mischen. Am Anfang wird meist nur ein Obst ausprobiert, um die Verträglichkeit zu testen nicht wegen der Nährstoffe.

            Viel Erfolg beim ausprobieren.

            M. Weber

            Man führt immer eine Sorte Obst ein. Mit der Zeit sind das dann ja einige. Ich mische aus verschiedensten gründen. Unter anderem weil jedes Obst bestimmte Nährstoffe und Wirkungen hat - gemischt ist es angenehmer.
            Ein ganzes Glas avocado ist zum bsp zu fettig - ein bischen aber sehr gesund.

            Pur blauberen zu sauer -mit aprikosen super.

            Pur Banane stopft...

            • Danke dir. Jetzt verstehe ich das.

              Und so kann ich auch das eigene Obst verarbeiten (Johannisbeeren etc.), da dachte ich nämlich, das wäre zu sauer für ihn.

              Dünstest du die Beeren oder pürierst du einfach so? Kann ich auch, wenn ich mir wieder eine Wassermelone hole etwas mehr pürieren und einfrieren?

              • Melone geht gut, wobei wassermelone das Mus sehr flüssig macht. Honig oder galiamelone geht besser. Wassermelone lässt sich aber super als fingerfood anbieten - mach aber eine ziemliche Sauerei ;-)
                Beeren aus dem Garten koche ich meist einmal kurz auf, dann hat man grade bei johamnisbeeren oder heidelbeeren nicht so Stückchen von der schale und och bin sicher dass nichts mehr dran ist. Die kann man ja nicht so gut waschen wir einen Apfel.

                LG lavendelzwerge - die endlich die ollen himbeeren verarbeiten Mus. Sie sollen mit Birnen und mango in ein Glas.

Top Diskussionen anzeigen