macht Hausboot seekrank ?

    • (1) 03.08.10 - 09:50

      Wir liebäugeln mit einem Hausbooturlaub. Das liegt fest in einem Hafen. Ich frage mich, wie sehr das wohl schaukelt?! Wer kann von seinen Erfahrungen berichten? Danke im Voraus.

      (6) 03.08.10 - 20:29

      Kommt drauf an, wie empfindlich Du bist.
      Ich kann noch nicht mal auf ein Boot, was im Hafen liegt - egal wie groß das Boot ist.
      Eine Dampferfahrt auf dem Bodensee (ich wohne da und manchmal muss es sein) ist für mich der blanke Horror.

      • (7) 04.08.10 - 10:23

        Ja, genau was Du schreibst, hab ich auch vor kurzem gehört. Das hat mich total verunsichert, weil ich dachte, wenn es festliegt, kann es ja nicht so schlimm sein. Ich bin da auch etwas empfindlich, so wie Du. War auch schon mit einem großen Katamaran auf dem Bodensee und einem Dampfer auf dem Ammersee und es war nicht so angenehm für mich...

    Hallo,

    wir waren letzte Woche noch auf dem Ringköbing Fjord auf einem Hausboot. Es war sooooooooooo schön und wir würden am liebsten sofort wieder hinfahren.

    Das Boot lag auch im Hafen, aber man hat schon gemerkt, wenn ein Boot im vorbeifahren Wellen gemacht hat. Zudem war es die letzten Tage recht stürmisch und da hat das Hausboot dann die ganze Zeit heftig geschwankt. Die Hängelampe in der Küche schaukelte immer kräftig hin und her.
    Wir 3 waren auf jeden Fall seefest, aber Freunde von uns meinten nach unseren Erzählungen schon, dass es nichts für sie wäre.

    LG
    Conny mit Sehnsucht nach DK

    • Hallo Conny,

      auf so einen Beitrag wie Deinen habe ich gewartet. Danke. Eigene Erfahrungen helfen doch am besten. Obwohl ich eher empfindlich bin, haben mich Deine Erfahrungen trotzdem nicht abgeschreckt. Wir haben im Internet so tolle neue Hausboote in Bork Havn entdeckt und sparen fürs nächste Jahr.

      Danke also. Wir sind auch DK-Fans, bisher aber nur Landratten...wie auch dieses Jahr.

      Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen