Kindersitz bei Easyjet?

    • (1) 21.09.10 - 22:44

      Hallo, wir fliegen nächste Woche mit unseren 2 Jungs (3 1/2 und 5 Monate) mit Easyjet nach Spanien. Vor Ort haben wir einen Mietwagen. Da die Sitze bei Sixt etwa 70-80 Euro das Stück kosten würden, würden wir gern unsere eigenen Mitnehmen. Da ich bei der Easyjet-Hotline nur einen Computer an die Strippe bekomme, wollte ich fragen, ob mir vielleicht jemand weiterhelfen könnte.

      • (2) 22.09.10 - 09:02

        Hallo!

        Wir sind dieses Jahr mit EasyJet nach Sardinien geflogen und hatten ein großes Sitzproblem, weil uns jeder eine andere Auskunft gab. Homepage hatte ihre Richtlinien, Hotline wusste auch nicht so genau Bescheid.

        Uns wurde letztenendes mitgeteilt, dass auf die Sitze von Easyjet ein ganz normaler Kindersitz passt.

        Beim Check-in jedoch waren die Damen am Schalter jedoch nicht mehr so sicher und wir haben die Sitze zunächst als Handgepäck mitgenommen. Die Stewardessen sollten uns dann weiterhelfen.

        Im Flugzeug jedoch wurde die Autositze sofort in den Handgepäckfächern verstaut und die Kinder (2 und 4 Jahre) wurden ganz einfach auf ihren Sitzen angeschnallt, wie alle anderen Kinder im Flugzeug auch.

        A propos Flugzeug. Familien haben Vorzug und gehen zuerst rein!

        Auf der italienischen Seite, wurde beim Check in hingegen seltsam geschaut, denn angeblich waren die Sitze im Flugzeug nicht zugelassen. Wir haben erklärt, dass es auf dem Hinweg ebenfalls ging. Gut, ab ins Flugzeug, Kinder wurden wieder ganz normal angeschnallt, Sitze in Handgepäckfächern verstaut und gut war`s.

        Ach ja, die Kinder haben den Maxi Cosi Rodi SPS (und ich hab`s nicht eingesehen neue zu kaufen). Wir hatten beim Landen (auf Sardinien) unglaublich starke Turbulenzen #zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter war kein Problem!

        Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!

        • Huhu,

          ja, ist immer das selbe Drama, dass das Personal dann nicht Bescheid weiß! Wir lassen und das immer vor dem Flug schriftlich geben, in deutsch und englisch, dann klappt es meist reibungslos!

          Ab 2 Jahren empfehle ich übrigens sowas:
          http://www.cares.de/cares-installation.html

          Liebe Grüße
          Elfchen mit Vielfliegerfamilie

          (4) 22.09.10 - 11:56

          Vielen lieben Dank für die Antwort. Werd es dann auch so versuchen und hoffen, dass es klappt. Auf jeden Fall musstet ihr kein Übergebäck zahlen, oder? Wenn ich es richtig verstehe, hatten beide eurer Kinder einen eigenen Sitzplatz, wir haben keinen für den Kleinen, aber wenn sie die Sitze sowieso ins Handgepäck kommen, ist es eh egal.

          Nochmal ein großes Dankeschön! :-)

          • (5) 22.09.10 - 12:41

            Nein, wir mussten gerade so kein Übergepäck bezahlen (daher wrden uns am Check in die Sitze als Handgepäck mitgegeben). Sonst wäre es evtl. knapp geworden.

            Es wird aber schwierig unser Gepäck (gewichttechnisch) zu toppen:
            1 Tasche nur mit Zelt (knapp 20 kg)
            1 Riesentasche mit Materatzen und Schlafsäcken (etwa 18 kg - davon acht allein der Koffer)
            1 80 Liter Rucksack mit Klamotten für zwei Wochen für 4 Personen (ca. 15 kg)
            1 Tasche mit Krams, was man beim Camping sonst braucht (Kocher, Taschenlampen, Kosmetik - nur das Nötigste und... und... und....)

            Dazu 4 größtmögliche Handgepäckstücke (viel Fotoausrüstung) und zwei Kindersitze. Das war ein Heidenspass, sag ich Dir!

            Und weisst Du was.... das alles passte (endlich am Ziel angekommen) in einen FIAT (Bravo)!#rofl

            (6) 22.09.10 - 12:43

            Wegen der Bequämlichkeit würde ich IMMER einen Sitzplatz fürs Kind buchen. Wir hatten auf dem Hinweg noch Glück, weil viele Plätze leer standen und beide Kinder eine Reihe für sich selbst hatten. Auf dem Rückweg war es trotz eigenen Platzes echt anstrengend.

      Huhu,

      willst Du den Sitz im Flugzeug nutzen oder nur mitnehmen, um ihn vor Ort zu nutzen? Ich lese jetzt mal raus, dass es nur um vor Ort geht, oder?

      Mitnehmen könnte ihr die Sitze auf jeden Fall, im Zweifel als Sperrgepäck! Manchmal wird aber das Gewicht zum normalen Gepäck dazu gerechnet und dann hat man schnell Übergepäck bei dem Gewicht! In den Bestimmungen auf der Homepage finde ich dazu leider nichts!
      Manche Airlines erlauben für Kinder Buggy ODER Kindersitz kostenlos, die meisten aber beides!

      Liebe Grüße
      Elfchen


      • Ja, uns geht es nur um die Nutzung vor Ort. Laut Bestimmungen kann man einen Buggy und/ oder Reisebett mitnehmen. Zum Thema KIndersitz habe ich nur gefunden, dass man sie für Kinder bis zu 3 Jahren auf deren Sitz stellen kann. Habe auch die Befürchtung, dass uns das teuer zu stehen kommen könnte :(, hätte es daher vorher gern geklärt, aber erreich auf der Hotline niemanden.
        Vielen Dank und liebe Grüße!

Top Diskussionen anzeigen