Heiligenhafen

Heiligenhafen#verliebt!

Hach schwärm...ich liebe es.

Bei schönem Wetter sind es natürlich die Strände, welche es zahlreich, auch in umliegenden Dörfern gibt. Zuerst solltet ihr mit Kindern evtl. eine kleine Entdeckungsreise mit dem Stadteigenem Zügle machen. Bei schlechtem Wetter könnt ihr mit Kindern in den Ferienpark ins Aktiv-Hus, dort gibt es einen wunderschönen Indoorspielplatz, Kletterwände, Beach-Volley-Ball- Halle, ein kleines Hallenbad und einen Wellness- Bereich für die Erwachsenen. Auf Fehmarn in Burg (30min Fahrzeit)) gibt es auch viel zu sehen u.a. ein begehbares U-Boot, das Meereszentrum, Experimenta ( Museum zum Anfassen und Staunen), ein Dino-Museum und ebenfalls tolle Strände zum Muscheln und Steine sammeln. Von Heiligenhafen bis zum Weißenhäusener Erlebnisbad (Indoor) fährt man mit dem Wagen etwa 45min, da ist es auch super. Ansonsten bietet Heiligenhafen gerade für Kinder in der Sommerferienzeit ziemlich viel an. Schau mal im Veranstaltungskalender der Homepage. Wenn ihr gerne wandert, dann empfehle ich euch einen Besuch zum Graswarder (Vogelschutzgebiet), da solltet ihr euch allerdings zu einer Führung anmelden (direkt im Reisebüro am Marktplatz Heiligenhafen).
Natürlich darf eine Seefahrt nicht fehlen, fast jeder Fischkutter bietet von Stundenfahrten bis Tagesfahrten etwas an.
Viel Spaß in Halli (wie wir es liebevoll nennen).
Gruß
malwiederich

Top Diskussionen anzeigen